Mein amerikanischer Traum

General Information

Es fing alles damit an, als ich mich in meiner Schule für ein High-School Jahr in Amerika beworben hatte. Das war schon immer mein größter Traum gewesen und da meine Eltern zustimmten, ging es im Sommer 2006 los.Ich war sehr aufgeregt, wie wohl meine neue Familie wird. Ob ich dort Freunde finde und wie meine neue Schule in den USA werden wird.Dort angekommen war erstmal alles neu für mich und ich war an meinem ersten Schultag richtig aufgeregt. Und dann sah ich ihn. Er hieß Nick und war 18 Jahre. Nick spielte Football und war der typische Footballer, wie man es aus den ganzen Filmen hier kennt. Er saß beim Essen immer an dem Tisch mit den anderen Footballern, die Cheerleader direkt daneben.Was ich gleich mitbekam ist, dass er wieder Single war und fast jedes Mädchen wollte ihn. Mir gefiel er auch. Eines mittags kam ich zum Unterricht viel zu spät, da ich mich schwer getan hatte auf so einer großen Schule zurecht zu finden. Ich hetzte durch die Gänge und wollte gerade um die Ecke laufen, als ich mit ihm zusammen stieß. Meine Bücher und meine Mappen flogen auf den Boden. Ich hatte so schlechte Laune, dass ich fluchte, meine Bücher einsammelte und weiter hetzte. Er hatte sich mehrmals entschuldigt und meine Bücher mit aufgehoben, aber in dem Moment war er mir egal gewesen. So - das war meine Einleitung. :zwinker:Die Tage darauf hatte er sich nochmal bei mir entschuldigt und er war kein bisschen arrogant, sondern richtig nett und aufmerksam.Wir trafen uns in der Mall und machten sehr viel zusammen. So kamen wir dann 3 Wochen nach dem Zusammenstoß zusammen. Ich war so happy! Circa 6 Wochen später sollte unser erstes Mal passieren. Ich schaute ihm bei einem Footballtraining zu und wartete anschließend bis alle aus der Umkleidekabine rauskamen. Doch er kam und kam nicht. Irgendwann, als auch sein bester Kumpel rauskam, beschloss ich, ihn zu suchen. Ich rief immer nach ihm, doch er war nicht da. Dann öffnete ich die Umkleidekabinen und da stand er. Nick grinste mich, nur mit einem Handtuch um seine Hüften, an und meinte: Ich dachte du kommst gar nicht mehr. Ich war in dem Moment ziemlich aufgeregt, weil ich es irgendwie spürte. Nick war mein erster Freund und ich hatte Angst was falsch zu machen. Aber er war so ungeheuer zärtlich.Er kam zu mir und küsste mich zärtlich. Nach einer Zeit zog er mich in Richtung Duschen. Ich sagte ihm noch, dass ich doch noch was anhatte. Aber das interessierte ihn nicht mehr so. Er küsste mich weiter und schon standen wir unter der Dusche. Er mit seinem Handtuch, was er langsam verlor und ich mit meinem nassen Sachen, die er mir auszog. Wir machten heftig rum und ich glaub, dass waren bestimmt 40 min., bis er das Wasser ausstellte und mich wieder weiter führte. Er packte einige Decken auf den Boden und dann legten wir uns auf den Boden des Umkleideraumes. Nick fragte mich, ob ich es auch wirklich wollte. Und wie ich es wollte. Er drang ganz langsam in mich ein. Es tat im ersten Moment höllisch weh, war aber nach einer Zeit auszuhalten.Er fragte mich mehrmals, ob er aufhören sollte, doch das wollte ich nicht. Trotz Schmerzen wollte ich, dass er weitermacht und sogar nach einer Zeit wurden seine Stöße immer heftiger und tiefer.Auch danach verwöhnte er mich noch. Man merkte, dass er schon einiges an Erfahrung gesammelt hatte. Es war einfach wunderschön und unglaublich. Wir waren bis zum Ende meines Schüler-Austausches zusammen. Ich wollte gar nicht wieder zurück. Aber uns beiden war klar, dass wir nicht ewig zusammen bleiben können. Ich will, wenn ich 18 bin wieder zurück. Vielleicht wird ja dann wieder was aus uns. :zwinker:

erstes Mal Geschichte information

Added by
Kate
Aufrufe
1.255

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren