Ich würde alles genauso machen :))

General Information

Ich habe nun hier viel gelesen und dann dachte ich mir, ich schreibe meine Geschichte von meinem ersten Mal auch hierher :smile:. Auch wenn nicht alles unbedingt positiv verlief, bin ich trotzdem glücklich und zufrieden mit meinem Leben und das ist ja die hauptsache :smile:, naja aber mehr davon erfahrt ihr ja wenn ihr die Geschichte lest.__________________________________________________________________________ Ich kannte meinen Freund schon ungefähr seit einem Jahr, wir haben viel zusammen unternommen. Ich wusste damals von meiner besten Freundin, dass er (nennen wir ihn einfach X)in mich verliebt war und ich auch in ihn, aber niemand von uns hat sich getraut den ersten Schritt zumachen (wahrscheinlich weil er nicht wusste, dass ich ihn auch liebe), ich war schon immer ziemlich schüchtern :zwinker:.Nach einiger Zeit kam ich dann mit einem anderen Jungen zusammen, für ungefähr drei Monate. Dieser drängte mich dann sehr dazu mit ihm zu schlafen, aber ich konnte das nicht, weil ich wie gesagt ja immernoch X liebte. Irgendwann habe ich dann schließlich mit ihm Schluß gemacht, war aber dennoch etwas traurig und habe auch geweint. Ich habe dann bei Facebook meinen Beziehungsstatus auf "Single" geändert und schon bekam ich eine SMS von "X", was los sei und das ich mich unbedigt bei ihm melden solle, aber ich meldete mich nicht bei ihm. Am nächsten Tag entschloss ich mich dann doch dazu, zu "X" zu gehen. Erst zögerte ich, ob ich bei ihm klingeln sollte, tat es dann aber doch. Als er dann die Tür auf machte, nahm er mich in den Arm und ich fing wieder an zu weinen und er tröstete mich. Wir setzten uns auf sein Bett und schalteten den Fernseher an, ich lehnte mich an seine Schulter und schlief dann ein. Als ich aufwachte, unterhielten wir uns über Gott und die Welt, bis er anfing auf das Thema zu sprechen WARUM ich mit meinem Freund Schluß gemacht hatte. Erst überlegte ich, ob ich es ihm sagen soll, beschloss dann aber doch es ihm zu sagen. Also sagte ich ihm, dass ich wegen ihm Schluss gemacht habe (also wegen X), da ich IHN liebte und nicht den anderen. "X" lächelte und gestand mir dann auch seine Liebe *___* :smile:.--In der Zwischenzeit vergingen vier Monate-- eines Tages schlief ich dann bei ihm. Ich muss dazu sagen, dass ich von Anfang an ein sehr gutes Verhältnis zu seinen Eltern hatte. Wir kochten zusammen und alberten etwas rum, er wusste das ich noch Jungfrau war und auch Angst vor dem ersten Mal hatte, er drängte mich auch zu nichts. Zu der Zeit hatten wir gerade das erste Mal Petting, aber trotzdem fühlte ich irgendwie, dass es heute passieren würde. Irgendwann küsste ich ihn sehr leidenschaftlich und nahm in an seiner Hand in sein Zimmer. Er stoppte mich und sagte, dass er mir noch Zeit lassen würde und ich es nicht heute machen muss, nur weil ich denke, dass er es unbedingt möchte. Aber ich wollte es JETZT! :smile:Ich legte mich in sein Bett und er schloss die Tür ab. Inzwischen war es Abend geworden... als wir uns auszogen begann ich plötzlich zu zittern da es etwas kalt in seinem Zimmer war (naja es war ja auch Winter :grin:) als X dies bemerkte nahm er die Decke und deckte uns zu, dann zogen wir uns gegenseitig aus und bevor er in mich eindringen wollte, fragte er mich nocheinmal ob ich mir sicher bin, ich nickte und gab ihm einen Kuss. Dann sagte er noch das er mir verspricht gaaaaaanz vorsichtig zu sein und mir nicht weh tun möchte. Dann drang er ganz vorsichtig in mich ein ohne seinen Blick von meinen Augen zu lassen, als ich dann einmal ganz kurz mein Gesicht verzog als er das Jungfernhäutchen durchstieß, und mir eine Träne die Wange runterlief stoppte er sofort, aber dann tat es schon garnichtmehr weh und er machte weiter :smile:, danach schliefen wir ein.Am nächsten Morgen als wir aufwachten, sagten wir fast gleichzeitig:,,Scheiße!! wir haben kein Kondom benutzt!" dann fingen wir an zu lachen, aber dies verging uns auch ganz schnell... Dann gingen wir zur Apotheke um die Pille danach zu holen, ich nahm sie und dachte dann auch nicht weiter daran... Den nächsten Monat schliefen wir noch öfters zusammen, aber dieses Mal MIT Kondom :grin: ...Als dann den nächsten Monat meine Tage ausblieben dachte ich mir nichts weiter dabei, aber als dann den nächsten Monat WIEDER die Tage ausblieben bekam ich Angst. Ich redete aber nicht mit meinen Eltern sondern mit seiner Mom, diese machte dann mit mir auch den Schwangerschaftstest, zu diesem Zeitpunkt war X abergerade arbeiten, einige Zeit verging und der Test ging auf POSITIV!! ich fing an zu weinen, Warum hat damals die Pille danach bei mir nicht gewirkt! ausgerechnet bei mir!, als X dann nach Hause kam, hatte ich immernoch Tränen in den Augen und er wunderte sich, aber als ich ihm dann alles erzählt hatte, verstand er warum ich weinte, und nahm mich in den Arm er machte sich Vorwürfe das alles seine Schuld wäre, aber für ihn käme auch kein Abtreiben in Frage und für mich auch nicht! Als ich es dann meinen Eltern erzählte, rassteten diese völlig aus und schmissen mich aus dem Haus seitdem wohnte ich bei meinem Freund er kümmerte sich rührend um mich :smile:. Sieben Monate später kam unsere nun ein jährige Tochter zur Welt und ich wohne immernoch bei ihm und seiner Mom, zu meinen Eltern hat sich mein Verhältnis zwar gebessert, aber ich bleibe dennoch hier wohnen :zwinker: und wenn ich nun die Zeit zurückdrehen könnte, würde ich ALLES genau so machen wie ich es nun gemacht habe.(Tut mir leid das es so lang geworden ist und an manchen Stellen alles etwas komisch vormoliert ist :grin: aber ich musste alles etwas kürzen)

erstes Mal Geschichte information

Added by
Guest
Aufrufe
1.388

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren