Die schlimmsten Schmerzen...und doch so schön!

General Information

Ich war mit meinem Freund (16) gerade mal 2 Monate zusammen, als wir es zum ersten mal versuchten.Es waren Sommerferien und wie so oft hatte ich bei ihm geschlafen.Wir hatten uns vorher ein paar Filme angeschaut und waren nun damit beschäftigt, zu kuscheln und uns zärtlich zu küssen. Langsam zog er mir das Oberteil aus und ich ihm seines. Das war ich schon gewohnt, vom Petting! Er küsste mich und begann plötzlich schnell zu atmen! "Schatz, was hast du?" hab ich gefragt, und er meinte, dass er ein wenig aufgeregt sei. "Wieso denn das?", fragte ich, worauf ich zur Antwort bekam, dass er mich etwas fragen möchte, er sich nur nich traut. Ich sagte ihm,dass er mich ruhig alles fragen kann. Er setzte sich neben mich und sah mir in die Augen. "Schatz...ich liebe dich so unendlich doll", begann er. " ich liebe dich mehr, als ich je einen Menschen geliebt habe und ich möchte dich für nix auf der Welt verlieren. Und als Zeichen meiner Liebe möchte ich dich fragen, ob du mit mir schlafen möchtest. Denn du bist das Mädchen, was mein Leben lebenswert macht und ich möchte mein erstes Mal mit dir erleben!" Ich war so baff, dass ich nix sagen konnte. Ich nahm ihm zu mir und küsste ihn lang und zärtlich. Nach einer Weile zog ich ihm seine Boxershorts aus. "Bist du sicher??", fragte er. Ich antwortete mit einem Nicken. Dann zog er mir meine Hose und anschließend den Tanga aus. Er nahm ein Kondom und zog es sich über. "Sag Bescheid, wenn es weh tut! Dann hör ich sofort auf!", sagte er. Dann legte er sich zwischen meine gespreizten Beine. Ich war sooo aufgeregt. 'Gleich passiert es', dachte ich. Und dann kam er...der schmerzhafteste Moment meines Lebens. Er versuchte in mich einzudringen, doch es ging nicht. Er versuchte es immer wieder. Ich konnte nicht mehr anders...ich musste einfach laut schreien,da der Schmerz unerträglich wurde. Sofort hört er auf und nahm mich in den Arm. "Warum sagst du denn nicht, dass es wehtut?? Ich hätte aufgehört!" sagte er. Ich sagte nix, denn ich war noch wie betäubt von dem stechenden Schmerz. Lange kuschelten wir, bis ich sagte, dass ich es nochmal versuchen möchte. Wieder vergebens! Mehr als 2 cm gingen nicht rein! Also hörten wir auf und schliefen nach einer Weile ein.Ich schlief danach noch 4 mal bei ihm und jedes mal versuchten wir es, doch es wollte einfach nicht klappen! Ca. eine Woche nach dem letzten Versuch übernachtete ich wieder bei ihm. Abends lagen wir wie gewohnt im Bett und knutschten. "Möchtest du es heute nochmal versuchen??",fragte er mich zärtlich. Ich zögerte, doch dann nickte ich. Nach nach und nach zogen wir uns wieder aus. Als wir nun nackt waren und er ein Kondom übergerollt hatte, nahm er meine Beine,legte sie sich auf die Schulter und versuchte einzudringen. Am Anfang war der Schmerz noch auszuhalten, doch dann wurde es wieder so schlimm, dass wir aufhören mussten. Er seufzte und legte sich neben mich, die Hände vors Gesicht gehalten. "Lass es uns bitte nochmal versuchen!", flehte ich. Doch er schüttelte den Kopf. Er nahm die Hände weg und nun sah ich das Glitzern in den Augen...er weinte leise. "Ich kann das nicht mehr!", sagte er mit gequetschter Stimme. "Ich möchte es nicht mehr versuchen! Dich so leiden zu sehen macht mich kaputt! Ich will dir nicht wehtun!" Das fand ich so schrecklich süß von ihm. Doch es machte mich auch wütend, weil ich es doch versuchen wollte!! Ich dachte kurz nach, dann nahm ich ein Kondom und rollte es ihm über. Er guckte mich an, ich sah ihm fest in die Augen. Dann setzte ich mich auf ihn und nahm seinen Penis. Ich führte ihn an die richtige Stelle und ließ mich nun immer tiefer sinken. Es tat so höllisch weh. 'Nicht aufgeben! Du schaffst das!!', sagte ich mir. Ich bat ihn, einmal ganz feste zuzustoßen. Er gehorchte! Ein stechender Schmerz, ein lauter Aufschrei meinerseits...und er war drin! Nun saß ich auf ihm und er war tatsächlich in mir drin. Ich konnte es gar nicht glauben. Er beugte sich zu mir hoch und gab mir einen zärtlichen Kuss. "Herzlichen Glückwunsch! Du hast es geschaft, du bist keine Jungfrau mehr.", sagte er. Ich war so verdammt stolz! Langsam bewegten wir uns im Rhythmus. Nach ca. 10 Minuten kam er dann zum Orgasmus. Es war so schön, dass er in mir kam. Und obwohl ich nicht gekommen war und obwohl ich so schreckliche Schmerzen hatte, war es das schönste Ereignis meines Lebens!!! Und er war definitiv der Richtige dafür! Auch heute bin ich noch mit ihm zusammen :smile:Schatz? Ich bin dir so dankbar für alles! Ich liebe dich! We stay together- Love forever!

erstes Mal Geschichte information

Added by
Vivi
Aufrufe
1.744

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren