Im wahrsten Sinne des Wortes "ernüchternd"

General Information

Naja, die Überschrift klingt ziemlich negativ, allerdings war es das abolut nicht... Aber jetzt erstmal zum Anfang:ein Kollege von meinem Freund hatte Geburtstag und es gab natürlich auch was zum trinken (ein ganz gemeines Bier) und da wir beide dem Alkohl nicht abgeneigt sind (was nicht immer gut ist) haben wir uns halt bedient. Irgentwann Nachts, gegen 12 Uhr war mir dann so elend, dass wir nach Hause gegangen sind (mit "nach Haus" ist das zu Hause von meinem Freund gemeint) und uns ins Bett gelegt haben. Und wie immer konnte ich auch diesmal nicht die Finger von ihm lassen und wir haben das gemacht, was wir immer machen... alles außer Sex. Zwar habe ich den Alkohol noch ziemlich gespürt, aber das war mir egal. Irgendwann lag er auf mir und ich habe sein Glied durch seine Boxers an meiner Scheide gespürt und da hab ich ihm einfach die Hose runter gezogen. Er schaute mich etwas verwirrt an und ich fragte ihn, ob er Gummis habe. Schnell hatten wir welche gefunden und er hat sie sich übergestreift. Dann hat er mich noch etwas gestreichelt und ist ganz langsam eingedrungen. Es tat irgendwie überhaupt nicht weh und war das schönste Gefühl, dass ich jemals hatte. Als wir fertig waren, haben wir noch da gelegen und uns gestreichelt. Vom Alkohol habe ich gar nichts mehr gespürt...Ernüchternd eben ;-)

erstes Mal Geschichte information

Added by
Katrin
Aufrufe
1.327

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren