Ein erstes Mal wie im Bilderbuch ;-)

General Information

Bis ich 18 war hatte ich meinen Mr. Right nicht gefunden. Ich war zwar mit Typen weg, aber von meiner Seite aus hat es nie richtig gefunkt. Richtig deprimiert war ich vor allem, als alle in meiner Clique vergeben waren, nur ich nicht. Doch zwei Monate nach meinem 18. Geburtstag machte es irgendwie Klick. Und das, obwohl wir uns schon ein Jahr kannten und es zunächst wirklich von beiden Seiten aus nur Freundschaft war, da er eine Freundin hatte. Doch als er mir dann erzählte, dass er wieder solo sei, merkte ich doch meine wahren Gefühle. Er hat mich dann zunächst mal zum Essen eingeladen, dann ins Kino und so weiter. Dann endlich der erste Kuss. Es war wunderschön. Aber nach drei Wochen Beziehung wollten wir beide mehr. Eines Nachmittags waren wir mal wieder in seiner Wohnung am fummeln und ich merkte deutlich, wie erregt er war. Er wollte es schon an diesem Tag, doch ich fand es schöner bei ihm zu übernachten, wenn ich mein erstes Mal haben sollte. Er war schon lange entjungfert und dennoch machte er sich voll den Kopf, denn er hatte Angst mir weh zu tun oder mir irgendwie sonst mein erstes Mal zu versauen.Wir verabredeten also, dass ich am folgenden Tag bei ihm übernachten sollte, denn der Tag darauf war schulfrei. Ich war schon den ganzen Tag nervös und aufgeregt. Er musste noch arbeiten. Da wir uns entschieden hatten, mit Kondom zu verhüten, obwohl ich die Pille nehme, kaufte er welche nach der Arbeit und holte mich dann ab. Er hatte voll süß alles vorbereitet, überall standen Kerzen ums Bett. Wir küssten uns zunächst und zogen uns dann gegenseitig aus, wie wir es schon oft gemacht hatten. Ich war ganz heiß darauf, seine Hand an meinen Brüsten und überall an meinem Körper zu spüren und auch ich spielte wie so oft an seinem Körper rum. Dann fing er an, mich oral zu verwöhnen. Mir wurde ganz warm und schließlich richtig heiß, es war einfach wunderschön. Um ihm etwas zurückzugeben, wollte ich ihn am Penis verwöhnen. Ich hatte aber zunächst Berührungsängste, doch als ich ihm dies sagte führte er ganz selbstverständlich meine Hand zu seinem Penis. Ich befriedigte ihn oral. Er war so angetörnt, dass er nahe dran war zu kommen, doch das wollte er nicht. Er holte mich wieder nach oben und fragte mich, ob ich nun mit ihm schlafen wolle. Ich war wahnsinnig erregt und hauchte ihm ein zartes Ja ins Ohr.Nachdem er sich das Kondom übergezogen hatte, legte er sich auf mich und fing an, mit seinem Penis in mich einzudringen. Ich vertraute ihm vollkommen und hatte überhaupt keine Angst. Es tat auch überhaupt nicht weh. Nach und nach drang er ganz sanft in mich ein. Als wir vollkommen vereinigt waren und er anfing zu stoßen hätte ich vor Glück weinen können. Es war so ein intensives Gefühl mit dem Mann, den ich so liebte, eins zu sein. Wir schiefen etwa 15 Minuten miteinander, in denen er öfters aufhörte zu stoßen und mich einfach nur küsste. Als er kam, waren wir beide überglücklich. Er blieb noch eine Weile in mir und auch nach dem rausziehen lagen wir noch die ganze Nacht eng umschlungen da. Keiner von uns konnte schlafen, unser Glück war einfach perfekt du die Tatsache, dass ich nicht gekommen war störte überhaupt nicht.Mein erstes Mal war also rundum perfekt, ohne Pleiten und Pannen, einfach wunderschön !!!Auch heute sind wir noch ein Paar, auch wenn diese Geschichte schon ein Jahr her ist. Wir lieben uns jeden Tag mehr und ich bin froh, diesem Mann mein erstes Mal geschenkt zu haben, was uns beiden für immer in Erinnerung bleiben wird.

erstes Mal Geschichte information

Added by
Mareike
Aufrufe
1.630

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren