Endlich sturmfreie Bude

General Information

Ja.... Mein erstes Mal, ich erinnere mich daran, als wäre es gestern gewesen. OK, genau genommen war es gestern. Es war mit dem schönsten Mädchen der ganzen Welt. Angefangen hat alles vor einem halben Jahr in einer Jugend-Freizeitgruppe. Sie fiel mir sofort auf, sie war so schön, die schulterlangen, braunen Haare, das strahlende Lächeln, sie war wunderschön. Einem Freund fiel sie natürlich auch auf, aber als wir sie anlächelten, lächelte sie mir zurück. Beim Abendessen saßen wir dann natürlich rein zufällig neben ihr, ich rechts und mein Freund links von ihr. Ich versuchte ein Gespräch zu beginnen, was auch gelang, doch mein Freund blockte bei ihr ab. Nachts in unserem Zimmer lagen wir noch wach und unterhielten uns noch lange über sie. Ihn regte es auf, das ausgerechnet ich bei ihr ankam, weil er ja angeblich so cool ist und bei jeder ankommt, solche Leute kann ich zwar nicht ausstehen, aber da niemand anderes von meinen Freunden mitkommen wollte, musste ich mich eben mit ihm abgeben. Auf jeden Fall war er sauer, aber das war mir egal, da ich ihn eh nicht so mochte. Dann trafen Miss Perfekt und ich uns immer häufiger, bis wir dann miteinander gingen. Dann, nachdem die Ferien vorbei waren, trafen wir uns immer noch, als dann endlich der Tag nahte. Meine Eltern wollten das Wochenende über verreisen und mein Bruder schlief bei einem Freund. Ich hatte also sturmfreie Bude und rief sie sofort an, sie willigte ein und ihre Eltern erlaubten ihr auch bei mir zu übernachten. Bevor sie kam, richtete ich alles her, kochte etwas Schönes und ging noch schnell zur Tankstelle um Kondome zu besorgen. Der Tankwart kannte mich und legte lachend eine "freie" Packung dazu. Dann legte ich mir diese zurecht und schon war sie da. Erst haben wir gegessen und dann auf die Couch gesetzt und ferngesehen. Dann schauten wir uns an und begannen uns zärtlich zu küssen, ganz langsam. Sie zog mir mein Hemd aus, und ich ihr Top, bis wir uns nackt auf der Couch küssten. Dann nahm sie ein Kondom aus meiner Hosentasche und streifte es mir über. Dann drang ich langsam in sie ein, was für ein schönes Gefühl das war. Wir hatten so lange Sex bis wir beide kamen und schliefen schließlich auf dem Sofa, es kam ja schließlich niemand nach Hause, wir waren allein. Am nächsten Morgen wachten wir auf und als ich gerade duschen gehen wollte, hielt sie mich zurück, und fasste meinen Penis an, der schließlich steif wurde. Sie befriedigte mich mit dem Mund, das war auch ein tolles Gefühl. So viel über mein erstes Mal!

erstes Mal Geschichte information

Added by
Aufrufe
3.664

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren