Irgendwann muss ichs ja machen

General Information

Also, um ehrlich zu sein, hatte ich mir vorgenommen, das "Erste Mal" erst mit 17 zu haben. Ebenfalls war ich ziemlich schockiert, als ich gesehen habe, wie viele von den Mädchen, die hier hin geschrieben haben, schon so früh Sex hatten und meinte zu meiner Freundin "Uii die Jugend von heute wird ja immer frühreifer!", bis sie mich dann daran erinnerte, dass ich MEIN "Erstes Mal" ja auch schon mit 15 hatte, auch wenn ich da fast schon 16 war. Naja, wie auch immer... Es war also vier Monate vor meinem 16. Geburtstag. Mein Freund schlief bei mir und nach langem kuscheln fragte er mich dann ganz leise "Schatz möchtest Du mit mir schlafen?" Ich weiß nicht warum, aber ich hätte nie, nie, nie, nie damit gerechnet, dass ES an diesem Abend geschehen sollte, denn ich hatte schon einige Male vorher bei ihm geschlafen und nie ist mehr passiert als küssen und Petting. Auf jeden Fall dachte ich mir nur so "Oh Gott, oh Gott! Was hat der gerade gesagt? Mit ihm schlafen? Ich? Jetzt? Hier? Oh mein Gott!!!" Aber irgendwann muss ich's ja sowie so machen und antwortete mit einem leisen "Ja". Er schien überglücklich und nach kurzem Küssen, kramte er nach einem Kondom. Ich dachte auch nur so "Ach! Der hat wohl fest damit gerechnet, oder wie? Schön, dass ich das auch mal erfahre!" Er küsste mich noch kurz unten und beugte sich dann über mich um in mich einzudringen. Und ich fing sowas von an zu zittern und war mir meiner Sache auf einmal gar nicht mehr so sicher. Ich verkrampfte mich und deshalb tat jedes Stückchen, das er mehr in mich eindrang mehr weh. Ich spürte wie nasse Tränen meine linke Wange herunterliefen. Ich verzerrte mein Gesicht vor Schmerzen. "Gehts Schatz?", sagte er. "Geht's?", dachte ich mir "Gehts? Ich gib Dir gleich " Gehts?" weisst Du wie scheisse weh das tut? Nie wieder Sex, wenn das hier vorbei ist! Wer sagt denn bitte immer dass es schön wäre? Lügen, Lügen, Lügen!", dachte ich weiter. "Mhh, vorsichtig, tut weh", flüsterte ich. Endlich war er drin und endlich waren die wirklichen Schmerzen einigermaßen weg. Mein Kopf viel links zur Seite. Er stützte sich immer noch links und rechts seitlich von mir ab, mit den Händen. Ich sah seine muskolösen Oberarme. Er schwitzte und stöhnte leicht. Endlich war er fertig und rollte sich rechts neben mich ab. Ich drehte mich weg von ihm. Klemmte mir die Bettdecke zwischen meine Beine. Ich fing an zu schluchtzen und leise zu weinen. Er wollte mich in den Arm nehmen "Was ist denn los Schatz?", sagte er ruhig. Ich wollte ihn nicht, ich fühlte mich mies und dreckig und mir stellte sich nur die eine Frage "Warum war das so schlimm? Hätte ich das doch lieber nicht gemacht!" Ich ging duschen, kam dann wieder und schlief von ihm weggedreht ein. Ich bin jetzt schon 1 1/2 Jahre mit ihm zusammen.. also nichts, dass diese Aktion unserer Beziehung in irgendeinem Sinne geschadet hätte, ganz im Gegenteil. Es hat uns mehr verbunden. Trotz allem muss ich sagen, dass ich denke, dass ich damals einfach noch nicht richtig bereit dafür war und ich mich deshalb einfach nur sowas von verkrmapft habe und daher diese enormen Schmerzen hatte. Also war mein erstes Mal also ein tierischer Flopp!

erstes Mal Geschichte information

Added by
T√¢che
Aufrufe
1.668

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren