Lang ersehnt und dann so Schmerzhaft

General Information

Hallo ! Ich will euch mal erzählen die es bei meinem ersten mal so war.Ich hatte schon länger darüber nachgedacht, ob vielleicht nun der richtige Zeitpunkt wäre mein erstes mal zu haben.Mein damaliger Freund ich ich waren auch bereit doch dann ging er nach Los Angeles zum Schüleraustausch... Ich besuchte ihn für 3 Wochen dort und eigendlich wollten wir miteinander schalfen. Er hat abend mehr mal angefangen mich zu steicheln und anzufassen und hat auch in meine Intimzonen gafasst. Er hatte auch einen Ständer, doch ich konnte es einfach nicht zulassen dass er in mich eindringt, denn mimr war klar, dass ich in wenigen Tagen wieder nach hause fliegen würde und ich hatte zu große Angst dann vor Sehnsucht hier einfach nur noch traurig zu sein.Das sagte ich ihm auch und er war einsichtig.7 Wochen später gestand dann ein freund mir, seine Liebe.Wenige Tage später waren wir dann zusammen.Er war zu diesem Zeitpunkt 17 und ich wr 15.Nach ca 2 Wochen schlief er das erste mal bei mir und wir wären fast dazu gekommen miteinander zu schlafen, doch ich war irgendwie nicht in der richtigen stimmung.Am nächsten Tag war ich bei ihm und dann passierte es.Wir lagen auf seinem Bett und er fing an mich unter meinem t-shirt und an der brüsten zu streicheln. Dann sagte er: Eigendlich stört mich dein BH grade ein bisschen.Ich sage ihm er solle ihn doch auf machen und das tat erNach und nach zog er mich dann am Oberkörper aus. Dann zog ich ihm sein T-shirt aus.Dann begann er meine Hose auszuziehen was is auch noch toleriert habe.Doch als er dann anfing mir zwischen die Beine zu fassen wurde es mir kurz unangenehm.Er küsste mich dann erstmal wieder und irgendwann war dann auch in bereit dazu, dass wir beginnen.Wir versuchten es erst in der Misiionarstelung, doch so konnte er nicht richtig in mich eindringen und rutsche immer wieder raus.Deswhalb steigen wir dann zur Hündchensteuung um.Erst hatte ich ein bisschen ein komisches Gefühl doch er hielt mich fest und drang ganz vorsichtig in mich ein. Das tat mir schon ziemlich weh.Dann fragte er mich ob es okay wäre wenn er ein bisschen schneller rein und raus gehen darf und ein bisschen tiefer reinm damit er kommt.Ich hatte zuert angst, es würde noch mehr weh tun doch dann lies ich mich einfach darauf ein.Es tat kaum noc hweh und war sehr schön.Ich fand es nur blöd, dass wir uns währendessen nicht küssen konnten.Dann legten wir uns wieder hin und streichelten uns und er befummelte mich. Nach und nach schob er meine Handy immer weiter zu seinem Penis bis er mich dazu brachte ihm einen Runter zu holen. Dann wollte er gern noch einmal in mich eindrigen und ich gab ihm das okay, weil ich dachte diesmal würde es dann gar nicht emhr wehtun.Und zuerst war es auch so, da er seien Penis schnell raus und rein steckte , dass es nicht mehr weh tat. Das ging dann 3 Stunden lang so weiter... immer Sex und weder "Pause" und dann wieder und wieder ... 10 mal glaube ich ging das so hin und her.Doch dann kam das letzte mal ... er wurde immer brutaler bis er einmal so doll gestoßen hat, dass es mit unheimlich doll weh tat.Ich hat erst nur aufgestöhnt doch dann kam noch so ein stoß.Ich woltle es ihm sagen, doch auf einmal fing ich an zu heulen... was eigendlich gar nicht meine Art ist.Ich hatte so schreckliche Schmerzern ... selbst als er schon aus mir raus war und wir beide dort lagen.Es tat ihm total leid und er muss schreckliche Schuldgefühle gehabet haben.Er wollte es dann noch einmal versuchen, damit wir einen schönen Abschluss hatten doch ich hatte zu großen respekt.Wir zogen uns bei de wieder an .. dann lagen wir noch ein oder zwei stunde einfach da haben rumgeknutscht und er hat mich massier etc.Danach bin ich dann nach hause gefahren und hatte noch ein paar Tage lang massive Schmerzen beim Bücken und hinsetzen... Ich habe es keinem Gesagt, weil ich nicht wllte dass meine Eltern davon erfahren dass ich sex hatte.Eine woche später hatten wir dasnn wieder Sex und wieder funkitonierte es in der Missionarstellug nicht und wir mussten auf dieHündchenstellugn ausweichen. Als es dann auf einmal iweder so unheimlich weh tat nach ca 10 minuten haben wir abgebroche nund nur noch gekuschelt.Bis heute habe ich nicht merh immer auch regelmäßig diesen Schmerz im Unterleib beim Hinsetzunf un Bücken ... Wenn Jemand mir da etwas zu sgen kann ... zum Beispiel voher das kommt oder wie das weg gehen könnte wäre ich über Rückmeldung total dankbar ! Tschüssi 1

erstes Mal Geschichte information

Added by
lisa2404
Aufrufe
2.660

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren