Erst der traurigste-dann der glücklichste Mensch auf Erden =)

General Information

Meine Geschichte ist länger geworden als gedacht – aber ich finde jeden Moment i-wie wichtig für mein Erlebnis.Vorgeschichte:Ich kenne Basti von Freunden und haben öfters mal was zusammen oder alleine gemacht.Nach einiger Zeit bemerkte ich, dass ich mich hoffnungslos in ihn verliebt hab. Naja einige Zeit ist gut gesagt, die einige Zeit dauerte so 6 Monate :grin: :ashamed:Nach langem Zögern habe ich ihm das dann auch gesagt, jedoch nicht die Reaktion bekommen die ich mir erträumt hatte. Es vergingen 5 Tage in den ich nichts von ihm gehört hatte und war total fertig mit den Nerven. Hatte ich durch meine Gefühle für ihn die Freundschaft so kaputt gemacht? Fühlte er kein bisschen wie ich? Das waren solch quälende Fragen die mir im Kopf rumgeisterten. Genauso wie den einen Morgen als ich mit Schulkameraden auf dem Pausenhof stand. Meine beste Freundin riss mich aus meinen Gedanken als sie sagte “Hey da ist ja Basti“. Ich folgte ihrem Blick und sah ihn, mein Traummann, aber wurde auch gleich wieder traurig und guckte weg, hatte sogar Tränen in den Augen weil es einfach weh tat. Doch dann lief Basti direkt auf mich zu, als ich das bemerkte war er schon auf halbem Wege. Naja er kam direkt auf mich zu ohne Halt zu machen, umarmte mich und küsste mich so, dass mir meine Beine wegknickten. Ich war so überrascht und vollkommen glücklich, dass ich am liebsten nicht aufhören wollte. Mein Herz raste wie verrückt. Als dann das Signal für Pausenende erklang, hätte ich am liebsten die schei* Klingel von der Wand abgerissen. Aufjedenfall löste sich Basti von mir, grinste mich an und meinte das er mich nach der Schule abholen würde und mir einiges erklären will. Ich konnte es kaum abwarten bis die Schule zu ende war, aber irgendwie befürchtete ich das ich das alles irgendwie geträumt hatte und wenn ich aus der Schule komm keiner auf mich wartet. Aber Gott sei Dank sollten sich diese Befürchtungen nicht bestätigen. Ich kam aus dem Schulgebäude und da stand er lässig an seinem Auto gelehnt und oh man wäre ich nicht schon verliebt in ihn gewesen hätte es mich zu dem Zeitpunkt erwischt. Ich war so aufgeregt und hatte das Gefühl das ich zu ihm rannte, was ich aber nicht tat. Bei ihm am Auto angekommen wusste ich nicht was ich tun sollte, ich wollt mich auch nicht i-wie aufdrängen. Als er mein zögern bemerkte, zog er mich zu sich und küsste mich wie am Morgen. Als wir dann etwas später in seinem Auto saßen, klärte er mich über sein Verhalten der vergangenen Tage auf. Er machte sich selbst Vorwürfe wie er reagiert hat und das er es verflucht hatte das er gerade die Woche nach meinem „Geständnis“ wegen einer Fortbildung nach Berlin musste und keine Möglichkeit hatte mich zu erreichen etc.Ich war nachdem er mir das alles erklärt hatte total erleichtert und fing an zu weinen weil alle Anspannungen, das er nicht das gleiche fühlt wie ich, abfielen. Er schaute mich erschrocken an und als ich anfing zu lachen während ich weinte umarmte er mich und entschuldigte sich noch ein paar Mal bei mir.Als wir dann in seiner Wohnung angekommen sind, kochte er uns erstmal was, dann legten wir eine DVD ein kuschelten uns aneinander und guckten den Film. Zuvor hatte ich meinen Eltern bescheid gegeben das ich das Wochenende bei Basti bin. Zum Glück sind die in solchen Dingen ganz locker und stellen nicht solch unnötigen Fragen. :jaa: Hauptteil:Am Samstag Abend waren dann noch paar Freunde von uns da und wir schauten uns weil nichts anderes lief „Wetten dass,…“ an wo so ein Typ gewettet hat, dass er sehr viele BH’s mit einer Hand in kürzester Zeit öffnen kann. Das war natürlich was für die Jungs wieder mal rum zu spinnen das die das besser können, wie Jungs halt sind^^ Als die anderen Jungs noch weiteralberten schaute mich Basti fixierend an und gab mir einen langen leidenschaftlichen Kuss. Zu dem Zeitpunkt wollte ich nur zu gern das unsere Freund sehr bald verschwinden. Ich musste jedoch ne geschlagene Stunde warten. Als ich die Tür hinter den letzten zumachte, stand Basti hinter mir, umarmte mich, küsste meinen Nacken und meinte „ Ich dachte schon die wollten gar nicht mehr gehen!“. Ich drehte mich um mit der Tür im Rücken und wir fingen an uns wild und leidenschaftlich zu küssen. Aufeinmal, so schnell konnte ich gar nicht reagieren, lag ich auf seinen Armen und er trug mich ins Schlafzimmer. Er legte mich sanft aufs Bett und wir küssten uns weiter. Ich merkte, das er sich nicht sicher war ob er weitergehen durfte, aber zu dem Zeitpunkt wünschte ich mir nichts anderes als das er es tat. Ich fuhr mit meiner hand unter sein Shirt und danach zu seinem Po. Ich hoffte, er verstand mein Zeichen und er tat dann das gleiche. Als er dann unter mein Shirt ging wurde ich aufeinmal richtig unsicher, da mich bisher kein anderer Junge soweit anfassen oder ansehen durfte. Basti bemerkte wohl meine innere Unruhe und hörte auf und schaute mich verwirrt an. Ich erzählte ihm was mich bedrückte und er sagte dann zu mir „ Schatz, ich liebe dich so wie du bist, ich liebe deine kleine Narbe über dem Auge, deine Grübchen wenn du lachst,..“ Dann schob er mein Shirt ein bisschen hoch,streichelte über meine größte Narbe „..und ich liebe auch deine Narbe von der Blinddarm-OP, ich liebe einfach alles an dir, also mach dir keine Sorgen darum das ich dich nicht genug attraktiv finden könnte, und wenn ich das noch hundert Mal sagen muss:Ich liebe dich von Kopf bis Fuß, so wie du bist!“ Nachdem er seine „Rede“ beendet hatte, war ich mir zu 200% sicher, das ich ihm vollends vertrauen konnte und küsste ihn so als wäre es unser letzter. Danach ging alles irgendwie von selbst, ich zog sein Shirt aus, seine Jeans, dann er mein Shirt und meine Hose, bis wir beide nackt auf seinem Bett lagen und uns überall berührten. Er liebkoste meine Brüste und fuhr mit seiner Hand die Innenfläche meiner Oberschenkel ab, berührte meinen Kitzler und drang mit einem Finger in mich ein. Ich nahm seinen halberregierten Penis in die Hand und streichelte vorsichtig. Basti stöhnt leicht auf und belohnte mich mit vielen leidenschaftlichen Küssen. Als wir beide dann total erregt und geil aufeinander waren, stülpte er sich ein Kondom über und drang langsam in mich ein. Ich glaube, da ich zu dem Zeitpunkt solche Glücksgefühle hatte, konnte ich keine Schmerzen fühlen als mein Jungfernhäutchen riss oder er gab einfach keine Schmerzen. Er bewegte sich langsam vor und zurück und als er bemerkte das ich keine Schmerzen hatte und mir das richtig gut gefiel, wurde sein Tempo mal schnell mal langsam. Ich kann sagen dieser Tempowechsel zwischendurch bringt dich echt um den Verstand. Etwas später hatten wir beide dann gleichzeitig einen Orgasmus.Ich weiß, in vielen Zeitschriften/Foren/Ratgebern kann man lesen, dass Mann und Frau selten zusammen zum Höhepunkt kommen und sehr selten bis nie wenn es das „Erste Mal“ ist. Naja, Basti hatte vor mir schon einige Erfahrungen gemacht, was mir nur zum Vorteil kam. Danach schliefen wir zusammen gekuschelt ein. Die Male danach wurden immer besser und schöner und ich traute mich auch immer mehr was zu machen und die Initiative zu ergreifen.Schluss:Im Nachhinein kann ich nur jedem Mädel den Tipp geben, nicht gleich aufzugeben, wenn der Mann deiner Träume nicht gleich knutschend über dich herfällt wenn du ihm sagst das du in ihn verliebt bist. Was ich nämlich im Auto erfahren hab, als Basti mir sein Verhalten erklärte, dass er auf seinem Handy ein Anrufbeantworter eingerichtet hatte, der mir sagte wenn ich Anrief“ Hey Kathi, ich musste leider für ne Fortbildung nach Berlin, ich melde mich sobald ich wieder da bin. Du bist einzigartig, und DAS*besonders betont* ist nicht einseitig!“Hätte ich angerufen hätte ich mir die 5 Tage Traurigkeit ersparen können, aber wie der Zufall es wollte…:herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: Sebastian und ich sind mittlerweile 8 Jahre zusammen und davon 4 Jahre verheiratet. Aus unserer Liebe ist unser zweijähriger Sonnenschein Lina entstanden.

erstes Mal Geschichte information

Added by
Leona84
Aufrufe
1.137

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren