Ein einzigartiges Zeltlager - das erste Mal unterm Sternenhimmel

General Information

Vor einem Jahr erlebte ich mein wohl schönstes Zeltlager in meinem Leben. Es war im August und der Aufbau der Zelte an einem schönen mittelgroßen Weiher war angesagt. Als ich ankam waren schon einige hier, u. a. eine sehr schönes Girl aus München. Sie stieg gerade aus dem Wasser, das an ihrem wunderschönen Body abperlte und ich lächelte sie an, worauf sie auch mich anlächelte - es war Liebe auf den ersten Blick.Am Abend, als alles aufgebaut und hergerichtet war, schürten die anderen ein Lagerfeuer. Wir beide setzten uns nebeneinander, worauf sie meinte, hier wäre ihr zu viel los. So verließen wir unauffällig die Gruppe und machten uns auf in Richtung Wald. Dieser war sehr schön, denn die Bäume standen weit auseinander, weiches Moos bedeckte den Boden und die Sterne und der Mond schimmerten am Nachthimmel. An einem ganz schönen Flecken der mit weichem Moos bedeckt war ließen wir uns nieder. Zuerst redeten wir über uns und über Gott und die Welt, dann sagte ich zu ihr, dass sie wunderschön sei und ich mich in sie verliebt hätte. Darauf flüsterte sie in mein Ohr, dass sie mich total süß findet und mich auch liebt. Nach diesen Geständnissen küssten wir uns leidenschaftlich, dann berührte ich sie am Oberkörper und fuhr ganz langsam hinunter zwischen ihre Beine. Sie fand es sehr schön. Auch sie berührte mich überall und dann fuhr sie mit Ihren Händen zwischen meine Shorts und meine Hose. Sie meinte, dass mein Penis auch schon langsam größer werden würde. Doch auch sie wurde immer mehr von den Berührungen erregt und wurde ganz feucht und warm. Dann begannen wir uns langsam gegenseitig auszuziehen, es war einfach so wunderbar. Nachdem sie nur noch in Slip und BH und ich nur noch in Shorts da stand, wurde es immer aufregender. Ich öffnete ihren BH und dann hob sie ihr Hinterteil damit ich den Slip ausziehen konnte. Sie zog dann auch meine Shorts aus und war dann erstmal ein bisschen erstaunt. Auf der Suche nach einem Kondom bat sie mich es sein zu lassen, denn sie nimmt die Pille und will das erste Mal so fühlen wie es ist - ohne Gummi dazwischen. Ich erfüllte ihr gerne diesen Wunsch.Nun war es soweit, sie spreizte ihre Beine und ich legte mich auf sie. Plötzlich glitt mein Penis unweigerlich in ihre Scheide. Es ging ganz einfach und wir hatten bald einen gleichmäßigen Takt. So einen Rausch der Gefühle habe ich noch nie erlebt, es war so unbeschreiblich, so wunderschön. Nach ein paar Minuten kamen wir gemeinsam zum schönsten Orgasmus unseres bisherigen Lebens, es war so unbeschreiblich schön.Das ganze dauerte gute zwei Stunden, doch weil wir so müde und erschöpft waren schliefen wir beide - nackt wie wir waren auf dem Waldboden ein. Am anderen Morgen als die Sonne aufging, hatte ich noch ein tolles Erlebnis, ich wurde noch nie so schön geweckt wie an diesem Tag. Sie befriedigte mich mit dem Mund und das war wirklich unbeschreiblich, weil ich es schön fand habe auch ich sie oral befriedigt, ich fuhr sanft mit meiner Zunge über ihre Klitoris, da wurde ihr Atem immer schwerer, sie stöhnte und bekam noch einen wunderbaren Orgasmus - genau wie ich, als sie mich befriedigt hat.Heuer wird es ein Jahr wo das her ist - und wo wir zusammen sind. Wir haben jetzt schön öfter wunderschönen Sex gehabt, wir sind richtig aufeinander eingestellt. Es ist einfach ein Traum mit ihr. Das einzige ist vielleicht die Entfernung von Regensburg und München - aber Liebe kennt keine Grenzen!

erstes Mal Geschichte information

Added by
Aufrufe
5.887

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren