einfach nur schöön *--*

General Information

hallo, ich hab hier nun schon einige geschichten gelesen und dacht ich könne meine auch erzählen...also es find damit an, dass ich auf einem zeltlager, mitten in der nacht, bei der nachtwache einen jungen kennenlernte :smile: meine freundinnen und ich gaben ihm einen spitznamen, den ich nie vergessen werde... leider war es nur eine stunde, sodass wir nicht viel mehr als ein paar worte gewchselt haben. doch am nächsten tag war dann die 'zeltdisko', bei der wir gemeinsam bis zum ende tanzen. er frage mich nch meiner handy nummer, die ich ihm natürlich gab :zwinker: 2 tagen nach dem zeltlager meldete er sich dann bei mir :> wir haben stundenlang am pc geschrieben, ohne dass uns der gesprächsstoff ausging. leider konnten wir uns nciht teffen, da er oder ich immer schon etwas am diesem tag geplant hatten...doch an einem schönen oktober wochenende, hab ich alle meine freunde eigeladen und natürlich auch IHN. er nahm einen kumpel mit, weil er meine freunde noch nciht so gut kannte. nach vorgeschrittenem abend gingen dann nach und nach meine freunde, da er aber schon 16 is, durfte er länger bleiben. am ende waren also nur noch sei kumpel, er und ich da. sie wollten schon gehen, als ich ihn fragte, ob er nicht noch bleiben wolle. er hatte nix dagegn, doch sein kumpel verabschiedete sich von uns. wir gingen also in mein zimmer und machten den fernseher an und machten es uns auf meinem bett gemütlich. den fernseher beachteten wir iegentlich gar nciht, denn wir erzählten und erzählten und erzählten... ich musste immer daran denken, wir gut er aussieht und ich sehr ich ihn doch mag. irgentwann sahen wir uns dann sekundenlang in die augen und er küsste mich einfach, ohne jede vorwahnung. ohne zu zögern erwiderte ich seine aktion und wir waren schon voller erregung. ich wusste genau: das kanns noch cniht gewesen sein, da kommt noch mehr. und er fing an mich auszuziehn. zuerst mein top, dann bh. er streichelte meine brüste und ich wusste, jetzt passierts! ich zog ihm auch sein t-shirt aus und mahcte seine hose auf und griff rein. ihm gefiel es sichtlich, sodass er kurz aufstöhnte. wir bagannen uns weiter auszuziehen, bis wir beide total nackt waren. wir küssten uns die ganze zeit und er bekam, als ich anfing ihm einen zu blasen einen ständer. ich war schon ganz feucht als er fragte, ob er eindringen könne, warauf ich nur mit einem ja antwortete, ohne lang zu überlegen. dises gefühl war einfach unbeschreiblich und er drang dann tiefer ein und stoß langsam, immer wieder, bis er schneller wurde. wir langen also auf meinem bett küssten uns wärend er in mich eindrang. wir brauchten ziemlich lange um zu kommen, doch er kam zuerst, war allerdings noch so nett um weiterzumachen, bis ich auch dieses unbeschreiblich gutes und atembraubendes gefühl hatte. nach ein paar minuten begannen wir dann noch mal von vorne und probierten andere stellungen aus. diese nacht bleib er dann auch bei mir, denn meine eltern waren über das wochenende weg :smile:nach ca. 3 h schliefen wir arm in arm ein am nächsten morgen trieben wir es wiedr und es wurde immer besser *--* seiut dem sind wir 3 monate glücklich zsm und wir machen es regelmäßig :zwinker: jedes mal wird es immer noch besser...

erstes Mal Geschichte information

Added by
Unregistriert
Aufrufe
892

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren