Mein erstes Mal mit dem besten Freund

General Information

Hallo ich möchte nun auch von meinem ersten Mal berichtetenEs war auf einem Klassenausflug unserer Abschlussklasse. Wir waren in der Nähe der französischen Stadt Lyon zelten. Wir waren alle in Vierer-Zelten eingeteilt. Mädchen und Jungs leider getrennt, aber ist ja immer so, kann man nix machen. Wir waren 12 Mädchen und 14 Jungs. So teilte ich mit meinem besten Freund Manus ein 2-Mann-Zelt. Wir warn beide die besten Freunde und kannten uns schon von klein auf. Als der letzte Abend kam und wir alle rundum am Feuer saßen, musste ich mal für kleine Jungs und ging etwas weg hinter ein ziemlich großes Gebüsch. Da kam auch Manus der, so scheinte es, auch musste. Wir ließen beide unsere Hosen fallen und gaben das Wasser Marsch. Da fragte mich Manus, ob wir hier nicht zusammen wichsen wollen. Ich sagte ja, da wir schon oft zusammen masturbiert haben. Es war eine schöne warme und sternenklare Nacht. Wir nahmen unsere Schwänze in die Hand und wichsten so wie waren einfach drauf los. Man muss wissen, wir standen höchstens 50m vom Feuer weg. Als wir kamen, ergoss sich unsere Samen unter lautem Stöhnen auf die Erde. Manus sagte zu mir, das er ihn sauber lutschen würde. Ich antworte ihm, das werde ich auch tun und wir legten uns in 69 und lutschten uns gegenseitig die Lümmel.Es war ein verdammt geiles Gefühl einen Schwanz zu lecken und im Mund zu haben, aber auch eine geblasen zu bekommen. Nach ca. zehn Minuten kamen wir beide zusammen und schluckten unseren Liebesaft. Wir machten unsere Schwänze gegenseitig sauber. Da fragt mich Maus, ob er mich am Po fingern dürfte, ich sagte ja. Und er streichelt mir über den Po und schob langsam einen Finger rein. Es war ein schier unglaubliches Gefühl. Dann nahm er noch einen zweiten und fingerte mich wie beim Analsex. Ich wichste ihm währenddessen einen und als er kam, spritze er alles auf meinen Bauch. Ich fragte ihn, ob ich mal richtig ran dürfte (Mit Kondom natürlich). Manus sagte ja. Er legte sich auf den Rücken, hob die Beine in die Höhe und legte sie auf die Schultern. Ich streichelte im über das Poloch und schob erst mal nur einen Finger rein. Dann nahm ich einen zweiten. Ich bereitete sein Loch auf die Dehnung vor. Ich setzte meinen Schwanz an und führte ihn langsam, so Stück für Stück ein. Als ich ganz drin war, stöhnte Manus laut auf und sagte es wäre verdammt geil und eng. Ich musste auch auf stöhnen und sagte er sein wirklich sehr, sehr eng. Ich fickte ihn ganz langsam und immer tiefer in sein enges Loch. Ich wurde langsam immer schneller und härter. Wir stöhnten beide immer lauter. Da kam ich plötzlich und ich pumpte meine ganzen Samen in seinen Darm. Er sagte es wäre ein sehr geiles Gefühl, meinen Saft zu spüren. Wir zogen uns darauf an und gingen zurück zum Feuer.Am Feuer meinten einige, dass wir lange fort gewesen wären. Aber keiner hat was gemerkt. Nur unser Lehrer meinte, wir sehen ziemlich fertig aus. Wir blieben dann noch ziemlich lange am Feuer und gingen mit als Letzte ins Zelt. Im Zelt zogen wir uns aus und Manus merkte, dass ihm mein Sperma aus dem Po floss. Wir schliefen beide ein und am nächsten Morgen wachten wir fast gleichzeitig auf und wichsten nochmal bevor wir ans abbauen ging. Seit diesem Tag sind wir noch bessere Freunde geworden. Zwar hat von uns jeder jetzt seine eigene Freundin, aber wir treffen uns immer noch zweimal Monat zum Bisex. Wir wollen auch bald unsern Girls das Geheimnis verraten und hoffen das sie auch mitmachen werden.

erstes Mal Geschichte information

Added by
Torben
Aufrufe
9.750

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren