Es geschah an meinem 18ten Geburtstag...

General Information

Wir sind seit letzter Woche Samstag genau fünf Monate zusammen. Ich bin gestern 18 geworden und sie wird in 12 Tagen 18...Eigentlich war unser erstes Mal am Samstag davor. Sie kam zu mir und wir haben dann gekuschelt, wie wir es immer gemacht haben. Wir zogen uns gegenseitig aus und befriedigten uns gegenseitig. Da wir kein Kind haben wollen, sind wir sehr vorsichtig. So lagen wir auch meistens z.B. beim Knutschen nur versetzt. Mit der Zeit wollten wir uns richtig nah kommen und uns gegenseitig fühlen. Daher beschlossen wir, ein Kondom aufzusetzen, damit wir richtig aufeinander liegen können (wir waren übrigens nackt). Mein Penis berührte und streichelte ihre Scheide, wovon sie richtig nass war. Irgendwann fragte ich sie, ob sie bereit wäre. Daraufhin sagte sie mir, dass sie es zwar gerne machen würde, aber erstens Angst vor Schmerzen und zweitens Angst vor Veränderungen hätte (Jungfrau => nicht Jungfrau). Aber irgendwie sagte sie, dass sie es doch versuchen will und ich versicherte ihr, dass ich ganz vorsichtig sein werde! Wir waren beide sehr unerfahren, obwohl wir beide damals fast 18 waren. Am Anfang fand ich nicht einmal den Eingang, nach zwei-stündigem Suchen und Rumgestochern fand ich es und fing an, ganz langsam in sie einzudringen. Ich fühlte ihren Scheideneingang, sie war sehr eng! Das war für mich echt einmalig. Ich konnte richtig gut fühlen, wie sich ihr Scheideneingang langsam durch den Druck öffnete und entlang meiner Eichel rutschte. Aber plötzlich tat es ihr weh... sie hatte einen sehr schmerzverzerrten Gesichtsausdruck. An dem Tag bin ich dann nicht mehr weitergegangen.Gestern war dann mein Geburtstag. Ich wurde 18. :grin: Da ich den besonderen Nachmittag mit ihr allein sein wollte, habe ich meine Eltern überredet zum Angeln zu fahren, damit ich sturmfrei habe. Ich habe in der Zwischenzeit auch einiges gelesen und mir Tipps zum ersten Mal eingeholt. Ich habe das Zimmer diesmal verdunkelt, romatische Musik angemacht und viele Kerzen angezündet. Um zwei Uhr kam sie dann, gab mir mein Geschenk und wir fingen ausnahmsweise fast sofort an rumzufummeln. Nach kurzer Zeit lagen wir dann beide nackt im Bett und sie streifte eins von den 20 Kondomen über, die ich in den letzten Tagen gekauft habe. Selbstverständlich war sie schon sehr feucht. Sie lag im Bett und ich fing an, sie mit Babyöl zu streicheln, von unten nach oben. Es war so wunderbar ihren Körper zu berühren. Sie machte die Augen auf und guckte mich an und sagte mir, dass sie jetzt sehr "geil" auf mich war. Dann zog sie mich runter und wir lagen Arm in Arm. Uns beiden war klar, dass es jetzt passieren wird. Ich nahm meinen Penis, führte ihn zum Scheideneingang und übte etwas Druck darauf aus. Wiedereinmal habe ich gefühlt, wie sich die "Lippen" langsam öffneten und entlang meiner Eichel rutschten. Unglücklicherweise tat es ihr immer noch weh. Wir beschlossen dann, dass sie meinen Po umfasst und selber drückt, wenn ich weitergehen sollte. Es hat ca. zwei Minuten gedauert, bis mein Penis dann richtig drin war. Für sie war es wohl schmerzhaft und für mich war es nur wunderschön, ich fühlte mit jeder Bewegung nach Innen etwas mehr von ihr. Als ich dann richtig in ihr war, tat es ihr auf einmal nicht mehr so weh! Ich fing an mich langsam zu bewegen, ein bißchen raus und wieder rein. Immer wieder fühlte ich ihre Scheide um meinen Penis. Es ist so wunderbar! Ich habe sie immer wieder gefragt und sie sagte, dass es sehr schön ist. Es würde zwar etwas weh tun, aber wäre noch erträglich. Die Bewegungen wurden immer schneller und ich drückte immer etwas mehr. Ich stöhnte, sie stöhnte, zum Glück sind meine Eltern 100 km entfernt von uns. :smile: Sie hatte zuerst einen Orgasmus und ich kam dann auch nach ein paar Minuten. Es war wunderschön! Am selben Tag haben wir nach einer Stunde noch ein zweites Mal miteinander geschlafen, diesmal war sie dann oben. Sie stöhnte sogar lauter, viel lauter, als sie oben war. Ehrlich gesagt, hatte ich sogar Angst, dass sie wegen Schmerzen schreit, aber sie sagte mir, dass es einfach ZU geil ist und sich schön anfühlt. Ich kam zuerst zum Orgasmus. Sie ist zwar nicht gekommen, war aber recht glücklich und zu müde weiterzumachen. Ein paar Stunden später brachte ich sie nach Hause. So war mein erstes Mal. Es war echt unvergesslich schön!LG Daniel aus Shenyang!

erstes Mal Geschichte information

Added by
Daniel (Shenyang)
Aufrufe
2.163

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren