Meine zwei ersten Male

General Information

Meine zwei ersten MaleKlingt auf Anhieb etwas merkwürdig, aber für mich war es so.Gleich vorweg, mein erster Freund war ein Autonarr, er steckte jede freie Minute in sein Auto um es zu pflegen und was weiß ich nicht noch alles. Aber ich war damals verliebt oder wie ich es im Nachhinein sagen würde: Ich wurde durch den Druck aus meiner Clique in ihn verliebt gemacht. Hierzu ist zu sagen, dass ich vorher sehr unerfahren war und alle meine Freundinnen schon ihre Erfahrungen mit Jungs gemacht hatten.Auf jeden Fall war ich dann mit ihm zusammen. In der ersten Zeit kümmerte er sich um mich und ich freute mich damals sehr, einen so netten Freund zu haben. Dies ließ aber mit der Zeit nach, jedoch machte ich mir darüber keine Gedanken, weil ich dachte es wäre normal. Nach 3 Monaten schliefen wir dann miteinander. Was ich, wenn ich heute darüber nachdenke bereue, denn es lief irgendwie alles etwas komisch ab.Er holte mich mit seinem „tollen“ Auto ab und wir fuhren zu ihm. Dort angekommen schauten wir erst fern, als er zudringlicher wurde und mir unter meinen Pullover fuhr. Naja, ich fands interessant und ließ ihn gewähren, Neugier halt. Er zog sich ein Kondom über und drang völlig problemlos in mich ein. Wir hatten dann ca. eine Stunde Sex bis er endlich kam. Währenddessen fragte ich mich was meine Freundinnen denn so toll an Sex fänden. Ich empfand jedenfalls nichts. Ab diesem Punkt auch keine wirkliche Anziehung mehr zu ihn. Es war jedenfalls das erste und letzte Mal mit ihm. Danach brach unsere Beziehung auseinander, er hatte jetzt nur noch Augen für sein Auto und wie ich jetzt bemerkte auch für andere Frauen. So machte ich in meiner ersten Beziehung die Erfahrung wie blind Liebe machen kann.Kurze Zeit später verliebte ich mich in einen anderen Jungen, wozu ich sagen muss, dass ich das für unmöglich hielt. Aber es machte irgendwie Klick bei mir und ich war hin und weg. Diesmal war es ein ganz anderes Gefühl. Wir kamen uns mit der Zeit näher wurden nach 2 Monaten von Treffen zu Treffen immer intimer. Wir küssten uns mehr und intensiver und mit der Zeit vielen dann auch langsam die Klamotten. Als ich dann bei ihm übernachtete überkam es uns irgendwie. Wir küssten uns und fingen an immer intimer zu werden. Jetzt war ich mir sicher „Mit diesem Jungen willst DU dein richtiges erstes Mal haben.“ Ich wollte es also, er wollte es und wir taten es. Ich wusste, dass es auch sein erstes Mal sein würde und war vollkommen entspannt. Er zog sich ein Kondom über und drang, nachdem er den Eingang gefunden hatte, in mich ein. Diesmal fand ich es wunderschön, auch wenn es nur sehr kurz war. Aber ich war glücklich, denn es war mit der Person, mit der ich es mir wünschte.Am nächsten Tag taten wir es dann noch ein paar Mal und es wurde immer schöner, länger und intensiver. Heute sind wir 4 Jahre zusammen und genießen es jedes Mal erneut. Hab dich lieb mein Bärchen!!!!!!!Auch wenn, meine Geschichte blöd klingt und manche sagen, das war doch ganz klar ihr 2. Mal. Für mich war es mein erstes Mal und zwar genauso, wie ich es mir gewünscht habe. Mit einem Partner den ich liebe.Mein Rat an die Noch-Jungfrauen, lasst euch zu nichts drängen, egal von wem. Es ist eure Entscheidung, wann ihr es möchtet. Aber ihr könnt euch sicher sein, dass erste Mal ist total überbewertet, denn Sex wird erst dann gut, wenn ihr aufeinander eingespielt seit oder eure Erfahrungen gesammelt habt.Eure Laura

erstes Mal Geschichte information

Added by
Laura
Aufrufe
2.738

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren