Er hatte eine Freundin.

General Information

Hey LeuteIch hoffe mal, euch gefällt meine Geschichte. :zwinker:Alles fing eigentlich damit an, dass meine Clique (wir sind 10) und ich zusammen in Urlaub fahren wollten. Erst hatten wir überlegt mit einer Jugendreisegruppe zu fahren, wollten dann aber doch lieber ohne so viele Begleitungspersonen losziehen. :smile:Irgendwann kam dann Malte an und erzählte uns, dass sein Onkel ein großes Haus in Holland hat und wir da in den ersten 2 Wochen unsere Ferien verbringen könnten, er würde nur ein zweimal vorbei kommen um zu gucken, ob alles ok ist. Das war natürlich perfekt. Also ging es los nach Holland. Dort angekommen, staunten wir nicht schlecht, denn das Haus war vielmehr eine riesen Villa. Wir gingen rein und jeder suchte sich ein Zimmer aus (manche auch zu 2.)Aber schon in der ersten Nacht schlief keiner so wirklich da, wo er geplant hatte zu schlafen und deswegen war ich allein. Als sich das in der 2. Nacht wieder so ankündigte, bin ich halt so durchs Haus gelaufen und hab ein Zimmer gesucht, wo ich nicht ganz allein bin. :smile: Da kam ich dann bei Tobi an, der ein Einzelzimmer hatte (sein bester Freund und meine beste Freundin hatten sich zusammen in das Doppelzimmer von ihm und seinem besten Freund verzogen).Ich fragte ihn halt, ob ich bei ihm pennen könnte, weil ich sonst allein bin und er stimmte zu. Da in dem Zimmer nur ein Bett war, hab ich mich einfach zu ihm gelegt und wir haben uns die Decke geteilt. Nichts weiter besonderes, da wir ja alle ziemlich gute Freunde sind und sowas schon mal öfter beim Zelten oder so vorkam. Wir lagen dann da so mehr oder weniger in der Löffelchenstellung (angezogen) und laberten die ganze Zeit. Schlafen konnten wir beide nicht so recht und irgendwann fing er an mich zu kitzeln. Ich zappelte natürlich ein wenig rum und so und dann lag ich so mehr oder weniger unter ihm. Dann hörten wir beide abrupt auf zu lachen und küssten uns, erst ganz zart und dann immer wilder. Als der Kuss zu Ende war, lagen wir wieder da wie am Anfang und ich war ziemlich irritiert. Ich mochte ihn schon immer, aber auf ihn gestanden habe ich vor dem Kuss auch nicht und eigentlich hatte er ja auch eine Freundin. (dachte ich)Dann laberten wir halt wieder und irgendwann wollte ich aufstehen und gehen, weil ich das irgendwie richtig scheiße seiner Freundin gegenüber fand. Ich stand halt auf und er zog mich direkt wieder zurück ins Bett. Ich lag halt auf ihm und er fing wieder an mich zu küssen. Und das kann er einfach unbeschreiblich gut. Und dann war mir seine Freundin auch egal. Wir knutschten ziemlich lange so rum bis ich spürte, dass sich da in seiner Hose was tat. Ich freute mich innerlich, weil ich auf keinen Fall wollte, dass er aufhört mich zu küssen und streicheln und so. Ich öffnete dann seine Hose und zog sie ihm aus. Er grinste und fing auch an meinen Schlafanzug zu entfernen, erst das Oberteil (ich hatte keinen BH drunter) und dann die Hose, bis ich nur noch in Unterhose da saß. Jetzt fehlte nur noch sein T-Shirt, was natürlich auch ziemlich schnell flog. Ihn so nah an mich zu spüren, war einfach nur wunderschön. Überall wo er mich berührte, streichelte, küsste kribbelte meine Haut extrem. :smile:)Ich fing dann an seinen Penis zu massieren und dann auch ihm einen zu blasen. Er genoss es sichtlich und spritzte in meinen Mund ab. Ich war zu diesem Zeitpunkt auch schon ziemlich feucht und wollte einfach nur, dass er es mir macht!Er küsste mich und sagte mir, dass ich wunderschön sei und fing an mich überall zu küssen. <3 Er wanderte immer weiter runter und als er an meiner Unterhose ankam, machte er kurz halt und ich stöhnte nur: „Weiter!“Er zog mir dann halt die Unterhose aus und fing an mich dort überall mit Küssen zu überdecken. Ich wurde fast verrückt und als er dann anfing mich richtig zu lecken, konnte ich mich nicht mehr zurückhalten. Nach diesem riesen Orgasmus, kuschelten wir erst mal wieder miteinander. Nach kurzer Zeit fing ich wieder an mit seinem Penis zu spielen und er fragte mich, ob ich eine 2. Runde einlegen wollte, doch ich grinste ihn nur an und sagte: „Dann aber richtig!“ Er verstand und kramte irgendwo ein Kondom her. Wir zogen es ihm über und dann drang er vorsichtig in mich ein. Es tat kurz weh und er hielt extra etwas inne (er wusste, dass ich noch Jungfrau war und ich ebenfalls, dass er keine mehr war.). Als ich ihm sagte, er sollte weiter machen, sah er mich besorgt an, küsste mich und drang weiter ein und fing an sich zu bewegen. Es tat dann garnichtmehr weh und es fing an höllisch gut zu tun. Ich kam 2-mal, bis er in mich abspritzte und er sagte, dass dies der beste Sex war, den er je hatte. Seine Ex sei nichts gegen mich. Ich stutzte, weil ich ja eigentlich dachte, dass die beiden noch zusammen waren, war dann aber super glücklich. Wir schliefen dann zusammen ein. Am nächsten Morgen gingen wir zusammen duschen und als wir beide strahlend runter kamen, wussten eigentlich alle Bescheid. Die restlichen Nächte verbrachten wir dann natürlich auch zusammen und probierten viel aus. :zwinker:Wir sind seit dem zusammen und wollen im Sommer wieder alle zusammen in das Haus nach Holland fahren. Wer das Einzelzimmer im ersten Stock bekommt, ist ja schon mal klar. :grin:

erstes Mal Geschichte information

Added by
Unregistriert
Aufrufe
3.056

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren