Ganz unkonventionell

General Information

Meine damalige Freundin, mit der ich da schon über 11 Monate zusammen war, kam an diesem warmen Sommernachmittag im Juli zu mir und wie immer fingen wir sofort an, uns eng umschlungen zu küssen. Wir küssten immer sehr wild, wir fanden uns beide so aneinander gezogen, dass wir nie anders konnten. Ich hatte damals auch so die Angewohnheit immer das Rollo herunter zu lassen, um damit das Zimmer zu verdunkeln, um auch bei strahlendem Sonnenschein eine schöne romantische Atmosphäre zu haben.Diese Romantik nutzten wir immer schön aus, und auch da fielen ziemlich bald unsere Kleider. Wir beide waren eigentlich immer schnell nackt. Ich hatte es einfach so gern, sie nackt neben mir zu haben. Wir hatten auch schon seit unserem ersten Treffen bei ihr zuhause eigentlich fast immer Petting, sodass es für uns nichts neues war, nackt zu sein und meine Hand an ihrer Scheide haben und sie intim zu stimulieren und liebkosen.Normalerweise sind wir beide intim rasiert, nur war an diesem Tag alles anders. Sowohl ich, als auch sie hatten uns längere Zeit nicht mehr rasiert, sodass wir einen beachtlichen Busch hatten. Mich störte das nicht weiter und so rutschte ich mit meinen Küssen immer weiter an ihrem Körper hinab.Über ihren sexy Busen bis hin zu ihrer kleinen süßen Pussy. Schon bald verschwand meine Zunge in ihrer Lustgrotte, was sie sichtlich sehr genoß.Irgendwann kam ich wieder zu ihrem Mund hoch und züngelte weiter mit ihr, derweil machte ich mit meinen Fingern weiter.Irgendwie kam ich dann auf die Idee, die Finger wandern zu lassen, und nahm meinen Zeigefinger und ließ ihn in ihrem Anus verschwinden. Sie erschrak anscheinend zuerst bei dem, was ich mit ihr anstellte. Es war schließlich neu und ungewohnt, dass ich auch mal diese Partie ihres Körpers innerlich erkundete, aber anscheinend fand sie es nicht unangenehm und ich durfte meinen Finger in ihr lassen. Ich ertastete zwar einiges, aber irgendwie fand ich es nicht eklig in ihrem Darm herumzuspielen. Und schließlich kam es, wie es kommen musste, ich nahm all meinen Mut zusammen, und überwand mich sie zu fragen, ob sie denn bereit wäre und Lust hätte, unser beider erstes Mal zu erleben.Sie lächelte mich an und sagte ja. Ich war sehr verwundert, schließlich ließ sie mich so lange warten, aber dennoch überglücklich gleich ein Mann werden zu dürfen. Ehe ich mich versah, lag ich auf ihr und wir küssten uns.Ich richtete mich über ihr auf und kniete mich zwischen ihre Beine, und rollte hastig ein Kondom über meinen Penis.Ich war einfach so fürchterlich aufgeregt, dass ich garnicht wusste, wie ich meinen Penis in ihre Scheide einführen könnte, die Aufregung nagte auch an meiner Potenz. Ich hatte immer Angst, dass meine Erektion nachlassen würde. Endlich hatte ich eine Position gefunden, in der ich es schaffte meinen Penis einführen zu können.Ich versuchte also meinen Penis in sie reinzustecken, jedoch ging dies nicht richtig, da sie zu verkrampft war.Also holte ich ihn wieder raus und versuchte es nochmal, ganz sanft bis ich schließlich drin war. Ich wollte ihr nicht zu sehr weh tun. Es hat ihr zwar, glaub ich, ein wenig weh getan, aber sie wollte es auch, unser erstes Mal. Es dauerte nicht lange, vielleicht 20-30 Sekunden bis ich meinen Orgasmus hatte. Er war zwar wirklich geil, aber ich konnte ihn nicht richtig genießen, weil ich wusste, sie hatte keinen, aber ich war glücklich. Mein erster Orgasmus in einer Frau. Ich war ein Mann, keine Jungfrau mehr. Ich hatte meine Freundin entjungfert. Es war einfach ein unglaubliches Gefühl. Ich denke, sie war auch glücklich, als ich ihn wieder aus ihr hatte, aber sie war auch glücklich, es gewagt zu haben, schließlich war sie nun auch eine Frau.Leider hatten wir in dem Jahr, indem wir nach dem ersten Mal noch zusammen waren gerade 3 Mal Sex, bis wir uns schließlich trennten. Sie jedenfalls wird immer in meinen Gedanken bleiben, als meine erste große Liebe.

erstes Mal Geschichte information

Added by
mic
Aufrufe
2.271

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren