Erstes Mal mit meinem Traummann.<3

General Information

Hallöchen :smile: Ich habe hier echt viele schöne Geschichten gelesen, und wollte euch auf diesem Weg also auch einmal meine mitteilen :smile: Ganz kurz zum kennenlernen: ich lernte ihn in Berlin, im Sommer 2010 im "Urlaub" kennen.Ich war leider nur eine Woche da, sodass wir uns da nur noch einmal sehen konnten, hatten aber, als ich daheim war, sehr viel Kontakt über's Internet und telefonierten sehr viel. Ich sah ihn also, trz durchgehendem Kontakts erst an Silvester wider, wo wir dann auch ein Paar Tage später zusammen kamen :smile:Bei meinem ersten Mal waren wir ein halbes Jahr zusammen, wir hatten uns seit dem öfters gesehen, weil ich bei ihm und meinen Verwandten in der Nähe eine Ausbildung angefangen hatte.Es war kurz nach seinem und meinem Geburtstag, (wir hatten 6 Tage nacheinander Geburtstag, ich war 17 geworden und er 20) Und ich konnte wirklich sagen ,dass ich ihn von Tag zu Tag mehr liebte *-* er war einfach so perfekt für mich. Ich überraschte ihn also an seinem Geburtstag, erzählte ihm eigentlich, das ich bei meiner Familie in Bremen sei, bei ihm zuhause. Seine Mutter, mit der ich guten Kontakt hatte und mich sehr gut verstand, wusste Bescheid, und so waren wir beide alleine bei ihm zuhause.. Er feute sich riiiesig als ich da aufeinmal vor seiner Tür stand, er hatte gar nicht damit gerechnet, so überrascht wie er aussah. Wir kochten schön zusammen und hatten eigentlich vor am Abend wegzugehen, woraus ja aber nichts geworden ist.. Wir haben wieder so viel Gelacht uns uns soviel zeit gelassen mit dem Kochen, dass wir beschlossen, uns nur eine DVD anzugucken. Als ich dabei einschlief, merkte ich erst wieder was los war und das es ja sein Geburtstag war, als er mich zudeckte.. So zog ich ihn zurück auf seine couch und "zwang" ihn praktisch mit mir zu kuscheln, wir fingen an uns zu küssen, und ich versuchte wieder mein Glück. (ich hatte schon öfters vor gehabt, mit ihm zu schlafen, deswegen nahm ich auch die Pille, aber er wollte nie. Es war komisch, da ja ich die Jungfrau war, nicht er. Er hatte schon vorher Erfahrungen gemacht. Er meinte aber das wäre zu früh und er wolle nicht die gleichen "Fehler" machen wie sonst auch.)Diesmal wehrte er sich nicht wie sonst, als ich an seine Hose, an sein bestes Stück ging, so küsste er mich also heftig zurück und fing dann auch an, unter mein Top zu gehen und meinen Bauch zu streicheln. Wie gesagt, es war einfach anders als sonst, und ich glaube er wusste auch schon ganz genau was jetz passieren sollte :zwinker: Er lag also auf mir uns küsste mich, ich fing an unter sein shirt zu gehen uns zog es ihm aus. Er war so durchtrainiert, da fängt man einfach beim angucken schon an zu sabbern.. *-* Er schaute mich an und sagte mir das ich wunderschön seie, das ich SEIN Engel bin und das er mich liebte. Ich Liebe es,wenn er das sagte und das wusste er auch ganz genau. Wir zogen uns mehr uns mehr aus, bis ich komplett nackt war, und er in Boxershort. Ich genoss diesen Anblick, er lag immer noch über mir, küsste meine Stirn, meine Wangen, und ging dann langsam tiefer. Er küsste meinen Bauch und dann setze ich mich aufeinmal auf, schubste ihn auf den Rücken, ( nicht wirklich schubsen, das das bei ihm sehr schwer war für mich :grin::grin:), zog ihm dann seine Boxershorts aus und fing an ihm einen zu blasen. Ich wusste wie er das liebte, da wir das vorher beim Petting schon ausbrobiert hatten. Ich stoppte dann nach einer Zeit und er legte sich wider auf mich und er lächelte mich mit seinem wunderschönem Gesicht an, und fragte mich, ob ich ES jetz will.. So erregt wie ich war und so schnell wie mein Herz schlug, hauchte ich ihm nur: Ja, klar! Ins Ohr. Er küsste also nochmal meine Wangen, meinen Bauch und meine Brüste. Er drang also langsam und zärtlich in der Missionarsstellung in mich ein, und wir küssten uns leidenschaftlich. Erst stieß er langsam zu und ich muss sagen, es hat HÖLLISCH wehgetan, solche Schmerzen hatte ich noch nie!! Erst dachte ich ich halte diese Schmerzen nicht aus, obwohl er echt vorsichtig war und fragte ob ich Schmerzen hatte - Ich verneinte natürlich, da ich das aber unbedingt wollte, ich wollte ihn so sehr, versteckte ich meine Schmerzen , krallte mich so nur in seinen Rücken. Er fragt mich wider ob alles okay sei, ich bejahte dies mit einem Kuss. Nach ein paar weiteren Stößen verging der Schmerz und seine Stöße wurden schneller. Er merkte wohl, dass mein Körper nicht mehr so "steif" war. Ich war so erregt, das ich wirklich laut söhnte, was ihn noch mehr anmachte. :smile:) (ich wusste ja, das wir alleine bei ihm waren). Nach einer Zeit wechselten wir die Stellung und ich ritt ihn. Es war so unglaublich, er konnte mich berühren, er fasste meine brüste an und es hat sich so toll angefühlt. *-* Dann kam er, und er küsste mich wider und sagte das ich so wunderschön sei. Ich kam leider nicht, das war mir aber relativ egal, da er einfach so zärtlich gewesen war, und es war einfach richtig in diesem Moment. Wir kuschelten uns aneinander und schliefen beide ein. Am nächsten Tag merkte ich immer noch was von dem was gestern passiert war, und ich erzählte ihm, das es doch ganz schön wehgetan hatte, und er entschuldigte sich 364738473 mal bei mir. Was gar nicht sein musste, weil es wie gesagt wunderschön war :smile:Ich kann euch nur sagen, WARTET auch wenn ihr schon zusammen seit, es lohnt sich einfach. Macht es nur wenn ihr euch sicher seit, weil ein erstes mal habt ihr nur einmal. Es soll ja eine schön Erinnerung werden. Ich bin mittlerweile 1,5 Jahre mit meinem Freund zusammen und der Sex wird jedes mal besser und wir sind glücklich mit einander.:smile: Ich liebe dich; Patrick :*Danke für's lesen :smile:

erstes Mal Geschichte information

Added by
Guest
Aufrufe
1.613

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren