Emotionales erstes Mal

General Information

Hallo zusammen!Nachdem ich hier schon so viele Geschichten gelesen habe, die ich einfach unbeschreiblich schön finde. Manche sind richtig toll geschrieben habe ich mich dazu durchgerungen auch meine Geschichte hier zu erzählen.Sie ist jedoch etwas anders als alle anderen. Ich persönlich finde das zum ersten Mal auch eine emotionale Seite gehört und daher hatte ich zwar mein erstes Mal mit 25, mein schönstes und emotionalstes erstes Mal hingegen mit sage und schreibe 40 Jahren.Erste Erfahrungen sammelte ich mit 16. Aber über Petting ging das ganze nicht hinaus. Ich hatte viel zu viel Angst davor. Da ich auch noch sehr christlich erzogen bin, war die Hemmschwelle natürlich noch was höher. Ich wusste ferner auch das er nicht der Richtige ist. Er hätte nachher nur damit angegeben, dass er mich rumgekriegt hat. Er hat es lange versucht, es aber nicht geschafft. Gott sei Dank.Man muss auch wissen, dass ich eigentlich keine besondere Schönheit bin. Halt Durchschnitt. Nicht zu groß, nicht zu klein, nicht zu dick nicht zu dünn etc. Mit 24 Jahren lernte ich dann meinen Mann kennen. Ich habe mir "vorgemacht" in ihn verliebt zu sein. ICh wollte das vielleicht auch keine Ahnung. Es ist aber eigentlich auch unwesentlich. Ich wollte halt auch endlich einen Freund haben. Heute würde ich sagen so ein Quatsch, aber damals war es so. Zunächst passierte da nix. Ich hatte schon die Hoffnung, aber es kam zunächst zu gar nichts. Irgendwann passierte es dann doch und es war schrecklich. Warum kann ich nicht sagen. KEine Ahnung! Leider habe ich ihn dann doch geheiratet, weil ich einfach nicht anders konnte, aber der Sex, nein den hatte ich mir so nicht vorgestellt. Ich hätte dadurch wissen müssen ihn nicht zu heiraten, aber ich habs halt getan.Im Jahr 2009 (ist jetzt genau ein Jahr her) waren wir auf Städtetripp in Berlin. Dort haben wir einen netten Mann kennengelernt und uns super verstanden. Wir haben uns mehrmals getroffen. Er arbeitete in Berlin, kam aber eigentlich aus Hamburg. Es hat sofort angefangen zu kribbeln, aber ich habe mir das verboten. Nein das ging doch nicht. Die Tage in Berlin waren dadurch traumhaft schön. Wir waren gemeinsam an der Spree und er hat uns einiges in Berlin gezeigt. Ich erinnere mich wie gestern an den Moment an der Spree als wir alleine dort standen, weil mein Mann auf die Toilette musste. Ich hatte ihm etwas den Rücken zugedreht, da hat er mich ganz sanft zu sich umgedreht und gesagt: "Entschuldige bitte, aber ich muss das jetzt einfach tun". Dann hat er mich ganz zärtlich und sanft geküsst. Unglaublich! Emotionen pur!Wir mussten dann aber wieder nach Hause fahren. Der Urlaub war zu ende. Wir hatten zwar Tel.-Nr. ausgetauscht, aber ich habe nicht daran geglaubt das er sich meldet. Hat er dann aber Ende September getan. Er war dann bei uns. Am Flughafen Köln als er zurück musste, hat es dann geknallt. Ich habe mich dann (allerdings wegen anderer Gründe die hier nun wirklich zu weit führen) Mitte Oktober von meinem Mann getrennt. Ende Oktober bin ich auf ein Wochenende zu ihm nach HH geflogen. Es war so verzaubernd, so phantastisch. Wir waren emotional ziemlich oben. Kaum in seiner Wohnung angekommen sind wir dann auch übereinander hergefallen, aber das war ein großes Desaster. Wir hatten uns das glaube ich beide anders vorgestellt. Ich wollte aber nicht aufgeben, auch weil ich merkte er ist endlich der Richtige. Jetzt musst du es endlich schaffen.Als er unter der Dusche stand bin ich ihm nach. Er hat mich gesehen und mir mit seinem Blick zu verstehen gegeben "Warum bist du so verletzt worden? Wer hat dir das angetan?" Dieser Blick hat mir so viel bedeutet. Ich bin dann zu ihm unter die Dusche. "Hast du Angst?" hat er mich gefragt. Ich zitterte. Er hat mich unsagbar leidenschaftlich geküsst, seine Hände glitten über meine nackte Haut. Das Wasser perlte an uns ab. Ich merkte das ich langsam feucht wurde und er auch. Zunächst hat er mich mit seinen Fingern beglückt. Es war ein unsagbares Gefühl. Dann als er merkte ich steuere dem Höhepunkt entgegen ist er ganz sanft und zärtlich in mich eingeglitten und hat mich auf seinen Arm gehoben, an der Fliesenwand hat er sich abgestützt. Langsam hat er sich in mir bewegt. Er schaute mich an um meine Reaktion herauszufinden, aber ich war auf dem höchsten emotionalsten Level was man sich vorstellen kann. Seine Stöße wurden kräftiger. Und dann kam ich zum Orgasmus. Er hat nur gesagt ich solle es herauslassen und ich habe nur lustvoll geschrien. Er hat dann so kräftig mit einem letzten Stoß in mich abgespritzt, dass ich wieder zu einem Orgasmus kam. Fest war ich in seinen Armen, langsamt hat er mich heruntergelassen. "Willkommen im Leben", sagte er. Und wir haben beide gelacht.Seit dem haben wir unglaublichen und atemberaubenden Sex. SEit dem kann ich mich fallenlassen, auch weil ich weiß, dass er der Richtige ist. Seit dem ist fast ein Jahr vergangen. Wir sind immer noch zusammen, wenn auch in Fernbeziehung, aber es ist emotional immer noch so atemberaubend wie am Anfang. Ich denke gerne an dieses für mich "Emotional erste Mal" unter der Dusche zurück.Vor einigen Tagen habe ich erfahren, dass ich schwanger bin. Unser Kind wird im April geboren wenn alles gut geht. Es hat sich alles zum Guten gewendet. Darüber bin ich unsagbar glücklich. Schatzi ich liebe dich unsagbar und ich danke dir für alles!

erstes Mal Geschichte information

Added by
Unregistriert
Aufrufe
1.910

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren