Es war wunderbar

General Information

Nachdem ich hier schon einige Artikel gelesen habe, dachte ich, jetzt bin ich mal dran.Mein erstes Mal ist ein Jahr her, es war sogar ziemlich genau vor einem Jahr. Ich bin nicht mehr mit dem Jungen zusammen, mit dem ich das schönste erste Mal erleben durfte. Die Beziehung ist vor 7 Monaten in die Brüche gegangen, weil man ihm Blödsinn erzählt hat.Nun aber mal zu der eigentlichen Geschichte, es kommt mir immer noch so vor, als wäre es erst letzte Woche gewesen. Wir hatten einen Tanzkurs zusammen gemacht und standen kurz vor unserem Abschlussball. Ich wollte an diesem Abend perfekt für ihn aussehen und ging zum Friseur, um eine Frisur probestecken zu lassen. Danach hatten wir uns noch verabredet.Es war nichts neues, das wir uns auf sein Bett legten und uns küssten und uns überall berührten. Ich habe diese Nachmittage oder Abende geliebt - einfach nur ihn in meiner Nähe zu wissen, ihn zu küssen, ihn zu spüren.Auch an diesem Nachmittag dauerte es nicht lange, bis er mir unter den Pulli ging oder dieser kurz darauf neben dem Bett lag, wo kurz danach auch seiner und seine Hose lagen. Ich ging ihm in die Boxershorts und machte es ihm mit der Hand und kurz bevor er kam, sagte er, ich solle aufhören. er zog mir meine Hose aus und machte es mir dann und es war wunderschön. Noch nie zuvor war es so...wow... . irgendwie bekam ich das Gefühl, dass heute noch etwas passieren sollte und so kam es dann auch. Er lag neben mir, küsste mich und fragte, ob er ein Kondom holen sollte. Ich sagte ja und begriff erst kurz darauf, was ich gerade gesagt hatte und was er mich gefragt hatte. Aber nach 9 unvergesslichen Monaten wollte ich es einfach erleben. Er legte sich ganz vorsichtig auf mich, so dass ich sein Gewicht kaum spürte und drang relativ schnell, aber doch bedacht darauf, mir nicht weh zu tun, in mich ein und ich glaube, genau so war es auch richtig, sonst hätte ich mich wohl nur verkrampft. Ich hielt kurz die Luft an, was er wohl mitbekam und fragte mich, ob er mir wehtat und er lieber aufhören solle. Aber dieser Schmerz war eigentlich nichts und so brachte ich nur heraus: '' Hör bitte nicht auf. Niemals am besten.''Es war unbeschreiblich ihn so nah zu spüren und seine Bewegungen zu fühlen. Er bewegte sich ganz langsam in mir und erst nachdem er sich vergewissert hatte, dass ich es genoss, begann er sich ein wenig schneller zu bewegen. Ich hörte, wie er schwerer atmete und mir fiel auf, dass ich es ihm gleichtat. Er küsste mich und sagte mir, er liebe mich und ich sei das wunderschönste und tollste Mädchen der Welt und er sei so glücklich mich zu haben.Ich merkte, wie ich zuckte und auch er nicht mehr lange brauchen würde, ehe er käme. Ich schlang meine Arme um seinen Hals und spürte seinen warmen Atem, seine Küsse an meinem Hals. Er wurde langsamer und hörte letztendlich auf und legte sich neben mich. Ein paar Haarsträhnen klebten ihm an der Stirn und noch ein wenig außer Atem sagte er mir, es war das schönste Mal, was er hatte.Ich küsste ihn und war glücklich über dieses erste Mal.Für ihn war es übrigens nicht sein erstes Mal; verhütet haben wir nur mit Kondomen.

erstes Mal Geschichte information

Added by
Unregistriert
Aufrufe
742

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren