Internet Bekanntschaft (seeehr ausführlichXD)

General Information

Hey,ich weiß da gibts ganz viele Vorurteile und man soll sich auf keinen Fall mit Jungs/Männern aus dem Internet treffen, bin ich aber nicht wirklich überzeugt von. Kennengelernt habe ich Ihn in in einem Forum. Es war definitiv nicht Liebe auf den ersten Blick/die erste NachrichtXD. Er hatte ienen Beitrag geschrieben und ich war absolut nicht seiner Meinung. Da er nach unserer Meinung (Meinung der anderen User) gefragt hatte, hab ich ihm das dann auch in einer wirklich fiesen Kritik mitgeteilt (wenn ich sauer bin kann ich echte zerreis-Kritiken schreiben). Hab dann angefangen mich über mail mit ihm zu streiten^^ das geht tatsächlich richtig gut weil man nachdenken kann bevor man schreibt und das fieseste aussuchen kann^^. Irgendwann hatten wir uns über das Thema irgendwie geeinigt (ungefähr mit "lass uns nicht mehr darüber reden"^^) und haben angefangen einfach so zu schreiben. Ich mochte ihn plötzlich wirklich gern und auch wenn da immer noch ein Thema war über das wir nicht redeten, über alles adere redeten wir und waren auch immer (fast immer) einer meinung. Mit ihm kann man sich aber auch echt gut streitenxD.Etwas später haben wir dann beschlossen uns zu treffen, bei mir in Hamburg. Haben uns auch getroffen und unglaublich viel geredet. An dem Wochenende waren meine Eltern nicht zuhause, mein Bruder auf Partys, also hat er bei mir übernachtet. Wir haben DVDs geguckt und uns, weil wir zu faul zum kochen waren, was vom China-Mann bestellt. so in der Mitte vom Film hat er dann, etwas sehr auffällig, so richtig Filmreif gegähnt und mir den Arm um die Schulter gelegt. Ich hab ihn nur etwas komisch angeguckt weil das ja echt etwas altmodisch ist^^. Da musste wir beide lachen. So 10 min später waren wir auch mit lachen fertig^^. Als wir beide wieder still waren hat er mir in die Augen gesehen und saß so einfach nur da mindestens 1 Minute haben wir uns nur angesehen. Irgendwann wurde mir das irgendwie peinlich, also hab ich wieder zum Fernseher geguckt. Da wurde er aktiv und hat mit einer Hand meinen Kopf gedreht und mich mit der anderen näher rangezogen und mich geküsst. Er war total zärtlich und wir haben so eine ganze Weile weiter gemacht, bis die Küsse immer intensiver wurden und er mich auf das ausgezogene Sofa legte (vorher saßen wir vor dem Sofa wie kleine KinderXD). Wir wurden immer wilder und ich war schon ziemlich erregt. Aber als er mir gerade mit der Hand unter das T-Shirt ging, hörten wir wie jemand sich an der Tür zu schaffen machte. Mein Bruder war zwischen 2 Partys nach Hause gekommen und wusste nicht das der Junge kommt. Achja und der Junge war 17 und damit im Altern von meinem Bruder also war das auch irgendwie etwas peinlich. Also haben wir uns ein wenig leise lachend nach nebenan versogen um zu warten bis mein betrunkener Bruder wieder weg ist. Danach haben wir noch den Film zuende geguckt aber mehr ist an dem Abend nicht passiert. Am nächsten Tag musste er wieder zurück nach Hause, allerdings sagte er mir am Bahnsteig kurz bevor der Zug abfuhr das er mich liebt. Ich war erstens etwas überrumpelt und zweitens fuhr der Zug schon los also konnte ich ihm nicht mehr antworten aber ich wusste das ich genauso empfinde.Seit dem waren wir zusammen, wenn auch nur eine Fernbeziehung. Er war bis dahin erst das eine mal gekommen und ich hatte ihm auch immernoch nicht gesagt das ich ihn ebenfalls liebe, weil das über Telefon und mail nicht wirklich persönlich ist. Jetzt (endlich^^) zur eigentlichen Geschichte:Es war in den Herbstferien, und meine und seine Eltern hatten erlaubt, das wir zusammen Zelten fahren. Ich weiß wir haben uns erst einmal getroffen aber meine Eltern sind da total cool drauf, wenn ich sag das ist ok dann erlauben sies mir. Und seine Eltern hatten sich von mir am Telefon überzeugen lassen dass das für mich so ok ist, ihr Sohn war ja immerhin 3 Jahre älter.Also fuhr ich zu dem Zeltplatz mit Campingausrüstung und meinen Sachen auf dem Rücken und den Tickets für ungefähr 200km Zugfahrt in der Tasche (Wir haben uns ungefähr in der Mitte getroffen:what:). Auf dem Campingplatz hab ich ihn sofort gesehen, er war schon dabei das Zelt aufzubauen und hat mich nicht gesehen, also hab ich mich von hinten angeschlichen^^. Wir haben uns total gefreut und zu sehen und haben uns ca. eine virtel Stunde nur geküsst. Was dann zur folge hatte, dass das Zelt noch nicht aufgebaut war als es dunkel wurde (wir hatte uns relativ spät getroffen) und wir im dunkeln aufbauen mussten, was ziemlich witzig war weil wir nur eine Anleitung hatten und die im dunkeln nicht wirklich lesen konnten^^.Als das Zelt dann fertig, unsere Sachen drinnen und die Doppel-Matraze aufgepumpt war waren wir beide ziemlich erleding und wollten eigentlich duschen gehen (hatte sogar badesachen dabei falls das eine Gemeinschafts-Dusche wäre und wir mit 20 anderen duschen müssten) aber die hatten schon zu:frown:. Also haben wir beschlossen wir gehen Nachbaden.Also Badesachen an und in den versifften See bei Minusgraden^^. Das habenwir dann auch nicht wirklich lange ausgehalten und sind zitternd und bibbernd zurück zum Zelt^^. Dort angekommen haben wir uns ersteinmal trockengerubbelt und sind dann schnell unter die warme Decke geschlüpft^^. Plötzlich haben wir uns angesehen und die kälte war weg. Irgendwie wusste ich das es jetzt passieren würde, aber ich war überhaupt nicht nervös. Im Gegenteil, ich hab viel eher die Führung übernommen, ih geküsst und mich auf ih gelegt. Er war erst noch sher zurückhaltend, er war eben keine Jungfrau mehr und wollte mich nicht bedrängen. Aber als ich ihm zwischen den küssen die berühmten drei worte Ich leibe Dich sagte, war die zurückhaltung weg^^. Ich hab das garnicht bewusst gesagt nur war bis jetzt eben noch nicht die Gelegenheit gewesen ihm das zu sagen, also hat ihn das denke ich etwas überrascht.Von da an hat er die Kontrolle übernommen, war auch ganz gut so weil ich doch etwas nervös wurde^^. Er drehte uns, so das er auf mir lag und begann mich überall zu streicheln. bald küsste er mich vom Mund abwärts bis zum Bauch. Er massierte mir die Brüste und ging immer weiter runter, bis er irgendwann zwischen meinen Beinen angelangt war. Erst war er unsicher, wusste nicht ob ich das wirklich wollte, also streichelte ich ihm den Kopf (weiter runter kan ich nicht^^) und gab ihm sozusagen mein ok. Von da an schien er sicher das ich auch wirklich mit ihm schlafen will und begann mich zu lecken. Er war sehr zärtlich und leckte erst außen, bis er mit der Zunge in mich eindrang. Ich wurde richtig feucht und war schon extrem erregt. Als ich merkte das ich schon fast vor dem Orgasmus stand, zog ich ihn hoch und drehte in auf den Rücken, sodass ich oben lag. Erst küsste ich ihn und begann seinen Penis mit den Händen zu massieren und als ich merkte das ihm das gefiel, ging ich runter und begann ihn mit dem Mund zu befriedigen. Ich dachte zwar nie das das ekelig ist, hatte mir das aber auch nie wirklich angenehm vorgestellt, aber ich fand das tatsächlich ziemlich gut. Er wurde richtig steif und tatsächlich ziemlich groß. Als wir beide schon richtig erregt waren zog er mich hoch und setzte sich mit dem rücken an unsere gepäck-Wand (wir hatten das alles aufgestapelt), dann zog er mich auf sich sodass ich, ganz langsam, seinen Penis in mich einführun konnte. Es tat tatsächlich etwas weh und hat auch ein kleines bischen geblutet, aber dafür war das gefühl, ih in mir zu spüren umso schöner. Als er ganz in mir drin war begann er mich langsam hoch und runter zu heben und konnte immer etwas tiefer in mich eindringen (wir haben später auch die Missionarsstellung versucht, das ist lange nicht so gut^^). Wir wurden immer schneller und erregter und nach kurzer Zeit hatte ich meinen ersten Orgasmus und kurz darauf kamm auch er. Es war ein geiles Gefühl als er in mich abspritzte und er blieb noch in mir und küsste mich leidenschaftlich. Irgendwann sind mir dann ziemlich verknotet eingeschlafen^^. Am nächsten morgen hat er mich wachgeküsst und mit frischen Brötchen überrascht. Wir haben in dieser Woche noch ziemlich viel Spaß gehabt (nicht nur beim Sex^^) und auch einiges ausprobier. z.B. sind es glücklicherweise einzel Duschen^^. Wir haben auch einmal Anal-Sex ausprobiert, war zwar am Anfang etwas schwierig aber er hatte extra im Dorf noch Gleitgel gekauft und als wir die ersten Hürden überwunden hatten, war das richtig geil^^.Ich hoffe das war auch nicht ZU ausführlich aber ich hab ja im Titel drauf hingewiesen^^. Wir sind auch jetzt noch zusammen und inzwischen mache ich meine Ausbildung zur Pferdewirtin (MädchentraumXD) und er studiert Mathematik und Sport als Lehrfächer (ich weiß wir sind langweilig^^). Wir wohnen zusammen und sind seit gestern Verlobt :smile:D). Hoffe das hilft euch weiter, wenn das geht könnt ihr mir natürlich auch gerne Fragen etc. schicken.Lg Mellissa

erstes Mal Geschichte information

Added by
Mell
Aufrufe
3.411

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren