Die heiße Nacht

General Information

Es war an einem Tag mit schlechtem Wetter.Da passieren sowieso normalerweise bei mir die spannensten Dinge (und damit meine ich keine Mathe Arbeit). Auf dem Schulhof kam sie zu mir und wollte mich alleine sprechen. Ich sagte zu und wir schlichen uns an den Lehrern vorbei ins Klassenzimmer.Dort angekommen fragte sie mich ob sie einem Pickel auf dem Gesicht habe. Ich ging näher ran da ich sonst kaum etwas sehen konnte, weil meine Augen auf ihre Augen gerichtet waren. Als ich näher an ihr dran war guckte ich ihr Gesicht ab, konnte aber nichts erkennen. Da fuhr sie nach vorn und küsste mich. Zuerst war ich ein wenig verdattert, aber dann erwiderte ich den Kuss.Es war schön, fast so schön wie mein erstes Mal. Aber dazu kommen wir jetzt.Wir waren jetzt vier Tage zusammen und beide ziemlich happy mit dem Anderen. Wir trafen uns viel und küssten uns den ganzen Tag.Am fünften Tag bekam ich morgens eine Sms ob ich nicht mal bei ihr übernachten wolle. Weil ich immer noch ziemlich heiß auf sie war stimmte ich zu.Als traf ich sie an diesem Tag bei ihr Zuhause. Sie sagte mir, dass ihre Eltern wegsein werden und vorerst nicht wiederkommen.In der Nacht wältzte ich mich ziemlich unruhig hin und her woraufhin sie wach wurde. Ich entschuldigte mich bei ihr und legte mich hin, als sie mich plötzlich küsste. Ich erwiderte den Kuss und zog sie näher an mich heran. Da zog sie mir mein Shirt aus das ich wegen der Kälte übergezogen hatte und zog mir die Boxershorts runter, die ich noch an hatte. Als nächstes zog ich ihren BH aus und zog ihren kurzen Slip runter. Da wandte sie sich und holte aus einer Kiste ein Kondom raus und striff es mir rüber (das alles klappte reibungslos). Von hier angezogen fing ich an sie mit dem Mund zu bearbeiten. Sie wurde dadurch so sehr erregt, dass als ich aufhörte sie noch einen kurzen Schock hatte, das es schon vorbei war (ich hoffe das kann man nachvollziehen).Dann blies sie mir einen und wir waren beide glücklich. Und plötzlich setzte sie sich auf mich drauf und steckte meinen Penis in ihre Scheide. Es war ein wundervoller Augenblick.Weil sie aber ruhig auf mir sitzen blieb drehte ich uns beide um und drang wieder in sie (per Missionarstellung) ein.Und ich fing an zu stoßen und zu stoßen bis der Morgen begann. Dann schlief sie in meinem Armen ein. Es war ei nwunderbares Ende und wir hatten noch viele Nächte wunderbaren Sex.Ich denke ich beende das hier und entschuldige mich hier für den langen Text.

erstes Mal Geschichte information

Added by
Guest
Aufrufe
3.857

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren