Ich habe lange gewartet - und das war gut so!

General Information

Mein "erstes Mal" fand erst vor einer Woche statt. Wahrscheinlich fragt du dich, wie man 27 Jahre alt werden kann ohne Sex zu haben. In meinem Fall ist die Antwort klar. Ich lasse mich zu nichts drängen und ich bin wählerisch.Ich wollte nicht einfach nur mit "irgendwem" schlafen und hatte genaue Vorstellungen von meinem Traummann. Vor zwei Jahren habe ich ihn dann kennen gelernt und mich auch sofort in ihn verguckt. (Groß, niedlich, schlau, lustig, nett und damals erst 19 ^^)Dummerweise fand er mich zwar nett, aber in überhaupt nicht sexuell anziehend. So blieben wir zwei Jahre lang rein platonisch befreundet (er hatte zwischendurch auch eine Freundin). In den letzten Monaten haben wir uns öfter getroffen und einiges zusammen unternommen, wir schliefen auch in einem Bett, aber ohne Körperkontakt. Gekuschelt haben wir schon immer, aber die erogenen Zonen wurden dabei ausgelassen. ;-)Zumindest bis letzte Woche. Da wanderte seine Hand beim Kuscheln zu meiner Brust. Als er merkte dass mir das gefällt, tastete er sich weiter vor und saugte an meinen Brustwarzen. Mein Gedanke war: Wenn er damit nicht sofort aufhört falle ich über ihn her! Also habe ich ihn gefragt ob er mit mir schlafen will und er sagte ja. Es folgte noch ein kleines informatives Gespräch: "Ich bin noch Jungfrau. Hast du ein Kondom dabei?“ (Er hatte!). Und dann ging es los. Oder auch nicht. Irgendwas passte da nicht so richtig, ich war wohl noch nicht entspannt genug und daher zu eng, also warteten wir erst noch einmal ein bisschen ab und versuchten es einige Minuten später noch mal. Dieses mal schaffte er es in mich einzudringen, aber kaum war er drin, musste ich Husten und er war wieder draußen (merke: Nicht Husten!). Noch ein paar Minuten später (als wir aufgehört hatten zu Lachen) versuchte er es wieder und dieses mal klappte es wunderbar. Wir blieben die ganze Zeit über in der Missionarsstellung, ich hatte meine Beine um seine Taille geschlungen und wir fanden einen gemeinsamen Rhythmus. Auch danach lagen wir noch aufeinander und streichelten und küssten uns gegenseitig. Es war wunderschön. Ich habe den sanftesten Freund der Welt.Es hat überhaupt nicht wehgetan! Was vielleicht noch erwähnenswert ist, ich habe noch zwei Tage danach geblutet. Bei der Frauenärztin (ich war da, weil ich neben dem Kondom noch ein zweites Verhütungsmittel benutzen wollte) hat sich dann herausgestellt dass mein Damm leicht angerissen war. Sie hat mir das Versprechen abgenommen wieder zu kommen, falls es nicht aufhört (dann hätte sie die Wunde genäht) aber schon am nächsten Tag hat es nicht mehr geblutet.Tja, so im nachhinein würde ich sagen, ich hätte mich etwas geschickter anstellen können, aber es war für uns beide schön. Wir haben beschlossen das wir noch weiter zusammen üben werden. *bg* Ich muss dringend an meiner körperlichen Fitness arbeiten (wow, hatte ich einen Muskelkater) und nächstes Mal machen wir vorher das Fenster zu *brrr* ;-)Für mich hat sich definitiv gelohnt so lange zu warten, aber vielleicht brauchst du ja nicht so lange, um deinen Traummann zu finden. Was ich wichtig finde: Lass dich nicht Drängen und achte auf jeden Fall darauf, dass er ein Kondom benutzt. (Selbst wenn dir eine Schwangerschaft in dem Moment egal ist, solltest du trotzdem daran denken, dass es sowohl sehr unangenehme Geschlechtskrankheiten als auch immer noch kein Mittel gegen AIDS gibt.)Ach ja - nicht Husten! ;-)

erstes Mal Geschichte information

Added by
Sandra,
Aufrufe
1.253

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren