Mein Jhonny wollte nicht, wie ich es wollte...

General Information

Ich muss sagen, dass ich meine Freundin über alles liebe. Vielleicht ging es auch n bisschen zu schnell, bis wir zum ersten Mal versucht haben, miteinander zu schlafen. Ich kannte sie schon etwa 4 Monate, bevor wir zusammen kamen. Erst wollte sie Freundschaft, aber irgendwann auch mehr. Wir lernten uns kennen am Hochschultag im Januar in Dresden. Mein bester Kumpel hatte sie mitgebracht und wir hatten zu dritt den gesamten Tag zusammen verbracht. Ich dachte mir noch, dass sie rein äußerlich noch nichtmal mein Typ war, was ich heute, wenn ich zurück denke, ziemlich dumm finde. Jedenfalls haben wir uns gut miteinander verstanden und dabei wär es für mich auch geblieben. Wir wären wieder so auseinander gegangen wie wir uns kennen gelernt hatten - ohne Vorahnung und stil... Ein paar Tage später kam eine SMS von meinem Kumpel, ob er ihr meine Handynummer geben darf, sie hatte wohl drauf bestanden, dass er mich vorher fragt. Ich habe zugestimmt. In den darauffolgenden tagen, bzw. wochen haben wir viel miteinander geschrieben und uns so auch immer besser kennen gelernt, bis wir uns dann regelmäßig zu dritt (mein Kumpel, sie und ich) getroffen haben. Ich habe gemerkt, dass sie irgendwie etwas ganz besonderes ist. Sie ist eine Frau mit stil und charm. Ich konnte sie nicht mehr vergessen und musste immer wieder an sie denken. Aber zu dieser Zeit wollte sie ganz einfach nicht mehr, als Freundschaft, was mich sehr verletzt hat, denn sie hat mir immer mehr bedeutet. Mit jeden Tag, wo wir uns trafen hat es mir einen Stich ins Herz versetzt, mit dem Gedanken, sie wahrscheinlich nie küssen zu dürfen. Ein paar Monate später (wir lernten uns mit der zeit immer besser kennen), entstand zwischen uns so etwas wie eine vorher nie gesehene Wand, die erst noch durchbrochen werden sollte. Der Durchbruch kam, als sie durch Zufall bei mir übernachtet hatte, weil wir uns zwei Wochen nicht mehr gesehen hatten und besonders viel zeit miteinander verbringen wollten. Wir hatten zusammen in meinem Bett geschlafen. Wir haben uns gestreichelt, gekuschelt und geküsst, aber am nächsten Tag hat sie mir erklärt, dass ihr unsere tolle Freundschaft viel wichtiger ist und so etwas wohl nicht mehr passieren muss. Das war ein harter Rückschlag für mich, denn ich liebte sie immer noch. Es vergingen wieder ein paar wochen, bzw. Monate und zum Maifeuer diesen Jahres schlief diesmal ich bei ihr, weil ich am nächsten Tag wieder in die Schule musste und ihre Wohnung ziemlich nah daran liegt. Jedenfalls lief es auf das selbe raus, wie beim letzten Mal, als sie bei mir schlief. Wieder umarmten, kuschelten und küssten wir uns in ihrem Bett und schliefen irgendwan ein. Aber diesesmal, kam kein Kommentar am nächsten Tag von ihr, dass soetwas wohl nicht mehr passieren wird. Sie hat mir dann gesagt, dass da doch mehr sein muss, weil sie macht doch nicht zweimal den selben "Fehler" und dann hat sie mir gesagt "lass es uns doch bitte zusammen versuchen" ... Wir waren also zusammen. Ich hab sie die ganze Zeit geliebt und liebe sie auch heute immernoch. Drei Tage später hat sie bei mir übernachtet und es hat sich irgendwie ergeben, dass wir miteinander schlafen wollten. Ich hatte die ganze Zeit einen steifen und dachte das würde auch so bleiben, aber als es dann richtig zur Sache ging, hat mein Jhonny einfach nicht mehr gemacht, was ich wollte. Meine Freundin hat sich wirklich mühe gegeben, mich zu stimulieren aber es hat einfach nicht richtig geklappt. Wir haben es dann irgendwann gelassen und ein anderes Mal wieder probiert, diesmal völlig ohne Stress und ganz ohne irgendwelchen Erwartungsdruck und ich habe gemerkt, wie ich in sie eindringen konnte und in dem Moment, tat sich in mir ein unvorstellpares Gefühl auf.

erstes Mal Geschichte information

Added by
Robert
Aufrufe
1.287

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren