Mein schmerzhaft-schönes Erstes Mal :)

General Information

Hey ihr Lieben :smile: hier auch mal meine Geschichte:Ich hatte vor ca. 2 Monaten mein erstes Mal mit meinem ersten Freund. Wir kennen uns schon 12 Jahre, sind aber erst seit 7 Monaten zusammen. Ich war noch Jungfrau, er hingegen hatte bereits sehr viel Erfahrung gesammelt mit seinen Affären in den letzten Jahren. Jedenfalls hat er mir den Freiraum gegeben, mir viel Zeit gegeben, denn die habe ich gebraucht. Ich wollte mein erstes Mal nicht bereuen und das tue ich auch nicht :smile:.Mit ihm konnte ich über meine Nervosität in Bezug aufs erste Mal super reden. Er nahm mir dadurch viele Sorgen.Eines Abends, wie wir uns wie so oft innig und leidenschaftlich küssten, kam in mir so ein Gefühl auf. Ich habe mich noch nie so stark zu jemandem hin gezogen gefühlt. Er macht mich einfach glücklich und nach der langen Zeit, die ich ihn nun schon kenne, war mir klar, dass er derjenige sein musste, dem ich meine Jungfräulichkeit schenken wollte. Wir lagen eng umschlungen im Bett und eigentlich kann ich gar nicht sagen, wo er anfing und ich aufhörte. Es war schön jemandem so nah sein zu können. Wir zogen einander gegenseitig aus, bis wir nur noch in Unterwäsche da lagen. Zwischen uns war an dem Abend eine gewisse Stimmung, er muss es gemerkt haben, dass ich endlich dazu bereit war und Lust hatte. Er fragte, ob ich mit ihm schlafen möchte und ich mir wirklich sicher dabei sei. Natürlich ja. Wir machten weiter, er drehte sich auf mich, stützte sein Gewicht gedoch ab. Ich konnte seine Erektion zwischen meinen Beinen durch seine Short und meinen Slip spüren.Das Gefühl war überweltigend. In meinem Bauch kribbelte es heftig. Er küsste meinen Hals herunter, öffnete meinen BH und griff sanft an meine Brüste. Er küsste und streichelte sie, glitt dann nach einer Weile meinen Bauch hinab und zog mir dann den Slip aus. Mit einem Finger begann er meinen Kitzler zu stimulieren und es fühlte sich wunderschön an. Ich ärgerte ihn ein wenig, indem ich an seinem Ohr rumknabberte und sanft über die Nackenpatie streifte, während er seine stark verbeulte Boxershort herunterzog und einen Klecks Gleitgel zwischen seinen Fingern auf meinem Spalt verteilte. Durch die Aufregung war ich nämlich etwas flüssigkeitsmäßig gehemmt :tongue:. Bevor es also los ging blickte er mir noch einmal tief in die Augen und fragte, ob alles okay sei und ich wirklich bereit dazu bin. Ich musste grinsen und rollte mit den Augen. Ganz langsam und vorsichtig drang er in mich ein.Er fragte mich ständig, ob alles in ordnung sei und warnte mich, dass ich ihn stoppen soll wenn der Schmerz zu groß werden würde. Wenn es zu sehr zog, verharrte er einen Moment an der Stelle oder ging etwas weiter zurück. Der Druck wurde immer mehr und irgendwann dachte ich es zerreist mich da unten. Er wollte aufhören aber ich wusste, dass es bald reißen würde also sagte ich, er solle ihn tiefer schieben und kurz nachdem der Schmerz am schlimmsten war, war er vollkommen verschwunden und die restlichen cm glitt er ohne Widerstand in mich ein. Danach war es angenehm. Dadurch, dass es noch sehr eng bei mir war und er schon lange keine SB gemacht oder GV hatte, kam er nach vielleicht 10 Minuten. Ich kam zwar nicht, denn ich war ziemlich überreizt gewesen und fühlte mich erstmal nur 'offen' aber trotzdem war es ein gelungenes erstes Mal. Inzwischen haben schon geübt, verschiedene Stellungen ausprobiert und komme auch sehr oft.

erstes Mal Geschichte information

Added by
elenora12
Aufrufe
1.073

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren