Eine Villa, ein Pool, ein erstes Mal

General Information

Hallo (jaja, die Begrüßung ist mager, aber die Story dafür umso besser),momentan bin ich 16 Jahre alt und erinnere mich noch sehr gut an mein unvergessliches, erstes Mal.Damals war ich gerade 15 geworden (vier Tage nach meinem Geburtstag). Ich hatte eine Freundin, die ich an der Stadt-Uni kennengelernt hatte. Ich habe mich dort engagiert und sie ebenfalls. An diesem Tag waren wir genau zwei Monate und 8 Tage miteinander zusammen. Wie immer gingen wir nach der Uni zu ihr (jetzt denkt nicht, dass ich mit 15 auf die Uni ging - das war nur außerschulisches Engagement). Sie wohnte (und tut es immer noch) in einer sehr großen Villa. Ihre Eltern waren nicht gerade Leute aus der Unterschicht. Es waren sehr intelligente Personen, die mich auch sehr mochten. Ihre Eltern waren an diesem Tag in Bayern und wir hatten die Villa ganz für uns allein. Eigentlich taten wir fast alles gemeinsam. Wir waren unzertrennlich. An diesem Tag hatten wir unsere Hausaufgaben auf "später" verschoben und gingen schwimmen (in der Villa gab es einen Pool). Wir mochten sehr das "Unterwasserküssen". Als sie dann einmal abgetaucht ist, wollte ich sie am Bein festhalten, griff aber aus Versehen ihren String, so dass dieser zur Seite "sprang". Ihre Vulva war zwar fast ganz verdeckt, aber ihre Rosette war offen. Sie hatte es nicht bemerkt. Aber inzwischen denke ich, dass sie es extra "nicht bemerkt" hatte. Ich hatte mir zu diesem Zeitpunkt schon seit über einer Woche keinen mehr runtergeholt und war deswegen notgeil. Ich tauchte unter und (auch wenn es riskant war) küsste ihre Rosette. Danach klammerte sie sich sehr fest an mich und wir begannen sehr wild zu knutschen. Dann stiegen wir aus dem Wasser raus. Sie legte sich auf den Beckenrand, zog ihren Badeanzug aus und machte ihre Beine breit. Dann bat sie mich, sie zu lecken. Ich tat dies und sie schmeckte EXTREM gut. Ich wollte gar nicht mehr aufhören. Ich leckte sie, bis sie kam. Sie wollte mir einen blasen, aber ich habe sie aus zwei Gründen nicht gelassen. Der erste war, dass ich es allgemein nicht mag, wenn jemand meinen Schwanz in den Mund nimmt (bääh). Der zweite Grund war, dass mein Schwanz auch so nach dem Lecken schon explodieren konnte. Wenn sie mir noch einen geblasen hätte, wäre ich nach 20 Sekunden gekommen.Danach zog ich mir einen Kondom über und drang in sie ein. Sie stöhnte nicht mehr so sehr wie beim Lecken. Sie genoss es einfach.Nach ca. 5 Minuten war es dann auch schon vorbei. Ein zweites Mal ist sie nicht gekommen.Wir lagen sehr lange Zeit nebeneinander und streichelten uns. Es war wunderschön. Das war der Höhepunkt unserer Beziehung. Ab da ging wieder alles bergab, bis wir drei Wochen später zu dem Entschluss kamen, dass die Liebe nicht mehr da ist. Somit war es dann vorbei mit unserer Beziehung.Kurze Zeit später fand ich einen neue Liebe. Auch wenn ich das erste Mal als so schön beschrieben habe, muss ich sagen, dass mein zweites Mal VIEL besser war. Aber das ist eine andere Geschichte...

erstes Mal Geschichte information

Added by
Pavel
Aufrufe
4.092

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren