Mit dem Referendar

General Information

Hi,bevor jetzt alle denken das ist ja total pervers, so schlimm ist das gar nicht. Also ich war immer etwas frühreif, und hatte dementsprechend auch immer Freunde die älter waren. (Ich vertrete immernoch die Theorie das sich alle anderen einfach nur total kindisch benehmen) Meinen ersten Freund hatte ich mit 13, der war 16, und in 2 Jahren ist außer Petting nichts gelaufen. Ich wollte eben noch warten. Danach hatte ich immer wieder eini9ge kurze Beziehungen, und auch wenn ich nie gesagt habe das dass so ist, sind irgendwie alle davon ausgegangen, dass ich schon lange keine Jungfrau mehr bin. So vor einem Jahr ist dann ein neuer Referendar an die Schule gekommen, der ist jetzt 21(Is ja wohl klar das ich nich sagen kann wie er heißt). Er hat Musik, Sport und Mathe und hat bei uns alles drei unterrichtet, er war auch ziemlich schnell mein lieblingslehrer, weil er einfach total nett war und uns nicht wie Schüler behandelt hat, denen man eben was beibringen muss, sondern hat versucht uns für das Thema zu begeistern, man hat eben gesehen, das er so ziemlich alle Themen selber total interessant fand (und wenn nicht hat man das auch deutlich gesehen^^). Da ich selber total gerne Musik mache, Hatte ich zum neuen Halbjahr eine neue AG gegründet, eben ein kleinen Chor aber mehr in Richtung Pop. Da haben wir dann auch Ihn als Betreuenden Lehrer bekommen. In MAthe und Sport habe ich auch alles mögliche gemacht was noch irgendwie mit ihm zu tun hatte. Irgendwann hatt mich dann eine Freundin angesprochen und meinte ich wär ja total in den verknallt. Da ist mir dann auch aufgefallen das ich mich irgendwie in ihn verliebt hatte. Irgendwann ist er dann mal auf mich zugekommen und meinte wir müssten uns mal treffen(da ist dann mein Herz stehen geblieben) um die Songs und Arragements für so ein Schulwettbewerb festzulegen und zu besprechen.Wir haben uns dann privat in der Stadt getroffen, in einem kleinen Cafe bei der Alster (Hamburg). Nach dem wir so ziemlich alles besprochen hatten, hat er noch kurz telefoniert und ich wollte eigentlich schon gehen, da meinte er "Maria, warte". Dann hat er gesagt sein Freund hätte grad abgesagt, ob ich Lust hätte mit ins Kino zu kommen, weil alleine wär das ja langweilig. Mir war zwar etwas mulmig, aber ich hatte schon lust und bin dann eben mitgegangen. Wir saßen ganz hinten, das war irgendsoein aktion film. Ich saß ziemlich schüchtern da und hab mich natürlich nicht getraut irgendetwas zu sagen oder zu lachen oder auch zu atmen wie mir alle 5 sek aufgefallen ist. Aber ich glaub jetzt so im Nachhinein das er auch ziemlich aufgeregt war. Irgendwann hat er dann diese kitschige nummer abgezogen und mir weit ausgeholt den arm um die schultern gelegt. Ich glaub da hatts dann bei mir klick gemacht(bis jetzt war ich noch davon ausgegangen, das der wirklich nur nett sein wollte, aber nich mehr). Ich hab mich dann komischerweise entspannt und hab mich iwie mehr wie bei einem Date gefühlt als wie mit einem Lehrer unterwegs (wie das schon klingt^^). Es war schon dunkel, also hat er mich nach Hause begleitet. Wir wohnen beide nicht wirklich weit entfernt, nur die Straße runter, also haben wir und bei ihm verabschiedet und ich wollte dann eigentlich die Straße runter und zu mir, aber dann ist er mir hinterhergelaufen und hat mein Handgelenk ferstgehalten. Das hätte richtig romantisch werden können, hätte er nicht angefangen in einem Schwall zu reden aso von wegen ich weiß ich hab verantwortung und ich bei dein lehrer und ich sollte sowas nicht wollen... irgendwie so dann ca 1-2 min aber irgendwann meinte er dann ach scheiße und hat mich einfach geküsst. Er war total zärtlich und ich hab mich auf einmal total wohl gefühlt, so hatte ich mich bei meinen ex freunden nie gefühlt. Irgendwie muss er das gemerkt haben denn er zog mich näher an sich ran und begann mich sehr leidenschaftlich auch mit zunge zu küssen. Irgendwie sind wir dann zu ihm reingekommen (auch wenn da noch pausen zwischen waren, hat mein gehirn zwar gesagt NEIN aber ich konnte und wollte nicht gehen). Ich bin also zu ihm rein und wollte eigentlich nur zum sofa, aber ÜBERALL lagen Hefte und Bücher (die wohnung war nicht groß) und auch klamotten, also totales chaos. Irgendwie haben wir es bis zum bett geschafft, wo wir dann mindestens eine virtel stunde lagen bevor was passiert ist. Nach dem ich meine Schock allerdings überwunden hatte, wurde auch ich langsam richtig feucht und begann ihn auszuziehen. Er hat noch irgendwas gemurmelt wie bist du sicher? aber darauf hab ich garnicht erst geantwortet. Ziemlich bald lagen wir beide nur noch in unterwäsche da und er hatte schon einen ziemlichen steifen. Er begann an meinen Brüsten zu saugen und auch wenn ich das kannte, war das ungewohnt schön. Ich war total feucht und wollte ihn einfach in mir spüren. Ich nahm seine Hände und führte sie an meinen Slip nach dem sowohl der als auch die boxershorts verschwunden waren, übernahm ich die führung und begann mich an seinem Glied zu reiben. Kurz danach war sein Glied komplett steif und ich hatte zwar ein bischen bammel weil es so doch echt groß aussah, aber ich setzte mich auf ih drauf und ließ ihn vorsichtig in mich eindringen. Ich hatte zwar ein kleines ziehen, aber dafür war das gefühl unglaublich. Jetzt fingen wir beide an zu stöhnen und er fing wieder an meine brüste zu massieren. Nach ungefähr zehn minuten kam ich und kurz darauf auch er. Wir hatten zwar nicht verhütet, aber ich nehme schon seit jahren die pille, weil meine mutter auch weiß das ich viel mit jungs zu tun habe. Nachdem wir und noch eine weile gestreichelt und geküsst haben, lagen wir einfach nur noch da, er hatte die arme und beine um mich gelegt und das war glaube ich der schönste moment am ganzen abend. Irgendwann ist mir dann noch eingefallen kurz meinen eltern bescheid zu sagen das ich bei einer freundin übernachte, das war nich unnormal und stört meine eltern nicht. Zum telefonieren war ich kurz rausgegangen und als ich wieder ins schlafzimmer ging, hat er schon geschlafen. Ich hab mich also leise zu ihm gelegt und mal darüber nachgedacht was da gerade passiert ist. Ich hatte gerade mit meinem Lehrer geschlafen, ihr könnt euch also vorstellen das das ziemlich verrückt war^^. Dann bin ich aber auch relativ schnell eingeschlafen und war nur glücklich, das er ja noch früher zur schule musste als ich, und er rechzeitig den wecker gestellt hat^^. Der hat IHN zwar nicht geweckt, aber dafür zumindest mich^^. Ich bin also aufgestanden und hab erstmal einen Kaffee gemacht(trink ich auch gern also nicht nur für ihn). Dann bin ich ins Bad und unter die Dusche. Als ich gerade die Themperatur irgendwie warm gekriegt habe, ist dann plötzlich er zu mir in die dusche gestiegen und fing an mir den rücken mit dem duschdas zu massieren. Zwischendurch meinte er dann noch kurz ""Guten morgen" und hat mich nochmal kurz geküsst. Dann fing er irgendwann mich von hinten zu fingern wärend sein, schon wieder rect steifes, glied an mir zu reiben. Nachdem ich zu orgasmus gekommen bin, drehte ich mich um und fing an seinen penis zu streicheln und dann zu blasen. Kurz bevor er abgespritzt ist, zog er mich hoch und schob mich an der wand ein stück hoch. Dann drang er in mich ein. Es war noch viel schöner als in der nacht, viel intensiver in dieser stellung. Nachdem wir beide zum organsmus gekommen sind, haben wir fertig gedusch und uns fertig gemacht, bis ich dann irgendwann das echt heikle thema ansprach: Ich hab ganz beiläofig gefragt "und was sag ich in der schule?" er meinte nur "muss ja keiner wissen" mit einem fetten grinsen im gesicht. Und auch wenn ich eigetnlich nicht so begeistert davon war, weil ja auch jeder weiß wie sowas in filmen ausgeht. Aber ich mache in einem Jahr meinen Schulabschluss, und das müssen wir dann eben so lange das geheimniss halten. Er ist als erstes losgegangen, und ich so zur normalen Zeit für mich. In der Schule hat er mich zwar wenn keiner geguckt hat angelächelt aber ansonsten nix gesagt. Mir fiel das recht schwer aber ich habs auch hinbekommen. Überrascht war ich als er meinte er wolle mich nach dem unterricht nochmal kurz sprechen. Bin dann mit ihm ins referendar büro (bei uns teilen sich die referendaren ein büro aber er war im mom der einzige refi also wars sein büro^^). Ich dachte schon jetzt kommt sowas dramatisches wie Ich muss die schule wechseln, ich halte das hier mit dir nicht aus oä. aber nein da kam was ganz banales: "Hast du heute Nachmittag lust mit mir essen zu gehen?" ich meinte klar warum nicht, und meinte noch so gemurmelt "und ich dachte schon du willst hier auf dem schreibtisch..." Irgendwie hatte ich mich schon umgedreht zum gehen und war dementsprechend verwundert als er plötzliczh direkt hinter mir stand und meinte "warum nicht?" kurze Zeit später war die tür verschlossen und ich stand in bh und slip an der wand. Das muss ich jetzt ja nicht komplett schreiben.Jedenfall mache ich in diesem Jahr mein Abschluss und es ist zwar nicht jeden Tag so weiter gegangen, weil nunmal auch jeder seine Zeit für so dinge wie Freunde oder Arbeiten korrigieren braucht. Aber so im großen und ganzen sind wir immernoch zusammen, und es ist inzwischen auch klar das das keine Affaire bleibt, sondern das wir, sobald ich meinen abschluss habe, richtig zusammensein werden. Also richtig heißt in dem fall, das ich in meinen Eltern vorstelle (peinliche sache:S). Jedenfall danke falls ihr bis hier durchgehalten habt, ich weiß das is eher ne lovestory als ne sexgeschichteLg Maria

erstes Mal Geschichte information

Added by
Maria
Aufrufe
10.160

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren