Frisch verliebt und voller Lust

General Information

Ich habe meinen ersten Freund im Internet kennen gelernt. Schon beim zweiten stundenlangen Chat, vorerst sogar ohne Bild, habe ich mich in ihn verliebt. Als wir dann nach einer Woche das erste mal telefoniert und dann noch mit Video gechattet haben, war es um mich geschehen. Er war einfach perfekt, wir haben jeden Tag stundenlang geredet. Ich hatte ständig Schmetterlinge im Bauch, hatte gar keinen Hunger mehr, hab an nichts anderes mehr gedacht als an ihn und war überhaupt nicht mehr müde, sodass ich die ganze Nacht mit ihm geskypt habe. Ziemlich schnell war klar, dass wir und beide total verliebt hatten. Also beschlossen wir uns zu treffen um zu sehen, ob die Gefühle auch noch Bestand haben, wenn wir mal uns ganz real gegenüber stehen. 3 Wochen nachdem wir uns im Internet kennen gelernt hatten, war es dann so weit: Er besuchte mich. Und vom ersten Augenblick war klar: Die Gefühle sind echt! Am Abend küssten wir uns das erste mal und beschlossen, es miteinander zu versuchen und die Fernbeziehung zu wagen. Eine ganze Woche verbrachten wir jeden Tag zusammen. Er hatte einen Freund dabei und ich nahm bei unseren Ausflügen immer eine Freundin von mir mit, sodass wir nie alleine waren. Außer abends. Denn anstatt brav im Gästezimmer zu bleiben, kam er zu mir ins Zimmer und wir kuschelten gemeinsam. Das war für mich alles total aufregend und neu! Ich lag mit einem Mann, meinem Freund in einem Bett und merkte deutlich, dass es ihm gefiel, denn seinen Ständer spürte ich im Rücken. Wir streichelten uns, küssten uns und fassten uns an. Ich vertraute ihm, obwohl wir uns erst seit ein paar Tagen real kannten zu 100%. Es war so schön und erregend mit ihm meine Sexualität zu entdecken und ihn zu streicheln und selbst gestreichelt zu werden. Mein erstes mal Petting.Am Ende der Woche mussten mein Freund und sein Kumpel wieder fahren und ich entschloss mitzukommen, weil ich noch eine Woche Schulferien hatte. Ich war super aufgeregt, als ich seinen Eltern vorgestellt worden bin, die mich super lieb begrüßt und als Freundin ihres Sohnes akzeptiert haben. Bei ihm Zuhause fühlte ich mich total wohl und endlich hatten wir die ganze Zeit für uns alleine.In der ersten Nacht bei ihm lagen wir gemeinsam im Bett und streichelte und küssten uns wieder. Wir zogen uns gegenseitig aus und ich beugte mich über ihn und wir küssten uns immer heftiger. Ich wusste, ich wollten mehr. Ich drückte mich auf ihn und spürte seinen Penis zwischen meinen Schamlippen. Das hat sich schon so schön angeführt! Ich rieb seinen Schwanz an meiner Muschi entlang und wurde immer feuchter. Da sagte mein Freund plötzlich: "wenn du mehr willst, sag es" ich küsste ihn darauf hin und gestand dann: " ich hab angst, dass es weh tut..." Er half mir dann beim Einführen. Ganz langsam drang er in mich ein. Das drückte leicht, war aber sonst ein einfach absolut unbeschreiblich schönes Gefühl. Nun saß ich auf meinem Freund. Und was nun? Er legte seine Hände auf meine Hüften und gemeinsam suchten wir einen Rhythmus. Doch wenn er mitgestossen hatte, tat es mir weh. Da zog er mich einmal ganz fest auf seinen Schwanz und ich schrie vor Schmerz. Das tat so weh! Aber danach war es so viel besser! Wir wechselten die Stellung. Missionar, aber ich legte meine Beine auf seine Schultern. Er begann langsam und wurde schneller. Es hat sich so unglaublich toll angefühlt! Wir sahen uns dabei in die Augen und ich atmete laut. Als er kurz vorm Kommen war, zog er seinen Schwanz raus und ich nahm seinen Schwanz in die Hand und holte ihm einen Runter (nicht zum ersten Mal), bis er auf meinem Bauch abspritzte. Danach gingen wir ins Bad und machten uns sauber. Zurück im Bett kuschelten wir noch und schliefen Armee in Arm ein.Ich bin zwar nicht gekommen, fand mein erstes Mal aber trotzdem einfach perfekt. Mein Freund war sehr sanft und fragte mich zwischendurch immer wieder, ob es gehe mit den Schmerzen und ob alles okay sei. wir sind jetzt seit 7 Monaten zusammen, sind zusammen gezogen und die Schmerzen sind nach 5 Mal Sex komplett verschwunden. Bis dahin hatte es noch ein wenig gedrückt. Geblutet hatte es nie. Seitdem ich schmerzfrei bin, genieße ich den Sex noch viel mehr und komme auch regelmäßig zum Orgasmus.Ich bin froh, dass ich mein erstes Mal mit meinem Freund hatte, den ich liebe und vertraue. Das warten auf den richtigen lohnt sich. Und er war definitiv der Richtige!

erstes Mal Geschichte information

Added by
Guest
Aufrufe
2.425

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren