Der tollste Geburtstag! :)

General Information

Hallo, ihr Lieben,ich habe hier gerade per Zufall diese Seite entdeckt und finde das eigentlich eine sehr gute Idee. So bekommt man, auch wenn man noch ganz unerfahren ist, einen guten Einblick, was einen so ungefähr erwarten wird. Nun will ich auch von meinem ersten Mal berichten. Mein Freund (19), sein bester Kumpel mit seiner Freundin und ich (noch 16) sind in den letzten Sommerferien gemeinsam an die Ostsee gefahren. Die Eltern meines Freundes hatten dort ein Ferienhaus, was sie uns für 2 Wochen zur Verfügung stellten.Dort wollte ich dann auch meinen 17. Geburtstag feiern. Wir alle freuten uns sehr und wir verstanden uns alle sehr gut. An der Ostsee angekommen, bewunderte ich erstmal das tolle Ferienhaus. Es lag direkt am Meer und sah einfach toll aus. Ich war einfach nur richtig glücklich.Die ersten Tage vergingen und nach 6 Tagen feierten wir alle meinen 17. Geburtstag. Ich bekam supertolle Geschenke von meinem Freund und auch eins von seinem besten Kumpel und seiner Freundin. Nachdem wir es uns zu viert im Wohnzimmer des Hauses gemütlich gemacht haben, ging ich alleine mit meinem Freund runter an den Strand.Es war schon ziemlich dunkel, aber man konnte alles noch sehr gut erkennen. Der Strand war menschenleer und wir setzten uns auf die Decke in den Sand. Wir redeten über den Tag und dann küsste mein Freund mich. Nach einiger Zeit waren wir heftig am rummachen, rumbalgen und kämpfen, wer oben liegt. Das sind immer unsere kleinen Machtspielchen und ich gewinne meist, bzw. lässt er mich gewinnen. :zwinker: Mein Freund hatte vorher schon 2 Jahre lang eine Beziehung, hatte auch Erfahrung, ich aber gar nicht. Ich hatte zwar schon einen Freund, aber mehr als küssen war nicht.Mein Freund zog mir mein Shirt aus und küsste über meinen Bikini. Er verwöhnte mich die ganze Zeit, aber ich bekam auch Angst und war total aufgeregt. Mein Freund beruhigte mich und sagte, ich bräuchte keine Angst haben.Dann zog er mir auch noch die kurze Hose aus und ich bekam richtig Panik. Es ging einfach nicht und ich sagte zu ihm: "Bitte nicht hier". Mein Freund lächelte mich lieb an und zeigte Verständnis. Wir blieben noch eine weile kuschelnd am Meer und redeten aber nicht. Ich dachte nach und bekam irgendwie doch Lust mit ihm zu schlafen, traute mich aber nicht etwas zu sagen, da ich ihn ja noch vor einigen Minuten abgewiesen hatte.Nach einer Weile gingen wir zurück ins Zimmer. Die anderen waren nicht da.Als mein Freund die tür geschlossen hatte, schaute ich ihn lange an. Er nahm mich in die Arme, sagte mir nochmal, dass es ok ist, wenn ich nicht möchte und küsste mich. Diesmal fing ich an sein Oberteil auszuziehen und ihn überall zu küssen. Er legte mich vorsichtig aufs Bett und da ich doch wieder etwas nervös wurde, fing er wieder mit dem balgen und Machtkämpfen an. Dadurch entspannte ich mich richtig. Ich liebte dieses spiel. Doch am Ende war ich nicht, wie immer oben, sondern er war es und schaute mich lange und intensiv an. Wir küssten uns wieder sehr lange, dann zog er mir die Klamotten wieder aus, diesmal ganz. Er küsste mich am ganzen Körper und als er immer tiefer ging und meine Oberschenkel küsste, kam die Angst wieder. Doch als er meinen Kitzler leckte und mit der Zunge in mich eindrang, musste ich laut stöhnen. Es war einfach toll und ich genoss das neue Gefühl, was ich nicht kannte. Als mein Freund sich dann wieder aufrichtete und zwischen meine Beine legte, lächelte ich ihn flüchtig an und er verstand. Er küsste mich ein letztes Mal und drang ein.Es tat schon etwas weh, aber war durchaus auszuhalten. Ich hatte es mir wesentlich schlimmer vorgestellt.Ich genoss es und nach seinem Orgasmus hörten wir auf. Einen Orgasmus bekam ich bei ihm erst so ungefähr ein Monat später, als ich eine gewisse Routine und Erfahrenheit hatte.Aber ich fand das auch nicht schlimm, denn es waren viele neue gewonnende Eindrücke, die ich bekommen hatte.Geblutet hatte es nicht, aber ich hatte danach noch das Gefühl, als wäre er in mir drin. Wir schliefen dann ein und als ich am nächsten Tag aufwachte, merkte ich gar nichts mehr davon. Wir frühstückten zusammen und es war mein schönster Geburtstag, den Tag werde ich wohl nie vergessen. Danach wurde der Urlaub noch besser und wir konnten die Finger nicht mehr voneinander lassen, da ich neugierig wurde und neues lernen und erkunden wollte. :zwinker: Achso, verhütet hatten wir natürlich auch und heute sind wir immer noch glücklich und freuen uns jedes mal, wenn wir uns sehen. Nichts von Langerweile oder Eintönigkeit zu sehen, obwohl es schon bald ein Jahr ist. Ich wünsche euch viel Glück und hoffe, dass ihr auch so einen verständnissvollen Freund habt, mit dem ihr euer ersten Mal erleben werdet.

erstes Mal Geschichte information

Added by
Katha
Aufrufe
2.496

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren