Im Wohnwagen

General Information

In den Sommerferien sind mein Freund und ich (er war 18) in den Urlaub an den Bodensee gefahren. Schon während der Fahrt haben wir uns oft geküsst und aneinander rumgemacht. Wir waren schon vier Wochen zusammen, wollten aber noch keinen Sex haben, da wir uns nicht sicher waren, ob wir schon so weit sind.Auf unserem Campingplatz haben wir unseren Wohnwagen, der meinen Eltern gehörte, abgestellt und ausgepackt.Es war wunderschönes Wetter und wir sind an den See gegangen. Im Wasser haben wir uns oft geküsst, auch unter Wasser. Patschnass sind wir zurück gelaufen, da plötzlich Regenwolken aufgekommen waren. Wir trockneten uns mit Handtüchern ab und ließen uns ins Bett fallen. Wir lagen nebeneinander und küssten uns stürmisch, als seine Hand unter mein Bikini-Oberteil rutschte. Er streichelte meine Titten, während ich ihm seine Boxershorts auszog. Er küsste mich am Hals, den Bauch immer weiter nach unten, bis er mich leckte. Bevor ich kam, hörte er auf und küsste mich wieder. Nun war ich an der Reihe. Ich rutschte nach unten und fing an ihm einen zu blasen. Er stöhnte lustvoll, als ich aufhörte und er ein Kondom aus seiner Hosentasche holte. Er streifte es sich über und glitt vorsichtig in mich rein. Ich konnte es nicht glauben, dass ich keine Schmerzen hatte. All meine Freundinnen hatten nämlich Schmerzen und ich hatte deswegen etwas Angst davor. Er bewegte sich langsam und zärtlich, bis seine Stöße immer härter und schneller wurden. Wir kamen beide fast gleichzeitig. Das Ganze ging so eine Stunde, bis wir Arm in Arm einschliefen. Schon am nächsten Morgen gingen wir gemeinsam duschen. Ich schmuggelte ihn in die Frauendusche und schloss die Kabine ab. Sofort küssten wir uns wieder und rissen uns die Klamotten vom Leib. Es war zwar anstrengend aber geil. Wir versuchten alle möglichen Stellungen aus, die möglich waren und es war einfach der Hammer. Nach zwei Wochen fuhren wir wieder nach Hause und ich ging gleich mit zu ihm. Wir schmissen unser Zeug in die Ecke und gingen in sein Zimmer. Zum Glück waren seine Eltern mit seiner kleinen Schwester im Urlaub in Österreich. Wir stöhnten so laut, dass wir schon Angst hatten, dass die Nachbarn etwas hörten. Wir sind heute sieben Jahre später verlobt und haben unsere eigene Wohnung, wo wir schon Zimmer für unsere Kinder haben.Ich hätte mir kein besseres erstes Mal wünschen können, denn ich habe es mit dem Jungen gehabt, den ich geliebt habe und zu 100% vertraut habe.Ich hoffe, bei euch wird es auch so schön wie bei mir.

erstes Mal Geschichte information

Added by
Unregistriert
Aufrufe
3.393

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren