Etwas schmerzhaft, doch trotzdem schön :)

General Information

(Sorry, ist ein bisschen lang geworden. :grin: )Hey Ihr .. :smile:Ich hab hier schon öfter mal Geschichten gelesen und dachte mir, ich schreib einfach meine eigene Geschichte hier rein. :smile:Erst mal etwas über mich: ich bin 15, mein Freund ist 18 (wird bald 19) und hatte um einiges mehr Erfahrung als ich. Wir sind seit zwei Monaten zusammen und wir sehen uns meistens nur an den Wochenenden.Das eine Wochenende war jedoch besonders. Ich kam am Freitag nach der Schule zu ihm und abends schauten wir uns einen Film an. Er und seine Familie waren voll im Umzugsstress, weil sie in eine andere Wohnung zogen und die meiste Einrichtung war schon in die neue Wohnung geschafft worden. In seinem Zimmer standen noch lediglich sein Bett und sein Fernseher.Wir knutschten den ganzen Abend über heftig, während im Hintergrund zweimal die DVD „The last Samurai“ lief. Wir zogen uns langsam bis auf die Unterwäsche aus, mussten dann jedoch abbrechen, weil ja sein Nachtkästchen schon in der neuen Wohnung war und darin befanden sich seine Kondome. Naja, dumm gelaufen. :grin: Als ich einschlief, wusste ich eigentlich schon, dass ES dann in der nächsten Nacht passieren wird.Am nächsten Morgen wurden wir früh geweckt und räumten den ganzen Tag die Möbel und Kleinteile aus der einen Wohnung in den Lkw und fuhren es in die neue Wohnung. Die ganze Familie half und es machte wahnsinnig Spaß, obwohl es anstrengend war. :grin: Naja, am Abend war alles in die neue Wohnung geschafft, diese jedoch platzte aus allen Nähten. Das Zimmer von meinem Freund war mit mindestens 20 Kartons zugestellt und sein Nachtkästchen war irgendwo darunter versteckt. Also fingen wir an, alles umzuräumen, was gar nicht so leicht war, weil man ja keinen Platz hatte. Als wir es gefunden hatten, schob mein Freund alle Kartons so hin, dass man nachher ohne Probleme das Nachtkästchen erreichen konnte. Wir legten uns also auf seine Matratze (sein Bett war noch nicht aufgebaut, was auch gut so war, denn es quietscht wie Sau! :grin:). Auf seinem Laptop schauten wir dann den Anfang von „Keinohrhasen“ an, doch wir konnten uns nicht richtig aufeinander konzentrieren, da wir die ganze Zeit wegen dem Film lachen mussten. Also legten wir einen Anderen ein. „Red“. Ich weiß heute noch nicht, worüber der Film geht und welche Schauspieler da mitspielen. Der Film lief zwar zweimal, jedoch hab ich nichts mitbekommen. :grin:Jedenfalls fingen wir wieder an, uns während dem küssen auszuziehen. Irgendwann waren wir ganz nackt. Er legte sich auf mich und fragte leise: „Brauchen wir … ?“ Er machte eine Kopfbewegung Richtung Nachtkästchen. Ich nickte und lächelte. Er stand auf und holte aus dem Nachtkästchen ein Kondom. Ich hatte ein kleines bisschen Angst, dass es wehtun könnte. Ich drehte meinen Kopf kurz zur Seite und schloss die Augen. Dann kam er wieder zurück zur Matratze, rollte sich das Kondom über und legte sich zwischen meine Beine. Dann meinte er noch: „Wenns zu sehr wehtut, musst dus sagen. Dann hör ich auf.“ Wieder nickte ich und küsste ihn. Dann drang er in mich ein. Ich stöhnte kurz leise auf, weil es etwas wehtat und erst war es ein etwas sehr seltsames Gefühl, doch danach war es schön. Das Ganze dauerte nicht länger als 5 min. ;D Als wir uns wieder angezogen hatten, kam er ganz nah an mein Ohr und flüsterte:" Schatz, ich liebe dich über alles.! <3 <3Dann sind wir irgendwann eingeschlafen. <3

erstes Mal Geschichte information

Added by
Unregistriert
Aufrufe
712

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren