In der Kletterhalle

General Information

Mein erstes Mal war vor 3 Jahren. Damals besuchte ich die 10te Klasse einer Realschule und ging alle 2 Wochen mit einem Freund von mir 4 Stunden im Alpenverein klettern.An dem Tag war mein Freund leider krank, deswegen war ich alleine. Die Gruppe besteht aus 11 Leuten (4 Jungen und 7 Mädchen). Als mein Vater mich in die Halle gebracht hatte, ging ich mit Laura (15) klettern.Laura und ich kannten uns schon länger, auch vor dem Klettern. Wir verstanden uns schon immer super. Sie ist eine zierliche Person und ca. 1.65m groß, hatte schulterlange blonde Haare Zum Klettern trägt sie meistens ein Top und Hotpants. Durch ihr Top kann man gut ihren Busen sehen. Ihr Busen ist groß (75C) und sehr schön geformt. Eigentlich wollte ich mit Laura mit dem Bus nach Hause fahren, aber weil es so stark geschneit hatte, kam der Bus nicht, deswegen gingen wir zurück und kletterten weiter.Weil wir ein bisschen was getrunken hatten, kamen wir auf die gute Idee, uns einschließen zu lassen, als sie die Hale schließen wollten.Als wir gegen 23.00 Uhr eingeschlossen waren, kletterten wir auf eine Plattform, auf der Matten liegen, wo man sich eigentlich aufwärmt. Wir unterhielten uns lange. Ich erfuhr, dass sie auch noch Jungfrau sei und dass sie auch noch nie mit jemand zusammen war.Obwohl ich in dieser Beziehung ziemlich schüchtern bin, lehnte ich mich nach vorne und küsste sie (hier muss ich gestehen, dass ich noch nie ein Mädchen geküsst habe und dass ich schon ziemlich lange in Laura verliebt gewesen bin). Sie erwiderte meinen Kuss und wir lagen knutschend aufeinander. Wir umschlungen uns. Sie nahm meine Hand und legte sie auf ihre Brust, die schon ziemlich hart war. Ich massierte ihre Brust, wobei sie leicht stöhnte. Als wir schon lange knutschend auf dem Podest gelegen hatten, zog sie mir langsam dass T-Shirt aus. Ich war ziemlich froh, dass sie den ersten Schritt getan hatte und wanderte küssend ihren Bauch hinunter. Als ich unten war, streichelte ich ihr ihre Beine, wo sie wieder zu stöhnen begann und machte ihr langsam die Hose auf. Als ich ihr die Hose ausgezogen hatte, ging ich wieder nach oben und wie küssten uns wieder. Sie zog mir ganz langsam meine Sporthose aus. Hier dachte ich, dass sie innehalten würde, aber weil ich inzwischen einen Ständer hatte, der schon lange aus meiner Unterhose rausschaute, zog sie mir meine Hose aus und nahm meinen Penis in den Mund und blies mir einen. Obwohl ich noch nie einen geblasen bekommen habe, merkte ich, dass sie es gut konnte. Als ich fast gekommen bin, hörte sie auf. Ich wollte mich revanchieren und fragte, ob ich ihren Slip ausziehen dürfe. Als Antwort bekam ich ihr Top entgegnen geworfen. Ich war inzwischen splitternackt, sie hatte nur noch ihren Slip und ihren BH an. Wir küssten uns wieder. Ich öffnete währenddessen ihren BH und küsste, lutschte, saugte ihre Brüste bzw. ihre Brustwarzen. Sie stöhnte immer heftiger, bis ich küssend an ihrem Körper hinunterging. Unten angekommen zog ich ihr den Slip aus und fragte sie, ob ich sie lecken dürfte (sie war rasiert). Sie sagte: „Ich will dich.“ Oder so ähnlich. Ich leckte sie, bis sie fast kam.Als sie dann fast kam, hob sie ihre Hüfte, dass ich besser in sie eindringen konnte. Nachdem ich es öfters probiert hatte, nahm sie meinen Penis und führte ihn ein. (Wir haben uns Kondome auf der Toilette gekauft.) Ich bewegte meine Hüfte auf und ab, so dass wir beide laut zu stöhnen begannen. Irgendwann wechselten wir dann die Stellung und sie ritt mich. Als ich fast kam, hörte sie auf, und wir kuschelten miteinander. Sie wollte weiter machen, aber die 69er-Stellung. Sie blies mir einen, bis ich kam. Wir kuschelten, bis mein Penis wieder steif wurde. Dann machten wir weiter.Inzwischen war ungefähr 2.30 Uhr. Wir wechselten die Stellung noch 5-mal. Als wir beide das zweite Mal gekommen waren, hörten wir auf und schliefen Arm in Arm ein.Am nächsten Morgen wachten wir auf, zogen uns an. Als die Halle wiederaufgemacht wurde, warteten wir ein bisschen, dann fuhren wir mit dem Bus heim.Ich habe lange gewartet und kann euch nur empfehlen, auf die große Liebe zu warten so wie ich.Laura, ich liebe dich.(Wir sind jetzt seit 3 Jahren zusammen und haben tollen Sex)

erstes Mal Geschichte information

Added by
Unregistriert
Aufrufe
4.829

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren