Nach dem Wellnessbad bei mir zu Hause

General Information

HalloIch bin mit meinem Freund seit ca. 1 Jahr zusammen und wir beide hatten vorher noch nie sex und wollten es erstmal langsam angehen lassen.Vor rund einem Monat hatte ich zu Hause sturmfrei und wir waren das ganze Wochenende zusammen. Ich freute mich schon die ganze Woche auf die gemeinsame Zeit und spürte immer mehr ein Kribblen im Bauch.:herz:Als wir uns am Samstag dann sahen, küssten wir uns ganz zärtlich und kuschelten uns erst einmal auf unser Sofa. Da das Wetter wirklich nicht so toll war und wir aber nicht einfach den ganzen Tag zu Hause rumsitzen wollten, beschlossen wir, ins nahe gelegene Hallenbad mit Wellnessanlage zu gehen.Als ich ihn im Bad sah, war ich sofort hin und weg, denn er hat einen super trainierten Körper (er ist Handballer). Auch er schien sehr angetan von mir (ich bin schlank und habe mittelgrosse, aber sehr schöne Brüste), was ich sofort bemerkte. Im Wasser kuschelten wir uns sofort wieder aneinander, irgendwie waren unsere Küsse viel geschmeidiger und intensiver als sonst. Ich spürte, wie sein Penis steif wurde und es war uns beiden völlig egal. Auch ich wurde immer erregter und musste mich sehr zurückhalten, nicht damit die anderen Badegäste etwas merkten...:grin:Wir waren insgesamt drei Stunden im Wasser und hatten sehr viel Spass und es war sehr erotisch, da wir uns zwar nicht speziell berührten, aber doch die sexuelle Anziehung und das Verlangen spürten!Bei uns zu Hause kochten wir zusammen ein wundervolles Abendessen (er ist ein wundervoller Koch). Mit Kerzenschein wurde es sehr romantisch und ich spürte immer mehr, dass ich heute Abend mehr will als bloss zu kuscheln und zusammen einzuschlafen. Also begann ich, ihn unter dem Tisch mit meinen Beinen zu berühren. Er war erst etwas verlegen, dennoch merkte ich sichtlich, wie er es genoss. Ich wanderte langsam hinauf und als ich mit meinem Fuss sanft zwischen seine Beine stiess, spürte ich seinen harten Penis. Das war nichts neues für mich, aber dieses Mal erregte mich das so fest, da ich wusste, dass ich ihn gleich in mir spüren würde...Nun wurde auch er aktiv. Er küsste mich ganz sanft und dann immer intensiver und fordernder. Gleichzeit begann er, mich auszuhiehen und mir die Brüste zu massieren. Auch ich zog ihn aus und dann verführte ich ihn vollends. Ganz langsam zog ich mir meinen BH und mein Höschen aus. Ich sah im an, wie verrückt ich ihn mit dem Anblick meines nackten Körper machte! Er nahm mich mit, legte mich aufs Bett und liebkoste mich am ganzen Körper, vor allem küsste er meine Brüste und ich spürte, wie meine Brustwarzen steif und ich immer feuchter wurde. Auch er merkte das und wanderte mit seiner Zunge langsam abwärts. Er spreizte meine Beine küsste mich zwischen den Beinen, so dass ich schon sehr bald das erste Mal kam. Nun wollte auch ich ihn befriedigen, deshalb zog ich ihn nun noch ganz aus und nahm seinen Penis in den Mund. Bevor er kam, stiess ich ihn auf das Bett und setzte mich langsam auf seinen Penis. Es war ein wunderbares Gefühl, ihn so tief in mir zu spüren und ich ritt ihn immer intensiver. Er konnte nicht genug kriegen von meinen Brüsten und küsste und saugte immer wieder an ihnen. Ich merkte immer besser, was ihm gefällt und brachte ihn dann zum Höhepunkt. Ich spürte, wie er in mir zuckte und sein ganzes Sperma in mir ausspritzte. Einfach wundervoll. Danach schliefen wir zusammen ein. Doch schon am morgen als ich erwachte, spürte ich seine Berührungen und wir taten es noch einmal. Diesmal drang er von hinten in mich ein. Ich konnte seinen Penis so noch viel tiefer und intensiver in mir spüren und wir kamen beide gemeinsam zum Höhepunkt.Seither ist unsere Lust aufeinander nicht zu bändigen und wir schlafen immer wieder miteinander!

erstes Mal Geschichte information

Added by
Ribel
Aufrufe
3.496

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren