Erst war ich voll unsicher, aber dann wars voll schön!!!

General Information

Mein erstes Mal erlebte ich mit meinem Freund (20). Wir waren noch nicht lange zusammen, kannten uns aber schon ein paar Monate. Er hatte mir gesagt, dass er vom ersten Augenblick an in mich verknallt war. Irgendwann hat es dann auch bei mir gefunkt und ich rief ihn an, um ein Date auszumachen. Er war voll happy und schlug mir vor, am nächsten Tag zu ihm zu kommen. Mir war schon mulmig, weil ich wusste, was dann wahrscheinlich passieren könnte, aber ich sagte zu. Aus verschiedenen Gründen: Ich wollte auch endlich Sex, ich liebte ihn und ich wollte ihn nicht enttäuschen und/oder als verklemmtes, unreifes Mädchen dastehen. Ich packte alle sechs (!) Kondome in meine Tasche und machte mich am nächsten Morgen extra schick für ihn. Stunden lang stand ich vorm Spiegel, schließlich wollte ich ihm gefallen. Er holte mich am Bahnhof ab und wir fuhren zu ihm. Wir haben eigentlich die ganze Zeit erst total normal geredet, obwohl ohne viel Worte klar war, dass wir zusammen waren. In der Straßenbahn hat er mich die ganze Zeit geküsst, irgendwie hat mich das voll heiß gemacht, aber ich ließ mich erst mal nicht drauf ein. Bei ihm angekommen lagen wir relativ schnell auf seinem Bett und waren am Rumknutschen. Zuerst wollte ich nicht, denn er war mein erster Freund und ich hatte keine Erfahrung, ich meinte zu ihm: "Ich hab das noch nie gemacht!" und dachte eigentlich, jetzt wäre klar, dass ich mir mehr Zeit lassen will, aber er meinte "Na dann machst dus jetzt!" und wir knutschten weiter. Nach einer Weile war das auch ganz angenehm, obwohl ich eigentlich wieder nur mitgemacht hatte, um nicht als verklemmt dazustehen. Er fuhr mir mit seiner Hand unter den Rock und fing an, zu fummeln. Mir wurde total heiß, ich dachte nur "Hör nie mehr auf..." und dann ging es immer schneller. Er zog mir das Oberteil aus und half mir, meinen BH zu öffnen, zog sich selbst das T-Shirt aus und wir knutschten weiter, er ging langsam tiefer und küsste mir den Hals und begann, an meinen Brustwarzen zu saugen, küsste weiter runter, über den Bauchnabel und ich half ihm, meinen Rock auszuziehen, den Tanga und meinen Gürtel. Er zog sich die Hose aus und ich meinte gleich zu ihm "Hey...kein Sex, okay?" "Jaaa, okay." meinter er, ich wollte eigentlich echt nicht, es war mir voll egal mit dem verklemmt und so. Er begann, mich unten abwechselnd zu lecken oder mir seinen Finger reinzuschieben, was ich auch total prickelnd fand. Irgendwann zog er sich dann auch noch seine Shorts aus und streifte sich ein Kondom rüber. Mir war klar, was passieren würde, aber ich meinte trotzdem zu ihm, dass ich keinen Sex wolle. Er meinte aber, dass wir so weit schon wären und jetzt auch weitermachen müssten. Ich vertraute ihm mal, weil er erstens ja schon irgendwie Recht hatte, wir waren weit gekommen, und zweitens hatte er auch voll viel Erfahrung und wusste, was er tun musste. Er versuchte einmal, in mich einzudringen, aber ich spürte einen stechenden Schmerz und stoppte ihn und meinte, dass ich noch nicht bereit sei, aber er meinte, Sex wäre nichts anderes, als wenn er mir den Finger reinschieben würde und so blieben wir erst noch ein paar Minuten dabei, bevor er es noch mal versuchte, mit dem gleichen Erfolg wie das erste Mal. Er meinte beim ersten Mal würde es immer weh tun und wir würden es noch mal probieren, ich sollte meine Beine höher machen und weiter auseinander. Er versuchte es noch mal, ich spürte wieder diesen Schmerz, aber er war schon drinnen und langsam genoss ich das Gefühl, ihn in mir zu spüren, wir küssten uns wieder die ganze Zeit, ich schloss die Augen und ließ mich ganz gehen. Irgendwann stöhnte er auf und sagte zu mir "Ah, ich komme. Ich liebe dich, Baby." Dann gab er mir einen laangen Kuss und stand auf. Danach fühlte ich mich total gemischt, einerseits fand ich es irgendwie total schön ihm so nahe zu sein, andererseits hatte ich noch warten wollen. Auf der anderen Seite war ich auch voll scharf auf ihn gewesen und hätte es sicher im Nachhinein bereut, hätte ich meine Chance nicht wahrgenommen. Also bin ich schon froh, "es" getan zu haben, denn erstens habe ich es jetzt hinter mir und zweitens bin ich mir durch dem Sex meiner Gefühle für meinen Freund noch sicherer geworden. Also, ich wünsche euch allen viel Spaß beim ersten Mal und auch wenn meines nicht sehr romantisch oder gar geplant war (zumindest nicht von mir ;p) war es doch voll schön...

erstes Mal Geschichte information

Added by
C...
Aufrufe
1.109

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren