Der wunderbare zweite Versuch

General Information

Ich war mit meiner Freundin, nenne wir sie Corinne, zu diesem Zeitpunkt bereit 16 Monate zusammen. Ich hatte gerade meinen Führerschein gemacht, und so wollten wir diese Gelegenheit nutzen und für ein verlängertes Wochenende zum Zelten fahren.Wir hatten unser Zelt auf dem Camping direkt an einem kleinen Bach aufgeschlagen, und ich war gerade dabei unsere Luftmatratzen und Schlafsäcke bereit zu machen, als ich unverhofft von hinten umarmt wurde. Corinne raunte mir ins Ohr: machst du unser Liebesnest bereit? Ich nickte nur, und dachte eigentlich nichts weitere dabei.So machten wir uns daran unser Abendessen zuzubereiten und assen leckere Paste im Schein einer Kerze. Als es langsam kühl wurde schlug ich vor ins Zelt zu gehen. Wir legten uns auf die Schlafsäcke und laberten noch eine Zeit zusammen. Leider hatte sich am Abend noch eine Gruppe Jungs unmittelbar neben unserem Zelt eingerichtet, und diese feierten ziemlich lautstark den Geburtstag eines der Jungs. Bei diesem Lärm kam mir nicht der geringste Gedanke an Kuscheln oder mehr…So gegen 23 Uhr beschlossen wir uns Bettfertig zu machen. wie so oft beobachtetet ich dabei meine Freundin wie sie sich aus und umzog. Ihr Body war wunderhübsch, kleine feste Brüste, einen sportlichen Bauch… Schon oft durfte ich diesen Körper mit meinen Händen erforschen.Wir kuschelten uns also in die Schlafsäcke, aber es dauerte nicht lange, bis unsere Hände jeweils den Körper des andern zu streicheln begann. Ihre Hand wanderte dann auch bald in meine Shorts und begann meinen Penis zu massieren. Ich nahm das als Aufforderung und lies meine Finger sogleich in ihren Schritt eintauchen, und begann sanft ihren Kitzler zu massieren. Soweit eigentlich nichts neues… Wir waren dabei uns gegenseitig immer näher zum Orgasmus zu streicheln… wie wir es schon oft gemacht hatte, als Corinne mir ins Ohr flüsterte: Ich will mit dir Schlafen, gleich jetzt und hier. Im ersten Moment traute ich meinen Ohre nicht und fragte ziemlich erstaunt. Was willst du? Dich in mir spüren, war die Antwort. Wir hatten uns ab und an schon mal darüber unterhalten zusammen zu schlafen, ich hatte aber nie das Gefühl das es bald geschehen sollte. Ich habe aber keine Kondome dabei, stammelte ich. Macht nix meine Schatz, war die Antwort, du weist ich nehm die Pille und ich vertrau dir voll und ganz.Ich öffnete die Schlafsäcke, zog meine Freundin noch ganz aus und streichelte mit meinen Händen nochmals über ihren ganzen heissen Body. Sie legte sich auf den Rücken, öffnete die Schenkel und ich versuchte mein Glied in sie einzuführen. Ich war dabei schrecklich nervös. Aber irgendwie wollte es nicht klappen. Sie übernahm die Führung aber auch so… jedesmal wenn ich eindringen wollte zucke sie zusammen. Es geht nicht, stammelte sie, vermutlich ist es die Party neben unserem Zelt die mich nicht völlig entspannen lässt. Ich nahm sie in den Arm, wir deckten uns zu und schliefen auch bald ein.Mitten in der Nacht wurde ich durch ein sanftes Schütteln geweckt. Corinne sass nackt auf ihrem Schlafsack und sagte zu mir: jetzt ist es völlig ruhig, lass es und noch mal versuchen. Ich lauschte und ausser dem leisen Rauschen des Baches war wirklich nichts mehr zu hören. Wir begannen uns zu streicheln, wir küssten uns, ich vergass alles um uns herum… ihre Berührungen machten mich einfach nur noch heiss. Sie legte sich wiederum auf den Rücken, öffnete die Schenkel, ich führte mein Glied an ihre Scheide und drang langsam in sie ein. Die ganze Zeit lächelte sie mich an, es war ein wundervolles Gefühl so nah bei ihr zu sein. Nachdem wir eine Zeit ruhig dagelegen haben, begann ich langsam mich in ihr zu bewegen, erst langsam und dann immer schneller stiess ich zu. Sie begann leise zu stöhnen, mit langen Zungenküssen dämpfte ich ihr stöhnen…. Es war so wunderschön. Plötzlich sog Corinne tief Luft ein und hielt inne und lies sie mit einem langem Seufzer wieder entweichen. Ich war so glücklich das sie einen Orgasmus erlebte, das ich auch gerade kam. Das Gefühl tief in ihr drin zu kommen war einfach unbeschreiblich. Vereinigt lagen wir noch eine Zeit da, bevor wir glücklich einschliefen.Heute, 7 Jahre danach, sind wir glücklich verheiratet, und in 2 Monaten kommt unser 2. Kind zur Welt. Und: der Sex wurde noch viiiiiel schöner und intensiver ;-)

erstes Mal Geschichte information

Added by
Guest
Aufrufe
1.385

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren