Die meisten Unfälle passieren zuhaus =)

General Information

Ich hoffe, dass der Titel Euch nicht abgeschreckt hat!Es ist nicht so schlimm, wie es sich anhört. Also, ich fang mal ganz am Anfang an.Mein damaliger Freund und ich waren grade mal eine Woche zusammen und er übernachtete das erste Mal an dem Wochenende bei mir. Meine Eltern waren nicht da, wussten aber, dass er kommt. Er kam erst sehr spät Abends an, doch minderte das nicht im Geringsten meine Freude! Nachdem ich ihm die Tür geöffnet hatte, umarmte er mich heftigst und küsste mich sofort. Ich konnte mich gar nicht wehren. Wie schön das war.Wir gingen in mein Zimmer hoch. Ich konnte ja nun nicht mehr viel mit ihm unternehmen, da meine Oma ja schon schlief und um 1 Uhr nachts mit 15 rauszugehen, fällt wohl auch flach.Mein Freund sagte mir, er habe etwas für mich und wo andere Frauen mit Blumen und Schokolade rechnen, holte er doch tatsächlich 3 schwere Säcke voll mit Teelichtern raus und sprach: "Die waren im Sonderangebot! Hab ich dir mitgebracht :smile2:"Nachdem ich innerlich erst mal umgefallen bin, küssten wir uns weiter und er fing relativ schnell an, mir unter die Wäsche zu gehen. Er streichelte mich und saugte sanft an meinen Lippen. Ich wurde schnell so sehr erregt, dass mir schwindelig wurde und ich anfing zu zittern. Um ihm etwas zurückgeben zu können, für die schönen Gefühle, die er mir bereitete, schaltete ich kurzerhand das Licht aus, wanderte mit den Lippen von seinem Mund hinab, küsste seinen Körper oder hauchte nur sanft meinen heißen Atem auf ihn.Man hörte sein Herz schneller schlagen. Als ich dann an seinem bestem Stück ankam, verwöhnte ich ihn zärtlich mit meinen Lippen und mit meiner flinken Zunge.Man konnte hören, dass es ihm gefallen hat.Nun, wo der große Zeitpunkt da war und wir beide bereit waren, rollte ich ihm das Kondom über und nahm ihn freudig in Empfang. Doch da passierte auch schon der Schlamassel: Mein Süßer wollte in mich, doch federte er vor Nervosität (er war ja auch noch Jungfrau) ab und nachher hatte er sich auch noch die Hoden, weiß Gott wie er das geschafft hat, so ich sag mal "verzerrt", dass nichts mehr ging! Zum Trost gabs eine leckere Pizza und ein paar kühlende Eiswürfelchen. :smile:Wenn Ihr denkt, das wars nun, falsch gedacht!Denn am nächsten Morgen, wir waren grade erst wach, beschloss ich das Ganze in die Hand zu nehmen, verführte ihn und ritt ihn bis er kam. Das Gefühl auf ihm zu reiten, war wunderschön. Leider wurde die Wärme und das Zucken seines Orgasmus durch das Kondom abgedämpft, hätte es sehr gern mehr gespürt!Es war zwar turbulent, aber trotzdem sehr schön.Ich bereue auch nicht, dass wir nicht lange gewartet haben mit dem ersten Mal, obwohl ich das trotzdem empfehle. Nun, wir sind nicht mehr zusammen, aber mit ihm hatte ich die schönste Zeit meines Lebens.Merke: Immer schön Eiswürfelchen zuhause haben, man weiß nie wofür sie mal gut sind!Und an die Männer: Frauen wollen definitiv nicht 3 Säcke Teelichter im Sonderangebot... :zwinker:

erstes Mal Geschichte information

Added by
Unregistriert
Aufrufe
1.950

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren