Frech - Frecher - Ich

General Information

Hey! Ich bin Charlie! Ich bin aus Philadelphia, wie man an meinem Namen merkt. Ich kann Deutsch aber trotzdem sehr fließend. Mittlerweile bin ich 19 Jahre alt und wohne bei meinem Freund. ___________________________________________________________________________________Also, ich war damals 17 Jahre alt und mein jetziger Freund Alexandro war 18. Ich war schon immer sehr frech gewesen, was mir auch Alexandro einbrachte. Schon bei unserer ersten Begegnung war ich ziemlich frech. Man muss dazu sagen, ich habe zwei Brüder und Alexandro war der beste Freund von meinem Bruder Caleb. Bei der ersten Begegnung war ich also äußerst frech, wie eigentlich immer. Ich hatte auch bestimmte Vorzüge, die keinen Jungen kalt ließen. Und da ich sowie so immer im Top und Hot Pants herum rannte, wurden meine Reize noch mehr aufgespielt. Ich war gerade 2 Monate mit Alex zusammen, als ich abends mal wieder zu ihm nach Hause fuhr. Wir beide sind zwei dominante Personen und da hat es sich auch erübrigt, dass wir beide keine Unschuldsengel waren. In den zwei Monaten sind wir beide schon richtig zur Sache gegangen. Abends, wenn Alexandro und ich Fernseh geguckt haben, lag Alex Kopf grundsätzlich auf meiner Brust und auch so war ich nicht gerade immer lieb. Ich lief manchmal nur mit Handtuch bekleidet durch das Haus und setzte mich frech auf seinen Schoß. Naja, auf jeden Fall lagen wir abends im Bett von meinem Freund und wir legten mal wieder heftig vor. Ich schlief bei Alex grundsätzlich nur in Shorts und Oberkörperfrei. Ich hatte ihn aber noch nie an meine Brüste herangelassen. Wir waren aber schon ziemlich erregt in dieser Nacht und ich drückte mich mit meinem Körper immer stärker an Alex Oberkörper und meine Hüften schob ich gekonnt in seine Lendengegend, was ihm zum lauten Stöhnen brachte. Er hatte mir ganz vorsichtig die Shorts ausgezogen und mir auf den Arsch geschlagen.Nach 5 Minuten hatte auch Alex alle Klamotten aus und lag nun über mir. Er fuhr vorsichtig mit seinem Penis in mich herein. Am Anfang tat es schrecklich weh und ich hatte große Mühe nicht zu schreien, aber nachdem Alex von mir abgelassen hatte, lagen wir beide im Bett und haben geschmust. Ja, auch ich kann verschmust sein.Und heute? Heute liebe ich Sex! Und zwar überall, ob Dusche, Park, Auto oder sonst was. Ich bin immer noch mit Alex zusammen. Und meine Frechheit und meine weiblichen Züge spiele ich bis heute gegen ihn aus...

erstes Mal Geschichte information

Added by
Unregistriert
Aufrufe
2.427

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren