Mein erstes Mal – mit einem Feuerwehrmann!

General Information

Ja, also es klingst schon irgendwie verrückt, aber mein erstes Mal hatte ich mit einem Feuerwehrmann... und das kam so:Es war ein Samstagnachmittag.Ich war damals fast 18 und wohnte im Azubi- Wohnheim. Es war ein 6 stöckiges Haus mit Ein-Zimmer Apartements. Irgend jemand in unserem Wohnheim machte sich in dieser Woche einen Spaß daraus dauernd Feueralarm auszulösen. Das hatte zur Folge, dass jedes mal nach ca. 5-6 Minuten die Feuerwehr anrückte. An diesem Samstag gab es nun zum 3. Mal Feueralarm. Der Alarm wurde immer auf unserem Flur ausgelöst, wie sich herausstellte, mal durch einen Rauchmelder, mal durch einschlagen des Feuermelders. Die Feuerwehr war langsam echt genervt, zumal, wie ER mir später erklärte, sie das ja alle freiwillig machen würden und nicht dafür bezahlt wurden, hier alle paar Stunden aufzufahren.Aber der Reihe nach:Er war mir heute schon bei den beiden anderen Einsätzen aufgefallen, groß, sportlich, und soweit erkennbar, wenn er mal ohne Helm durchs Haus ging, blond. Er war offenbar der „Chef“, jedenfalls hatte er das Sagen und auf seinem Rücken prangte die Aufschrift „Einsatzleiter“ ( später erklärte ER mir das alles genauer, aber das ist ja hier eigentlich auch egal...). Jedenfalls hatte er mich irgendwie durch seine Erscheinung, sein Auftreten und überhaupt beeindrucktDa wir schon garnicht mehr das Heim verließen, sondern nur noch in unseren Türen stehen blieben, was jedesmal mit dem freundlichen Hinweis beantwortet wurde, wir müssten doch eigentlich das Haus verlassen, sahen wir uns heute schon zum dritten Mal. Und irgendwie lächelten wir uns jedesmal vielsagender an.Jedenfalls kamen wir ins Gespräch, als er nach dem dritten Alarm gerade den Feuermelder kontrollierte und weil ich merkte wie ärgerlich er war, sagte ich mehr so zum zum Spaß „ Ihr solltet Euch mal auf die Lauer legen“..... er sagte noch, das wäre eigentlich Aufgabe der Polizei, aber die habe leider keine Zeit. Und überhaupt..... wenn da jemand im Treppenhaus stünde würde das der Depp ja merken und sich verziehen.....Ich weiß nicht was in mich gefahren war, aber ich sagte ohne nachzudenken, er könne sich ja hinter meiner Tür verstecken und den Flur durch den Türspion beobachten. Er guckte seinen Kollegen an, sie rededeten was miteinander und dann meinte er, dass sei doch eine Gute Idee und einen Versuch wert, er hätte heute eh nix mehr vor. So kam es also, dass das Feuerwehrfahrzeug davon fuhr und in meiner Wohnung stand ER. Als ich die Tür zu gemacht hatte mussten wir beide erstmal lachen, er stellte sich als Andreas vor, legte seinen Helm ab und zog sich die Feuerwehrjacke aus. Wir waren uns irgendwie sofort symphatisch, kamen so ins Gespräch und irgendwie lag ein knistern in der Luft. Er war 24 und Single !. Er stand die ganze Zeit an der Tür und guckte immer wieder durch den Türspion auf den Flur und ich saß auf meiner Schlafcouch. Irgendwann stand ich auf, ging zu ihm und meinte „ich will auch mal gucken...... er wich nur wenig zur Seite und unsere Wangen berührten sich. Von da an war es irgendwie um uns geschehen, wir sahen uns an und küssten uns. Erst ganz vorsichtig und zögerlich, dann immer heftiger und leidenschaftlicher.... in dem Moment wusste ich dass es passieren würde.......Ich konnte meine Hände nicht bei mir lassen und ging ihm direkt in die Hose. Sein Glied wurde immer steifer und ich zog ihm die Hose seines Feuerwehranzuges runter. Da stand er vor mir, im T-Shirt und Boxershorts, die Hose noch über den Stiefeln und stöhnte, als ich auch in seine Shorts fuhr und sein Glied massierte. Er zog mich zu sich hoch, rieß mir das Top vom Körper und öffnete meinen BH und küsste und liebkoste meinen Busen und streichelte mich überall.........ich fuhr langsam wieder an seinem Körper runter und streifte im auch noch seine Boxershorts ab. Er stand immer noch, recht „hilflos“ vor mir.....er hatte ja die schweren Stiefel noch an und die Hosen drüber...... sein steifer Penis guckte mir entgegegen, und ich nahm ihn einfach in den Mund und liebkoste ihn ........ ich hatte sowas noch nie gemacht.... mehr als küssen war bei mir bisher nie gelaufen mit Jungs, aber irgendwie geschah alles ganz automatisch.....Es machte ihn immer wilder wie ich so vor ihm kniete und plötzlich durchfuhr ihn ein Zucken, er griff mir in die Haare und da ergoss er sich auch schon in meinen Mund.... nach einer kurzen Schrecksekunde, sah ich zu ihm auf, lächelte und schluckte sein Sperma...... es schmeckte überhaupt nicht ekelig oder so.............Jetzt zog er mich wieder zu sich hoch, stieß mich eine Armlänge zurück und entledigte sich der Stiefel und Hosen und warf mich auf die Couch.......... er öffnete meine Jeans und zog sie mir zusammen mit meinem Slip aus. Dann liebkoste er mich zwischen den Schenkeln und ich weiß nicht mehr wo noch überall....ich ließ mich einfach fallen uns stöhnte genüsslich...kurz bevor ich zum Orgasmus kam, hörte er auf, stieg über mich und sah mir tief in die Augen...... ich sagte nichts und spreizte als Antwort einfach meine Beine.........er drang ganz langsam in mich ein, Stück für Stück....... da ich relativ eng bin spürte ich jeden Milimeter den er sich vorarbeitete, zwischendrin tat es auch kurz weh, aber nur kurz, er kam immer tiefer und es wurde immer schöner, er bewegte sich erst langsam und dann schneller, manchmal zog er ihn fast raus und stieß dann schnell und heftig zu...... das machte uns irgendwie besonderen Spaß, ich bäumte mich jedesmal stöhnend unter ihm auf, wenn er das tat........bis wir schließlich beide bei genau dieser Aktion zum Höhepunkt kamen...... mein Orgasmus wollte dabei garnicht enden und mir standen Sterne vor den Augen ....... es war der Hammer ........Wir schliefen an dem Tag noch 2 Mal miteiander....... und seitdem sind wir ein Paar.Ach ja, einen Feueralarm gab es übrigens nicht mehr .............

erstes Mal Geschichte information

Added by
Ines
Aufrufe
4.508

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren