Ein einzigartiger Abend

General Information

Er legte seinen Arm um mich, knabberte an meinem Ohrläppchen und ich genoss es. Vergrub meine Zähne in seinem zarten Fleisch und wir spielten miteinander. Es war fast schon zu einem Ritual geworden. Ich küsste ihn auf den Mund. Es kribbelte in mir, ich wusste ganz genau, dass ich heute Abend mehr wollte. Ich spürte, dass auch er mehr wollte. Wir ließen uns beide von unserer Lust treiben. Seine Küsse wurden wilder und immer heftiger, während ich sein Pulli auszog. Wir lagen beide mit nacktem Oberkörper nebeneinander. “Du siehst hübsch aus. Männlich und doch so zart.”Er wurde rot. Und dann fragte er mich.“Willst du?”“Ja.”“Ich will dich nicht drängen...”“Tust du nicht, ich hab nur ein bisschen Angst.”“Wovor?”“Davor, dass du dich auskennst und Erfahrung hast.Ich mein, immerhin bist du 20 und hattest schon zwei Freundinnen...”“Ach quatsch, ich pass auf, du musst wirklich keine Angst haben. Es ist ein schönes Gefühl. Ich versprech dir, dass ich ganz vorsichtig bin und falls doch was ist, sag es mir einfach. Ich könnte dir niemals weh tun, niemals. Meine Kleine. Aber das versteh ich, damals, bei meinem ersten Mal hatte ich genauso Angst... aber mit meiner damaligen Freundin konnte ich über dieses Thema nicht offen reden. Deswegen bin ich zuversichtlich, was den heutigen Abend betrifft.”Seine Augen sahen verträumt aus, sie lächelten.Wir zogen uns gegenseitig aus, mir wurde es ganz warm, als ich seine Finger auf meiner nackten Haut spürte.“Schön siehst du aus.” Er umarmte mich und wir küssten uns. Ich fühlte mich schwerelos, wir würden heute Abend noch miteinander schlafen. Ich würde ihn in mir spüren. “Harrrrrr...” Und dann schmiss er mich fast aufs Bett. Ich kuschelte mich ganz eng an ihn, wie an dem Tag, als wir zum ersten mal zusammen auf dem Bett hier lagen. Dann geschah es. Er kuschelte sich an mich, hatte Tränen in den Augen. "Hey, was ist denn?""Ich hätte nicht gedacht, dass es so schön mit dir werden wird.""Mh.""Hat's dir denn gefallen?"Ich lächelte ihn an."Ja. Es war wunderschön."Unsere Zungen verknoteten sich, eine Welle der Zärtlichkeit ergriff uns, trug uns in das offene Meer. Ich fühlte mich geborgen. Wir er über meinen Körper strich, mir Wärme und Zuneigung gab. Lange sprachen wir kein Wort, schwiegen uns an. Bis wir irgendwann einschliefen. Niemals werde ich diesen Abend vergessen.

erstes Mal Geschichte information

Added by
Leila
Aufrufe
1.110

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren