Mit dem Besten <3 (ausführlich)

  • Added by meiner Wenigkeit
  • Erstellungsdatum

General Information

Da ich hier einige schöne und einige weniger schöne Geschichten gelesen habe, wollte ich nun auch mal meine eigene niederschreiben.Erst mal die Vorgeschichte:Ich bin inzwischen 15 und das Ganze ist ein Jahr her. Mein bester Freund (inzwischen 17), nennen wir ihn einfach N und ich waren auf einer Houseparty eines guten Freundes von uns beiden. Ich hatte definitiv zu viel getrunken und er hat sich gut um mich gekümmert. Er hat den ganzen Abend, wohlgemerkt, nicht einmal versucht mir etwas näher zu kommen. Also nicht näher als sonst auch. Da bester Freund, kam es eben öfter mal vor, dass wir kuschelten, was sich auch bis heute nicht geändert hat. Nun ja, es geht schon etwas über normales freundschaftliches Kuscheln hinaus. Er durfte mir eben auch unter mein T-Shirt fassen, aber nur im Bauch Bereich. Er ging allerdings von sich aus nie weiter. Ich musste mich dazu nie äußern. Jedenfalls gingen wir dann irgendwann schlafen. Ich lag auf der Seite und er hat sich einfach hinter mich gelegt, was ebenfalls nichts Neues war. So sind wir dann eingeschlafen. Nichts passierte, allerdings hätte ich nicht wirklich etwas dagegen gehabt. Am nächsten Morgen habe ich mich dann dafür bedankt, dass er sich so gut um mich gekümmert hat und ihn lange umarmt, bevor ich dann nach Hause gefahren bin.Hauptteil:Mir blieb den ganzen Samstag über einfach nur der Vorabend im Kopf und nun ja. Dr. Zufall schlug zu, denn N verstand/versteht sich auch prima mit meinem Bruder, mit dem er sich für den Tag verabredet hatte. Also stand er gegen 16 Uhr wieder grinsend vor mir. Zur Begrüßung umarmte ich ihn und hatte so ein seltsames Gefühl. Jedenfalls blieben wir bis ca. 21 Uhr im Zimmer meines Bruders und haben Filme geschaut. Da haben wir allerdings nicht gekuschelt, denn es sollte nicht jeder mitkriegen, dass unsere Freundschaft diesbezüglich etwas über Freundschaft hinaus ging. Mein Bruder fand den Film offensichtlich recht langweilig, denn er schlief währenddessen ein. Wir sind also in mein Zimmer und verlegten den Filmabend dorthin. Jetzt war auch kuscheln kein Problem mehr und ich hatte plötzlich einfach das Bedürfnis ihn zu küssen. Als der Film dann vorbei war, wollte er eigentlich einen weiteren aussuchen, doch ich hielt ihn davon ab und wollte wissen, ob er etwas für mich empfindet. Entgegen meiner Erwartungen bejahte N diese Frage, mehr oder weniger. "Es ist mehr als Freundschaft, aber weniger als Liebe." und an sich sah es in mir genau so aus. Aus irgendeinem Grund wusste ich, dass er der Richtige für mein erstes Mal war. Ich drückte ihn einfach aufs Bett, kniete mich über ihn und drückte meine Lippen auf seine. Also mehr ein Schmatzer, als alles andere. Allerdings folgte ein zweiter Kuss, dieses Mal mit Zunge und es war wundervoll. Das war nicht mein erster Kuss allerdings noch bis heute der beste. Wieder einmal wanderten seine Hände unter mein Shirt, allerdings zogen sie es dieses Mal nach oben und streiften es somit von meinem Körper. Ich richtete mich etwas auf und er setzte sich hin. Auch sein Shirt sollte nicht mehr lange an ihm bleiben und flog also in die Ecke des Raumes. Einige Küsse und sanfte Berührungen später, lang ich nackt vor ihm und er hatte noch seine Boxershort an. Ich wusste wohlgemerkt, dass er bereits einiges an Erfahrung sammeln konnte, da er mir (seiner besten Freundin) so ziemlich alles erzählte, was auch heute noch der Fall ist. Als ich ihm dann seine Boxershort auszog, begann ich ihm einen zu blasen. Das dauerte nicht lange, bis er mich auf sich zog und sich dann umdrehte. Ich lag also unter ihm und er drang ganz vorsichtig und zärtlich in mich ein. Es tat etwas weh, aber das verging nach einigen Minuten. Wir schliefen also miteinander. Ich kam lange vor ihm, doch dank Mund und Händen schaffte ich es letztlich auch ihn zum Höhepunkt zu bringen. Wir kuschelten noch etwas (sprachen allerdings kein Wort miteinander, da die Stille einfach zu schön war), bis wir dann irgendwann einschliefen.Ja, das war mein erstes Mal und es war wundervoll. N ist noch heute mein bester Freund. Wir haben aber nicht mehr miteinander geschlafen und sind beide glücklich vergeben. Ich denke, ich werde dieses Wochenende für immer in Erinnerung behalten. Ich hoffe, ihr hattet Spaß beim Lesen.Liebe GrüßeL :smile2:

erstes Mal Geschichte information

Added by
meiner Wenigkeit
Aufrufe
3.615

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren