Mein wunderschönes erstes Mal :)

General Information

Wir waren auf Klassenfahrt in der 9. Klasse und ich war zu dem Zeitpunkt schon seit 8 Monaten mit meinem Freund Konstantin zusammen, der 15 ist. Wir feierten (leise natürlich, damit es keiner mitbekam) mit noch ein paar Freunde und Freundinnen im Zimmer von den Jungs und es war ziemlich spät. Es gab auch Alkohol, aber ich glaube, Konstantin und ich wussten schon ziemlich gut, was wir diese Nacht noch machen wollten, obwohl wir nichts geplant hatten, also hielten wir uns vom Alk fern, weil wir beide nüchtern sein wollten. Nach einiger Zeit kam er dann zu mir, flüsterte mir ins Ohr "Ich will dich", nahm mich an der Hand und zog mich aus dem Zimmer in ein anderes Zimmer, von seinen Freunden. Er schloss die Tür ab, drückte mich gegen die Wand und fing an mich leidenschaftlich zu küssen. Ich zog sein Hemd aus und er mein Top und er fing dann an meine Brüste zu küssen. Er zog dann nach einigen Schwierigkeiten auch mein BH aus und küsste weiter meine Brüste. Das fühlte sich soooo schön an. Ich stieß ihn dann auf das Bett (es stand ein Doppelbett im Zimmer, zum Glück :zwinker:) und zog ihm dann die Hose aus. Er war schon erregt, ich streichelte zuerst sein Glied und verwöhnte ihn dann auch mit meinem Mund (hatte ich schon öfters beim Petting gemacht :grin:) Er stöhnte leise, und nach einigen Minuten legte er mich dann auf meinem Rücken und ging mit seiner Hand in meiner Hose. Er streichelte meine Vagina und es fühlte sich unglaublich an. Dann zog er meine Hose samt Unterhose aus und fing dann an meine Schamlippen zu küssen. Er nahm dann seine Hose, die auf den Boden lag und holte ein Kondom raus (er wusste also deutlich, was passieren würde). Ich nehme zwar die Pille, aber wir wollten beide auf Nummer sicher gehen. Zum Glück bekam ich das Kondom relativ schnell um sein Glied und ich half ihm auch dabei es in meine Scheide einzuführen. "Wenn etwas weh tut, sags mir okay?", fragte er mich dann. Es tat ganz und gar nicht weh, keine Ahnung wieso alle immer meinen, das tut so weh. :grin: Er war so behutsam und zärtlich und es war einfach unbeschreiblich schön. Nach, keine Ahnung wie viel, Zeit zogen wir uns dann wieder an und kuschelten noch ne Weile auf dem Bett. Die anderen waren immer noch am feiern und die Musik war lauter als zuvor (oder so kams mir jedenfalls vor ^^). Ich konnte noch sehen wie sein bester Kumpel ihn frech angrinste (er schlief normalerweise in dem Zimmer, wo wir Sex hatten) und es war mir ein bisschen peinlich, dass er es seinem Kumpel erzählt hatte, aber das war mir trotzdem eigentlich relativ egal. :grin:Wir sind inzwischen seit 2 Jahre zusammen und der Sex wird immer schöner. :grin: Ich liebe dich, Konstantin :zwinker:

erstes Mal Geschichte information

Added by
Unregistriert
Aufrufe
1.531

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren