im Freizeitlager

General Information

ich hatte mein erstes mal mit meiner jetztigen freundin. wir kennen uns schon seit beginn der schulzeit und verstanden uns eigentlich immer sehr gut.im letzten sommer wurde von unserem dorf ein ferienlager für jugendliche organisiert, und die meisten von unseren klassen gingen hin, auch sie und ich. wir waren zu jenem zeitpunkt noch nicht zusammen aber ih war schon sehr in sie verliebt seit einigen wochen und es kann sein dass sie das auch wusste..nun ja, wir hatten es sehr gut im lager von beginn an, schon bei der hinreise waren wir ständig zusammen.. vielleicht noch zu ihr, sie ist 2 jahre jünger als ich und eben - wir kenne uns schon sehr lange da wir auch in der gleichen strasse wohnen... ja.. auf jeden fall, wir waren im lager in den bergen in einem schönen kleinen dörfchen, und das lagerhaus hatte angrenzden einen kkleinen flusss.. und dort gestand ich ihr an einem abend als wir freizeit hatten auch meine liebe, und ja von diesem moment an waren wir ein paar.2 tage später am abend war ein filmabend im gemeinschaftsraum, und man hätte aber auch einfach auf den zimmern, - es waren jeweils 4er zimmer - natürlich geschlechtsgetrennt - bleiben können.wir beiden waren zuersta uch unten und sind dann aber nach oben gegangen, wir wollten ein wenig zeit für uns zu zweit.wir gingen in unser zimmer, also das zimmer von mir und 3 kollegen, welche aberr alle beim film unten waren... und sassen aufs bett und redeten.. und irgendwann begannen wir uns intensiver zu küssen... dann lagen wir auf dem bett und ich küsste sie und sagte ihr, dass sie das schönste mädchen auf der ganzen welt sei.sie musste wohl meinen steifen penis bemerkt haben.. auf jeden fall lagen wir eng umschlungen auf dem bett... zum glück hatte ich die tür von innen zugesperrt. und irgendwann hatten wir dann keine oberteile mehr an, ich hatte es auch geschafft ihren bh aufzumachen irgendwie... und küsste ihre tittem und massierte und leckte sie... es war einfach so schön und gleichzeitig soo verdammt geil!! ich küsste sie am ganzen körper und bald war ich auf der höhe ihrer hosen angekommen, die ich runterzog und den slip mit meiner hand zur seite zog, um ihre rassierte (!) muschi zu küssen! ich zog auch ihren slip runter und leckte sie.. sie stöhnte auch leise... schliesslcih hatte sie hose udn slip ganz ausgezogen und spreizte ihre beine beinahe zu einem spagat... dieser anblick und alles war einfach wunderbar! ich leckte ihre muschi die sie mir entgegenstreckte und sie war so feucht und irgendwann kam sie, begleitet von noch lauterem stöhnen, welches beinahe in einem schrei geendet hätteich leckte weiter, ich war so heiss und hatte so lust auf SIE!!! irgendwann wechselten wir unsere positionen so, dass sie mir gleichzeitig einen blasen konnte (was man dann wohl als 69 bezeichnen würde :zwinker: ) nun ja... es war schlicht und einfach so bezaubernd geil ich konnte von ihrer vagina nicht genug kriegen!! sie hatte nochmals einen orgasmus und ich kam in ihrem mund natürlich ebenfalls und sie schluckte alles runter.irgendwann sagte ich ihr einfach.. hey ich will heute mit dir sex haben , bist du bereit?!?sie antwortete nicht sondern erwiderte mit einem kussobwohl ich es nicht geahnt hätte dass es so schnell und so gut gehen würde, das alles, hatte ich es trotzdem gehofft, und in dieser hoffnung am bahnhof noch kondome gekauftdiese holte ich nun aus meinem schlafsack hervor und wir machten zusammen eines über meinen penis.sie legte sich mit weit gespreizten beinen hin.. ich stützte mich links und rechts von ihr auf und küsste sie, und strich mit meinen fingern über ihre blonden haare im gesicht...wilst du wirklich? ich höre auf wenn es weh tut.. wir können auch warten wir haben alle zeit der welt.. sagte ichich will es jetzt! flüsterte sie...dann fürhte ich meinen penis bei ihr ein... es war eifnach schon soo geil von beginn aan, mein penis pulsierte wie verrüclkt. als ich ihre jungefrnhaut durchtrennte, stiess sie einen kleinen schrei aus und hatte einige tränen... es blutete auch ein wenig, doch nachdem ich in ihr drinn einige sekunden gewartet hatte, begann ich meinen penis zu bewegen in ihr drinn und ich drang imemr tiefer in sie ein.es war so geil, sie so in mir zu spühren... so intensiv...wir wurden immer schneller und wilder, und so auch unser stöhnen,,, und dann spürte ich wie ich gleich kommen würde... und dann entlud sich meine ganze ladung in ihr drinn,., ich hätte explodieren können vor geilheit es war sosoo verdammt schön in ihr. sie hatte es wohl auch gespürt wie ich abgespritzt hatte...leider kamm sie nicht,nach einiger zeit zog ich ihn raus... später befreidigte ich sie noch mit der hand das auch sie nochmals eine riesen orgasmus hatte.. und dann war der film unten zu ende.. und sie ging auf ihr zimmer...seither habe iwr immer wider sex miteinander und es wir dimmer besser!!! ich liebe dich schatz!!!

erstes Mal Geschichte information

Added by
Unregistriert
Aufrufe
4.454

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren