Eigentlich ganz schön, trotz Schmerzen

General Information

Also, ich habe eine Erfahrung fürs Leben gemacht und denke das es viele wie mir geht.Deshalb möchte ich euch nun meine Geschichte erzählen.Mein Freund und ich sind nun schon seit fast drei Monaten zusammen.Wir hatten schon darüber gesprochen und er wusste das ich noch Jungfrau war.Im Gegensatz zu ihm. Deshalb war ich auch sehr verunsichert. Ich wollte nichts falsch machen.Als wir dann auf dem Bett lagen und fehrnseh guckten fingen wir an uns zu küssen.Es wurde wie immer (*räusper*) etwas heftiger.Ich wollte es genau wie er. Ich drehte mich zu ihm um (ich lag mit dem Rücken zu ihm) und küsste ihn weiter. Mit einer kleinen Bewegung hievte er mich auf sich.Seine Hand fuhr durch meine Haare, ich genoss es sehr.Wir legten uns nebeneinander.Er blickte mich an und meinte ich sehe unsicher aus. Ich verneinte dies obwohl es so war.Ich hatte Angst, den das was ich gehört hatte war nichts unbedingt schön.Ich hatte gehört es tut höllisch weh, andere verneinten dies.Es sollte schrecklich und wunderschön zu gleich sein .Er fragte mich ob ich wirklich will, denn er wolle mich zu nichts drängen oder durch vorschnelles handeln etwas zwischen uns zerstören.Aber ich wollte es. Ich wollte ihn. Ich liebe ihn so sehr und wollte einfach nur noch enger mit ihm verbunden sein.Als Antwort auf seine Frage lächelte ich ihn an und zog sein T-Shirt hoch.Er küsste mich und zog ebenfalls mein T-Shirt aus. Dann meinen BH.Zärtlich küsste er mich den Hals entlang und dann die Schultern. Als er an meinen Brüsten ankam saugte er leicht an ihnen. Es war ein wunderschönes Gefühl.Ich zog ihm die Hose aus und er hat es gleich mit mir.Zuletzt zog er mir den Tanga aus und ich ihm sein Boxershorts.Er holte aus seinem Nachttisch ein Kondom und ich versuchte es ihm überzustülpen. Aber ich schaffte es nicht, denn ich wollte ihm nicht weh tun.Und ehrlich gesagt ich war so nervös das ich dies auch nicht mehr schaffte^^.Langsam drang er in mich ein.Es tat höllisch weh und wand mich ein wenig unter ihm vor Schmerz, er bemerkte es und fragte ob er aufhören solle, aber das sollte er nicht.Also ging es weiter. Er war sehr zärtlich und vorsichtig.Nach einer kurzen Zeit wurden die Schmerzen weniger und ich fing an es zu genießen.Es kribbelte am ganzen Körper. Ich stand kurz vor dem Orgasmus wie er auch.Dann hörten wir ein Geräusch. Die Eltern waren nach hause gekommen. Schnell treten wir uns und zogen uns wieder an.Als ich sah das an dem Kondom kein Blut war, dachte ich es würde bei mir nicht bluten.Aber falsch gedacht! Als ich mich zuhause umzog, war mein Tanga blutverschmiert.Und es hörte den Abend über auch nicht mehr auf.Es hieß doch immer es blute „ein wenig“ , aber das war nicht ein wenig.Aber als dies nachließ am nächsten Tag hab ich mich wirklich gefreut das ich mit ihm geschlafen hatte, auch wenn es ein abruptes Ende hatte.Ich werde mich gerne an diesen Tag erinnern und freue mich riesig auf unsere zweites Mal :smile:

erstes Mal Geschichte information

Added by
Maike
Aufrufe
591

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren