Liebe mit Lügen

General Information

Mein erstes Mal erlebte ich mit meiner ersten großen Liebe. Zuerst waren wir nur sehr gute Freunde und verstanden uns super. Leider hatte ich in der Zeit irgendwann das gefühl uninteressant geworden zu sein. Also machte ich eines Tages eine Andeutung über meine "Erfahrungen" und schon gingen alle meine Freunde davon aus, ich hätte schon Sex gehabt. Es war mir zu peinlich, das aufzuklären. Dann passierte es, dass ich mich zum ersten Mal in meinem Leben richtig verliebte in meinen besten Freund und hatte das Glück, dass er genauso empfand. Wir kamen zusammen und es fühlte sich alles so richtig an. Wir gingen alles langsam an, arbeiteten uns von einer Stufe zur anderen. Wir sprachen nicht über bisher gemachte Erfahrungen, wir hatten light petting und mal etwas mehr aber es fühlte sich alles gut an. Eines Abends erfuhr ich auf ner Party von ihm das er keine Jungfrau mehr ist und mir wurde bewusst, dass jetzt nichts mehr dem sex im wege stand. Ich wusste nicht wie und ob ich meine Lüge aufdecken sollte. Ich vertraute ihm, aber ich war total unsicher. Ich war vorher nie weiter als Küssen mit einem anderen Jungen gegangen. Naja, ich setzte mich mit dem Thema Sex auseinander. Ich laß immer wieder diese Mädchen-Hefte und machte jeden Test "bist du bereit fürs erste mal?". Ich beriet mich mit meiner Schwester und sie half mir sehr. Ich war aufgeklärt, ich hatte keine Angst um Verhütung. Ich wusste nur nicht ob ich das erste Mal jetzt mit meinem jungen alter erleben sollte. Das er der richtige dafür war, das wusste ich sicher. Wir trafen uns zwei tage vor meinem 14.geburtstag. Er, verantwortungsbewusst wie er war, bat mich das wir noch warten, bis ich aus der "gefahrenzeit" raus bin, um eine schwangerschaft ganz sicher ausweichen zu können. Also wurde ich 14 und kam aus der "gefahrenzeit". Ende des Monats ging ich zu ihm. Damals waren wir bereits acht monate lang zusammen. Gleich an der Tür küssten wir uns wild und könnten kaum genug voreinander zu bekommen. Als wir uns in sein bett gelegt hatten und anfingen uns gegenseitig zu berühren, stand er plötzlich auf und zündete kerzen an. Es sah alles so schön aus und ich fühlte mich nicht angespannt oder verängstigt. Er kam wieder zu mir und wir hatten ein langes vorspiel, das durch die liebe zwischen uns noch viel intensiver zu spüren war. Dann, als er sich ein kondom anzog, bekam ich angst. Aber nicht vor Schmerzen, Schwangerschaft, usw. sondern davor, dass er merkt das ich noch jungfrau bin und nicht so viele erfahrungen habe, wie alle dachten. Er fing an und es funktionierte gar nicht. Mein Körper machte nicht mit. Er war auf mir, es klappte nicht. Er bat mich nach oben zu gehen, was die sache aber nicht besser machte. Wir wechselten wieder plätze und wieder. Es wollte nicht funktionieren. Dann, als er schon ziemlich gefrustet auf mir lag, dachte ich nach. Mein Körper sollte mit spielen, also dachte ich an Dinge die mich damals angeturnd haben. Dann ging es plötzlich. Es tat nicht weh. Es fühlte sich erst komisch an und ich war enttäuscht, dass sex so überbewertet wird. In meinem Kopf war Sex etwas gerade zu heiliges gewesen. Naja, als wir wieder angezogen waren, war blut auf dem bettlaken...das war mir so peinlich. Natürlich hatte ich angst dass er meine Lüge erkennt. Aber er verhielt sich perfekt. Also er merkte wie unangenehm mir das war, sprachen wir einfach über was anderes. Danach war alles super, wir waren noch verliebter als vorher und konnten uns kaum trennen. Ich war nie in meinem Leben glücklicher, auch jetzt nicht wenn ich zurückdenke. Nie war etwas schöner als die erste Liebe. Leider betrog er mich kurz vor unserem einjährigen mit meiner Freundin und wir trennten uns. Es folgte ein Jahr lang kein Kontakt mehr, in dem ich ca 9 monate lang liebeskummer wegen ihm hatte. Dann trafen wir uns wieder und wollten uns aussprechen, da wir immer noch gemeinsame freunde hatten, die unter diesem Streit sehr litten. Ich hatte endlich den Mut ihm die Wahrheit zu sagen und er reagierte gut darauf. Als ich ihm erzählte, dass ich mein erstes mal mit ihm erlebt hatte, schockierte er mich. Bei ihm war es genauso. Er hatte sich genau wie ich gedanken und sorgen gemacht, weil er seine lüge nicht aufdecken konnte. Das erste Mal hätte perfekt sein können, wenn wir ehrlicher miteinander gewesen wären. Trotzdem bereu ich es nicht, mit ihm geschlafen zu haben. Natürlich war ich sehr jung, aber angenommen ich hätte ihn erst 3 jahre später kennen gelernt, dann hätte ich erst 3 jahre später sex gehabt. Ich kann nur jedem raten, das erste mal mit dem richtigen zu erleben. Gegenseitige Liebe und Verhütung - das sind die wichtigesten Dinge! Lasst euch nicht von anderen beeinflussen, geht euren eigenen Weg, sonst verschwendet ihr eine der schönsten Erfahrung...

erstes Mal Geschichte information

Added by
Jo
Aufrufe
1.106

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren