Mehr als Besonders

General Information

Hey Ihr, also da ich die Geschichten hier wirklich gerne lese und sie teilweise wirklich süß finde, möcht ich euch gerne von meinem ersten Mal erzählen.Ich bin mit meinem Freund jetzt seit einem halben Jahr zusammen. Wenn ich ihn in der Schule gesehn hab, war mein allererster Gedanke wirklich immer: WOW. Er ist einfach wirklich schön und ich bin so verdammt glücklich mit ihm, weil er jeden Tag zu etwas Besonderem macht. So auch den Tag vor einer Woche. Er war bei mir und schon als er in der Tür stand mit seiner schwarzen Jeans, dem roten T-shirt und mich mit dem Blick und dem unglaublichsten aller Zeiten angeschaut hat, war mir klar, dass es heute irgendwie anders sein würde. Er setzte sich zu mir auf mein Sofa und nahm meine Hand. Er sah mir in die Augen und kam mir immer näher. Ich weiß nicht warum, aber irgendwie hat sich der Kuss so ganz anders angefühlt, als jeder andere. Es war wie der erste Kuss, nur viel intensiver und besser. Irgendwie haben meine Beine bei diesm Kuss angefangen zu zittern und wabbelig zu werden. Ich drehte mich automatisch immer weiter zu ihm und irgendwann legte er die Hände um meine Hüften und zog mich auf seinen Schoß. Sofort roch ich SEINEN Geruch und drückte mein Gesicht in seine Halsbeuge , um möglichst viel von dem Geruch abzubekommen :smile: Er hob mich hoch, einfach so und trug mich zu meinem Bett und legte mich vorsichtig hin, sich direkt daneben. Ich schaute ihn einfach nur an und mir wurde klar, was für ein Glück ich hatte. Er hätte so viele Mädchen habe können, aber er wollte nur mich. Als mir das bewusst wurde, musste ich einfach lächeln. Er fragte mich was denn los sei, ich antwortete mit nichts. Da er sich mit der Antwort nicht zufrieden geben konnte, fing er an mich zu kitzeln. Ich griff nach einem meiner Kissen und zog es ihm über den Kopf. So entbrannte eine wilde Kissenschlacht, die wieder in meinem Bett endete, wo er sich geschlagen gab und meinte, dass ich seine Prinzessin wäre und er mich liebt. Ich küsste ihn als Antwort und er zog mich auf seinen Bauch und streichelte mir den Rücken. Irgendwann fing ich an am Saum seines T-shirts zu spielen und mit meinen Händen darunter zu fahren und seinen Bauch zu streicheln, dann zog ich es ihm aus und ihn einfach mit hoch. Er zog mir mein Top über den Kopf und machte meinen BH auf. Da ich nicht unbedingt zufrieden mit meinen Brüsten bin, drückte ich meinen Oberkörper an seinen und wurde unsicher. Er bemerkte das und wollte wissen was los sei, ich sagte es ihm und dann sagte er etwas, dass ich mein Leben lang vergessen werde. Er sah mir in die Augen und sagte, dass ich das schönste Mädchen bin, das er je gesehen hat. Warum sonst hätte er mich denn angesprochen? Es ist ihm egal, wenn irgendetwas nicht perfekt an mir ist, denn er liebt mich genauso wie ich ich bin.Ich küsste ihn wie noch nie und legte meine ganze Liebe in diesen einen Kuss. Dann flüsterte ich ihm ins Ohr, dass ich jetzt bereit wäre mit ihm zu schlafen. Wir hatten zwar schon öfters ein wenig mehr Körperkontakt, aber soweit waren wir noch nie gegangen. Ich zog also auch seine Hose aus, so dass er nur in Boxershort vor mir lag. Meine Hose folgte seinem Beispiel und bald waren wir beide komplett nackt. Er küsste jeden Teil meines Oberkörpers, glitt dann sanft zwischen meine Beine und befriedigte mich, sodass ich kurz vor dem Orgasmus war. Er fragte mich, ob ich das wirklich will und ich bejahte. Er zog ein Kondom aus seiner Hosentasche und rollte es über. Dann beugte er sich über mich, küsste mich und drang dabei vorsichtig ein. Es tat weh und ich bat ihn kurz zu stoppen, damit ich mich an das Gefühl gewöhnen konnte. Nach einer Weile verging der Schmerz ein wenig und ich sagte ihm, dass er weitermachen könnte. Langsam und vorsichtig drang er ganz in mich ein. Am Anfang konnte ich das Gefühl nicht einordnen, aber dann wurde mir klar, dass ich grade mit dem Jungen schlief, der mir am meisten bedeutete und er mir Zeit ließ. Ich genoß das Gefühl in vollen Zügen und irgenwann fing ich an zu stöhnen, weil das Gefühl von Lust in meinem UNterleib immer größer wurde. Mein Bauch fing an zu kribbeln und meine Beine an zu zucken. Dann kam ich und das Glücksgefühl, das ich in dem Moment hatte, ist unbeschreiblich. Wirklich, glaubt mir, es ist wunderschön! :smile: Kurze Zeit päter kam auch mein Freund. Langsam legte er sich auf mich und sah mich an, als wär ich ein Weltwunder. Dann bedankte er sich und machte mir die schönste Liebeserklärung, die ich je gehört hatte. Ich weiß einfach, dass er perfekt für mich ist und ich ihn über alles liebe :love: Sorry für den langen Text, freut euch auf euer erstes Mal, lasst euch Zeit und vorallem genießt es :* Liebe Grüße, A.

erstes Mal Geschichte information

Added by
Guest
Aufrufe
1.181

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren