Ein totales Arschloch..-

General Information

Hallöchen ! Also, ich habe mir gerade mit meinem Freund die Geschichten durchgelesen.-Ich muss sagen, dass wir total viele unrealistisch finden. Aber vielleicht sind wir beide auch einfach nur zu nichts zu gebrauchen und total unromantisch.Ich hab mich nun dazu entschieden, meine Geschichte auch zu veröffentlichen. Vorab: Das ist nun 1,5 Jahre her und der Mann von dem dann die Rede sein wird, ist nicht mein jetziger Freund. Also ich bin nun 18 und ein bisschen und hatte mein erstes Mal somit mit frischen 17 Jahren. Genaugenommen 4 Tage nach meinem Geburtstag. Und ich dachte, dass ich schon früh dran war, aber hier sind ja total viele 15-Jährige, die schon "so lange drauf gewartet haben". Beruhigt mich ja.Genug geblubbert, jetzt zur Geschichte.Ich hatte vorher gar keine sexuellen Erfahrungen mit Männern, ich meine ich war 17 - es hat mich einmal ein Mann unsittlich berührt, das wars. Ich war "frisch" grinsDann kam ich mit meinem Freund zusammen. Er war 21, also 5 Jahre Unterschied, als wir zusammenkamen. Wir haben schon zeitig angefangen, uns zu berühren, nach circa einem Monat hatten wir das erste Mal Petting und das gefiel mir auch echt gut. Er machte immer das, was mir gefällt.Zu meinem Geburtstag (da waren wir 5 Monate zusammen) schenkte er mir ein Zippo (- beide Raucher), auf dem das Datum von dem kommenden Wochenende draufstand.Ich habs irgendwie nicht verstanden. Es war aber eine Einladung für ein Wochenendtrip in die Hauptstadt.Wir dann also an dem Freitag hin, blah blah blah, ich hol schon wieder viel zu weit aus.Jedenfalls Samstag waren wir dann baden, das haben wir öfter gemacht, ich mags total gerne.(Falls jemand springen will - HAUPTTEIL) Dann in dieses weiße, sterile Bett... Es war noch recht hell. Ich in Boxershorts und Bh, er nur in Boxershorts. Er küsste mich, ich wollte mich an ihn anlegen zum kuscheln, aber irgendwie wollte er das nicht. Er drehte seinen Oberkörper und lag auf einmal auf mir, küsste mich wie wild und bewegte sein Becken. Ich streichelte ihn am Hals lag und kratze leicht seinen Rücken. So blieben wir erstmal eine Weile, bis sein Oberkörper nach unten wanderte. Er küsste mir meinen Bauch, er streichelte mich überall und fand seinen Weg nach unten, wo er mich leckte und fingerte.So jetzt zum Titel.Als er dachte, es wäre genug (was ich nicht fand) drehte er mich und ich saß auf ihm. Ich küsste ihn und er... naja er drückte mich nicht aber es war schon ne Aufforderung dass ich ihm ein blasen soll. Ich mach das echt gerne also für mich dann irgendwie kein Problem gewesen. Ich voll dabei, er am stöhnen. Als er anfing leicht zu zittern hob er meinen Kopf, küsste mich nicht. Er öffnete meinen BH, spielte ein bisschen damit was ihm da entgegen kam und zog SICH SELBST die Boxershorts koplett aus (sie hing vorher in den Kniekehlen) legte sich auf mich, sein Penis berühte mich an meiner feuchten Stelle. Das war ein super Gefühl, ich genoss es. Er guckte mich fragend an, mit seinem Dackelblick. Und ich mit seinem Penis zwischen den Beinen, feucht wie sonst was. Ich glaube keiner hätte "ne heute nicht" gesagt.Er drang - vorsichtig aber bestimmt - in mich ein. Es tat nicht weh. Gar nicht. Ich blutete auch nicht. Er verharrte nicht, nein er stocherte gleich drauf los. Er hob meine Beine, drückte sie zur Seite. Er wusste was er machen muss, damit es ihm gefällt.In den ersten 2 Minuten fand ich das ganze auch noch auf- und erregend. Irgendwann hats aber genervt, dass ich so einen Presslufthammer in mir hatte. Ich wollte mich auf ihn setzen, aber er ermöglichte keinen Stellungswechsel. Ich wartete also ab.Kondition war nie seine Stärke, nach (ich denke) 10 Minuten zitterte er, guckte mich verkrampft an und kam in mir - das war wieder ein Gefühl was ich mochte. Er zog ihn direkt raus, küsste mich kurz und leicht und drehte sich um ... UND SCHLIEF EIN.Er war sonst so zuvorkommend, so lieb, so nett. Und hat mir so mein erstes Mal versaut. Ich ging ins Bad, duschte und kam wieder ins Bett. Er wurde wach, geil und fragte mich "ob ich ihm nicht noch einen blase". Ja warum deeeenn nicht. Ich naives Stück.. Er wieder fertig, und macht den Fernsehr an... Das war mein erstes Mal. Whuhu! Wir haben insgesamt 3 Mal miteinander geschlafen, es war immer nur auf ihn belassen. Ich hab ihm gesagt, dass es mir so nicht gefällt. Aber es war ihm egal..Es war echt schlecht, er ist ein pures Arschloch und ja. Mein Sex nun ist jedenfalls besser grins

erstes Mal Geschichte information

Added by
Jokerle
Aufrufe
1.773

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren