Mein erstes Mal - der Hammer

General Information

Tja, also ich fang am besten von Anfang an zu erzählen. Vor zwei Jahren lernte ich im Chat einen supersüßen Jungen kennen. Ich verstand mich super mit ihm und so verging die Zeit. In der Zwischenzeit hatte ich in in die Kategorie ,,besten Freund,, eingestuft und telefonierte auch sehr oft mit ihm. In den Sommerferien 2006 beschlossen wir uns das erste Mal zu treffen. Da er ungefähr 300km von mir entfernt wohnt, mussten wir erst alles mit unseren Eltern besprechen. Am besagten Tag war ich total aufgeregt, dass ich nix Essbares runter bekommen habe. Mich hat es wie ein Blitz getroffen, als er vor mir stand. Wir unterhielten uns und verbrachten ein schönen Tag miteinander. Ich hab mich von Anfang an in ihn verliebt, leider war er damals in einer Beziehung und so erhoffte ich mir keine großen Chancen bei ihm. Die Zeit verging und so ein halbes Jahr später (wir hatten trotzdem sehr guten Kontakt) sagte er mir, dass es zwischen ihm und seiner Freundin aus sei. Ich beichtete ihm, dass ich mich voll in ihn verknallt hatte. Er nahm das alles mit Humor, was ich sehr gut fand :smile2:. Im neuen Jahr dann beschlossen wir uns dann nochmal zu treffen. An diesen Tag war ich mal wieder voll durch den Wind und als ich ihn sah, kribbelte es bei mir im Bauch. Nach langem überreden durfte er auch von einem auf dem anderen Tag bei mir schlafen, was mich sehr glücklich machte. Abends lagen wir im meinem Bett und haben Händchen gehalten, ganz ohne Absicht. So gegen 1 Uhr nachts hab ich versucht ihm Kaugummiblasen an die Lippen zu kleben und nach ein paar Treffern küssten wir uns sehr innig. Seine Lippen waren richtig weich und ich genoss es sehr. Am nächsten Tag fuhr er wieder nach Hause, was mich sehr traurig machte, da ich mich einfach nicht von ihm lösen konnte. Wir beschlossen uns am kommenden Wochenende wieder zu sehen. Diesmal kam er mit dem Zug und blieb von Freitag bis Sonntag. Samstag Abend dann passierte es, meine Eltern waren kegeln und wir waren alleine zu Hause. Wir lagen im meinem Bett und knutschen wild herum. Ich ging zur meiner Papierschublade am Schreibtisch und holte zwei Kondome raus (nichts ohne Schutz) und legte sie neben das Bett auf den Boden.Wir fingen an uns zu streicheln und zogen uns langsam aus. Als wir schließlich nackt im Bett lagen, fingen wir an uns intim zu streicheln. Ich ging zu ihm runter und verwöhnte ,,ihn,,, was meinem Freund sehr gut gefiel. Dann wechselten wir und mein Freund ging weiter runter und fing an meine Scheide zu streicheln und er schob mir langsam sein Zeigefinger rein. Ich hatte absolut keine Schmerzen und ließ ihn gewähren. Ich fands total geil und wurde auch schnell feucht. Wir guckten uns in die Augen und dann holte er eins der Kondome hervor und fragte mich, ob ich mir sicher wär, mit ihm zu schlafen. Ich anwortete mit einem sehr sicherem ja, weil ich ihm sehr vertraute und küsste ihn.Er zog sich das Kondom über, küsste mich zärtlich und drang nach mehrern Versuchen sanft in mich ein. Ich hatte keine Schmerzen und genoss es, was er machte. Ich sollte aber sagen, wenn irgendwas ist. Ich fühlte mich bei ihm richtig wohl und nach 15-20 min wars vorbei - das berühmt berüchtigte erste Mal. Ich kann sagen, dass es auf den Freund ankommt, ob das erste Mal schön wird oder nicht. Ich fand's einfach großartig und freue mich immer wieder mit ihm zu schlafen.Ich bin jetzt schon seid fast 5 Monaten mit ihm zusammen und ich liebe ihn immernoch abgöttisch. Ich hoffe, wir werden uns nie trennen müssen. STEFFEN ICH LIEBE DICH 4-EVER !!!!!Liebe Grüße Chrissy....

erstes Mal Geschichte information

Added by
Christin
Aufrufe
1.944

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren