Erstes Mal zu zweit und zu dritt

Der Titel mag verwirren, aber ich möchte euch von meinen beiden ersten Malen erzählen. Mit allen Beteiligten ging ich auch die gleiche Schule.
Bewertung
5,00 Stern(e)

General Information

Auch wenn der Titel etwas verwirrend ist, möchte ich euch von meinen beiden ersten Malen erzählen. Mit allen beteiligten ging ich auch die gleiche Schule. Mit meinem besten Freund war ich in einer Klasse und seine spätere Freundin besuchte die Parallelklasse unserer Jahrgangsstufe.

Zum ersten Mal mit einem Jungen:

Mein bester Kumpel und ich kannten uns schon seit der Grundschule und schon dort waren wir immer die dicksten Freunde. Mit 16 Jahren waren wir beide jetzt nicht gerade das, was man als Mädchenschwarm bezeichnen konnte. Weder er noch ich sind besonders groß oder sportlich. Wie die meisten anderen verbrachten wir unsere Freizeit mit Zocken von Spielen auf unseren Konsolen oder den Tablets. In den Ferien oder an langen Wochenenden übernachteten wir auch regelmäßig beieinander, um die ganze Nacht durchzuspielen. An einen solchen Abend hatten wir Sturmfrei bei meinem Kumpel und spielten die erste Hälfte des Abends ein neues Strategiespiel. Als wir dann irgendwann keine Lust mehr hatten, haben wir uns eine neue Serie angesehen. In der Serie gab es ziemlich viele Sexszenen und ich bekam davon relativ schnell eine ziemliche Latte. Da ich nur eine Jogginghose anhatte, war diese leider auch relativ gut sichtbar. Jan hat das natürlich gesehen und ich dachte mir nur, Scheiße ist das peinlich. Er hat aber ziemlich cool drauf reagiert und meinte, dass er die Szenen auch geil findet. So kamen wir dann auf das Thema wichsen. Wie redeten darüber, wie wir es uns machten und wie häufig und was wir zur Anregung dabei verwendeten. Jan erzählt, dass er einige Pornos auf seinem Tablet versteckt hatte und fragte, ob ich mal sehen möchte. Natürlich wollte ich :-P Jan schnappte sich dann das Tablet, setzte sich neben mich auf die Couch und rief den versteckten Ordner auf. Es waren wirklich einige Pornos. Wir guckten uns einige an und ich merkte, wie ich immer geiler wurde und eigentlich nur noch wichsen wollte. Jan ging es anscheinend genauso und er hatte auch den Mut es anzusprechen. Wir beschlossen, dass ja nichts dabei ist nebeneinander zu wichsen und dass es unter uns bleiben würde. Also zogen wir beide unsere Hosen runter und fingen beide an zu Grinsen, da wir jeweils eine mordsmäßige Latte hatten. Es war echt geil den steifen Schwanz von einem andere zusehen und die Pornos waren für uns beide bald eigentlich nur noch Nebensache. Irgendwann sagte Jan, warte mal ich habe noch was Geiles, und machte einen Film auf, wo zwei Jungs mit etwa unserer Statur zusammen ein Mädchen fickten. Das Geile kam aber noch, irgendwann nahm der eine Typ aus dem Film den Schwanz des anderen und wichste ihn. In dem Moment war uns beiden klar, dass wir das auch wollten. Wir fassten nahezu zeitgleich zum jeweils anderen rüber und begannen zu wichsen. Es fühlte sich super gut an, die Hand eines anderen bei sich zu spüren und auch den Schanz eines anderen in der Hand zu haben. Zum Glück hatte Jan sturmfrei, da wir nach einiger Zeit relativ laut anfingen zu stöhnen. Irgendwann ließ Jan meinen Schwanz los und ich dachte erst, dass er das ganze hier und jetzt abrechen wollte. Aber er drückte mich nur sacht zurück gegen die Couchlehne, beugte sich vor und nahm meinen Schwanz in den Mund. Ich sah erstmal nur Sterne und es dauerte auch nicht lange, bis ich ihn alles in den Mund spritzte. Jan spukte das Sperma in ein Taschentuch und meinte, dass er wüsste, wo seine Eltern Gleitgel haben. Ich wusste natürlich genau, was er vorhatte und stimmte zu, da ich es auch ausprobieren wollte. Er holte die Tube und schmierte seinen Schwanz dick mit Gleitgel ein, danach hockte ich mich vor ihn auf allen Vieren und er versuchte langsam in mich einzudringen. Am Anfang tat es ziemlich weh, aber nach ca. 5 min hatte ich mich an das Gefühl gewöhnt und Jan begann langsam in mich reinzustoßen. Dabei wichste er auch meinen wieder steifen Schwanz und ich griff zwischen meinen Beinen durch und kraulte seine Eier. Es fühlte sich nur noch geil an und wir kamen beide beinah zeitgleich zum Orgasmus. Ich spritze eine gewaltige Ladung auf die Couch (zum Glück war sie abwischbar) und Jan kam in meinem Arsch. Danach lagen wir erstmal erschöpft und glücklich auf der Couch und redeten über das erlebte. Irgendwann merkte ich, wie mir Jans Sperma aus meinem Po lief und ging kurz vorm Schlafen noch aufs Klo. Nach dem Aufstehen waren wir noch richtig rallig vom gestrigen Abend und haben das Ganze in Jans Bett nochmal wiederholt. Weil wir wissen wollte, wie es für den anderen am Abend war, habe ich diesmal Jan bis zum Schluss geblasen und er hat sich meinen Penis eingeführt und mich bis zum Schluss geritten. Bei den beiden Malen ist es natürlich nicht geblieben und wir hatten danach regelmäßig zu zweit unseren Spaß.



Zum ersten Mal mit einem Mädchen:

Mein erstes Mal mit einem Mädchen war relativ ungewöhnlich, da es nicht meine Freundin, sondern die Freundin von Jan war. Aber ich will euch erstmal erzählen, wie es überhaupt dazu gekommen ist. Wir haben in der Schule vor den Sommerferien immer eine Projektwoche, wo wir nicht mehr in unseren Klassen, sondern nach Interesse in einem Projekt arbeiten. Jan und ich waren jedoch dieses Jahr bei der Anmeldung relativ spät dran und mussten deshalb bei einem Projekt mitmachen, bei dem wir Marmelade gekocht haben. Heute muss ich sagen zum Glück :smile: Jan lernte dort jedenfalls Laura kennen, die mit bei unserer Gruppe machte. Jan und Laura waren nach dem Projekt zusammen und auch ich verstand mich wirklich richtig super mit ihr. Laura ist jetzt nicht gerade das klassische Püppchen, wie wir sie auch zu Hauff in unserer Jahrgangstufe haben, sondern eher der Kumpel mit dem man wirklich gerne Zeit verbringt. Sie schminkt sich nicht und ist auch nicht gerade die schlankste, aber wirklich super nett vom Charakter und zockt auch gerne. An einem Abend haben wir uns in den Ferien zum Spielen verabredet und Jan und Laura sollten bei mir übernachten. Leider hatte ich an den Abend kein sturmfrei und wir mussten uns mit meinem Dachzimmer begnügen. Schon relativ spät am Abend kamen wir auf die Idee Wahrheit oder Pflicht zu spielen. Am Anfang war es noch relativ harmlos, wir machten ein paar Scherzanrufe, aber am Ende wurde es schon etwas sexueller. Bei einmal Wahrheit habe ich ihnen erzählt, dass ich noch mit keinen Mädchen geschlafen habe. Daraufhin haben mir beide erzählt, dass Sie zwei Tage zuvor auch erst ihr erstes Mal miteinander hatten. Natürlich habe ich beide, wenn Wahrheit kam, dazu ausgefragt. Und anscheinend wurden beide vom Gespräch auch immer erregter. Beide saßen unter einer Decke und man konnte sehen, dass sie miteinander beschäftigt waren. Nach einiger Zeit wurden deshalb auch die Pflichtaufgaben immer eindeutiger. Ich sollte bei einer Pflichtaufgabe die Hose ausziehen und zur Gleichberechtigung sollte Laura Oben ohne gleichziehen, was Sie auch tat. Ich hatte natürlich schon einen ziemlichen Ständer und Lauras Brüste sahen echt schön aus. Danach fragte Laura Jan bei Wahrheit, ob er es geil fänden würde, wenn Sie jetzt Sex hätten und mich, ob es mich stören würde? Natürlich hatte ich nichts dagegen und Jan auch nicht :smile: Laura griff Jan daraufhin in die Hose und holte seinen Penis raus und wichste ihn leicht. Jan half Laura daraufhin aus ihrer Hose und ihrem Tanga (dabei flog auch die Decke zu Boden) und machte es ihr ebenfalls mit seinen Fingern. Das machte Laura anscheinend so geil, dass Sie Jans Schwanz nahm und ihn an ihr Loch führte. Jan guckte Sie noch fragend an, aber Laura sagte: „Heute ist sicher“ und ließ sich auf Jans Schwanz nieder und begann ihn zu reiten. Ich habe mir dann auch meine Boxer runtergezogen und angefangen zu wichsen. Die Situation war so geil. Nach ein paar Minuten haben die beiden dann gemerkt, dass ich auch dran bin, und Jan wollte die Stellung wechseln. Er nahm Laura von hinten und beide schauten mir beim Wichsen zu. Lauras Oberkörper war nicht weit von mir entfernt und ich fragte, ob ich mal ihre Brüste berühren dürfte. Sie schaute Richtung Jan und der nickte. Ich fasste sie an und sie begann nochmal ein bisschen mehr zu stöhnen. Und griff mir an den Schwanz und begann mich zu wichsen. Jan machte das anscheinend richtig an, denn er begann schneller zu stoßen und spritze mit einen „Ich komme“ nach kurzer Zeit sein Sperma in ihre Muschi. Sie sah Jan an und sagte: „Eh, ich bin noch nicht soweit.“ Und Jan konnte nur keuchen: „Sorry, war einfach gerade zu geil, aber Simon ist noch nicht gekommen. Er kann mit Sicherheit noch.“ Sie sah erst Jan und dann mich an und kam dann ein Stück auf mich zu. Dabei rutsche Jans Schwanz aus ihrer Muschi und ein bisschen Sperma tropfte auf meine Couch. Das war mir in der Situation aber wirklich egal. Sie setzte sich auf mich und führte meinen Schwanz in ihre Mumu ein. Es war so geil und eng und Laura ritt auf mir und krallte sich in meiner Brust fest. Irgendwann begann ihre Muschi meinen Penis zusammenzudrücke und da musste ich auch kommen. Es kam so viel, dass es am Ende richtig tropfte. Sie gab mir einen Kuss und stieg von mir runter, danach saßen wir alle drei erschöpft auf dem Sofa.

Den Tag drauf hat mir Jan mir erst erklärt, was Laura meinte mit „Heute ist sicher“. Die beiden verhüteten nur mit Kondom, da Laura die Pille nicht verträgt. Anscheinend hatte Laura erst kurz vorher ihre Tage gehabt und da sollte es noch relativ sicher sein. Ich hatte trotzdem richtig Angst, dass wir sie geschwängert haben könnten. Aber Gottseidank kamen ihre Tage pünktlich. Über Laura lernte ich auch kurze Zeit später meine Frau Alicia kennen. Mittlerweile sind wir 26 Jahre, glücklich verheiratet und erwarten unser erstes Kind. Mit Laura und Jan haben wir auch regelmäßig Spaß zu viert (auch in der Schwangerschaft ^^) und die beiden Damen stören sich auch nicht an unseren Bi-Erfahrungen und können sogar auch ganz eigene Geschichten beisteuern.

erstes Mal Geschichte information

Added by
Gelöschtes Mitglied 182566
Aufrufe
31.220
Zuletzt aktualisiert

Additional information

Dein Alter
16
Alter Deines Partners / Deiner Partnerin?
16
Verhütung
Keine Verhütung, Kalendermethode

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren