Ein ereignisreiches Wiedersehen

General Information

Hallo,wer sich daf√ºr interessiert, darf nun erfahren wie ich mein erstes Mal erlebt habe. :smile:Alles fing damit an, dass sich der Junge bei mir gemeldet hat, mit dem ich vor 6 Jahren meine erste Beziehung hatte. Damals hatten wir allerdings eine Fernbeziehung, die wir nach 6 Monaten einstimmig beendeten, weil uns die Entfernung einfach zu gro√ü war.Er hat sich also vor ein paar Wochen bei mir gemeldet und wir hatten wieder so regen Kontakt, als h√§tten wir uns nie getrennt. Wir haben dann recht schnell beschlossen, dass es toll w√§re, wenn wir uns mal tr√§fen. Wir waren ja so neugierig aufeinander :smile: Ich wohne mittlerweile nicht mehr bei meiner Mami, sondern habe eine eigene kleine Wohnung in einer anderen Stadt. Dort kam er dann Freitagabend mit seinem Auto an und ich musste ihn noch in der Innenstadt aufgabeln, weil das Navi meine Adresse nicht kannte. Da stand er also mit dem R√ºcken zu mir an eine Laterne gelehnt und sah einfach umwerfend aus! :smile: Gut, dachte ich mir, er ist also erwachsen geworden :smile: Und er dachte wohl das gleiche von mir, jedenfalls hat er gestrahlt wie ein Honigkuchenpferd. :smile:Da ich die Abi-Arbeit unseres Jahrgangs fast im Alleingang manage, muss ich auch an dem Wochenende fast jeden Abend irgendwo hin und nachmittags ist bei mir meistens Training angesagt. Er war die ganze Zeit wie ein Bodyguard an meiner Seite, nicht kriecherisch oder quengelig, sondern selbstbewusst und offen - ich war begeistert! Zumal sich w√§hrend unseren Gespr√§chen herausstellte, dass er schon reichlich Erfahrungen in Sachen Sex sammeln durfte :grin: Wir haben uns also das ganze Wochenende super unterhalten und hatten auch mit meinen Freunden eine Menge Spa√ü zusammen. Die erste Nacht haben wir zwar schon zusammen in meinem Bett geschlafen, aber au√üer kuscheln lief da nix. Wir hatten ja auch so lange keinen Kontakt mehr. Am Samstagabend kamen wir um 1 von einer Party zur√ºck und haben angefangen ganz harmlos zu kuscheln. Ich muss dazu sagen, dass mein erster Versuch mit einem Kumpel von mir total daneben war, es hat unglaublich weh getan und nach ein paar St√∂√üen haben wir die Sache damals abgebrochen. Wir lagen also in meinem Bett und haben gekuschelt und dann haben wir uns das erste Mal gek√ºsst, ein ganz vorsichtiger und liebevoller Kuss war das :*)Ich konnte dann einfach nicht mehr anders und bin mit meinen Fingerspitzen √ºber seinen Oberk√∂rper gewandert, er ist einfach ein wunderbarer Mann ... 1, 90 gro√ü, Fu√üballer und er hat so einen unz√§hmbaren Schalk in den Augen Er hat mich dann aber von sich fort geschoben und mir ganz ernst gesagt, dass er mich die ganzen Jahre nicht vergessen konnte und mich jetzt nicht als simplen One-night-stand in Erinnerung behalten will. Da ist mir das erste Mal seine ungeheure Selbstbeherrschung aufgefallen. Schlie√ülich bin ich ca. 1,80 gro√ü, sehr sportlich und eig. auch recht h√ºbsch. Wie dem auch sei, ich habe ihn dann einfach gek√ºsst, weil ich so unglaublich ger√ºhrt war. Daraus resultierte dann aber, dass wir wieder anfingen uns zu streicheln und zu liebkosen. Wir wurden mit der Zeit immer hei√üer und irgendwann hat er sich dann aus unserem Kuss gel√∂st, hat mir in die Augen geschaut und gefragt, ob ich das jetzt wirklich durchziehen wolle. Ich konnte nur noch ja st√∂hnen und ihn k√ºssen, von da an war er ganz bei mir und hat sich ganz z√§rtlich um mich bem√ºht.Wir haben uns ganz ausgezogen und uns √ºberall gestreichelt, irgendwann habe ich angefangen seinen Hals abw√§rts zu k√ºssen, hab an seinen Brustwarzen geknabbert, bin weiter abw√§rts gewandert und habe ihn mit Mund und H√§nden verw√∂hnt. Irgendwann hat er mich zu sich rauf gezogen und mich in seine Arme gelegt, hat mich √ºberall gestreichelt und mir meine Beine gespreizt, um mich auch zu verw√∂hnen. Dabei hat er mich immer wieder zart gek√ºsst und mich mit der anderen Hand gestreichelt, ach, war das sch√∂n... :smile:Nachdem ich schon ziemlich erregt war, hat er sich vorsichtig auf mich geschoben und mir mit einem Knie wieder die Beine gespreizt. Ich habe dann irgendwie doch Angst bekommen und habe ihn gebeten ganz vorsichtig zu sein und mich ganz fest zu halten und das hat er dann auch gemacht. Er ist ganz langsam in mich eingedrungen und ich hatte wieder diese unglaublichen Schmerzen, habe ihn aber gebeten, nicht aufzuh√∂ren. Er hat mich ganz lieb gestreichelt und mir irgendwas Beruhigendes ins Ohr gefl√ºstert. Nach und nach lie√ü der Schmerz nach und ich konnte es genie√üen, ihn so tief in mir zu sp√ºren. Ich habe die Beine um ihn geschlungen und angefangen mich mit ihm zu bewegen. Wir haben dann, als es mir nicht mehr weh tat, in die Reiterstellung gewechselt, weil es mir aber noch relativ schwer fiel, den Rhythmus zu halten, hat er mich zum Schluss einfach umgedreht und mich von hinten genommen, das war wirklich geil! :smile:Ich war dann aber leider nicht mehr feucht genug und es hat mir wieder weh getan, deshalb hat er aufgeh√∂rt, mich ganz fest in den Arm genommen, meinen Kopf gek√ºsst und mich gestreichelt. Hach :smile: Am n√§chsten Morgen habe ich ihn dann mit dem Mund "geweckt" und ihm so endlich zu seinem Orgasmus verholfen.Leider musste er am n√§chsten Tag schon wieder fahren. Ich besuche ihn aber zu Ostern eine Woche lang, darauf freuen wir uns schon riesig. Also, f√ºr mich hat es sich gelohnt so lange zu warten und vor allem auf jemanden zu warten, der so liebevoll mit mir umgeht und mir nicht das Gef√ºhl gibt, mich nur wegen meines K√∂rpers zu wollen. :smile: Ich w√ºnsch allen, die ihr erstes Mal noch vor sich haben viel Freude und Geduld! :smile:

erstes Mal Geschichte information

Added by
fleurchen
Aufrufe
1.946

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren