Das wirklich wunderschönste Mal in meinem Leben!!!

General Information

Also es war so... Es war vor 3/2 Jahren. Er und seine Freundin hatten einen furchtbaren Streit und ich war dabei, weil SIE meine beste Freundin war. Er schrie sie an, weil sie angeblich ihn betrügen würde und blablabla. Sie hat sich das alles angehört und ist dann wütend aus dem Zimmer gestürmt.Dann hat er (Alexander) sich auf die Couch fallen lassen und ich setze mich neben ihn. Dann haben wir geredet und ICH habe sogar noch versucht ihn davon abzuhalten mit ihr Schluß zu machen. Er sagte, dass er es nicht mehr ertragen könne und dass er einen Schlußstrich ziehen müsse. Dann klingelte mein Handy und ich musste kurz aus dem Zimmer weg. Es war meine andere Freundin. Ich habe mit ihr zwei Minuten geredet und bin dann wieder zu ihm ins Wohnzimmer gegangen. Er saß ganz ruhig da auf der Couch und sah sich "Wer wird Millionär" an. Ich setzte mich wieder neben ihn und wir sahen uns die Sendung an. Ich bemerkte öfters, dass er mich von der Seite anguckte und ich erwischte mich auch öfters dabei, wie ich ihn anstarrte. Dann, als die Sendung zu Ende war, wollte ich aufstehen und gehen, doch dann spürte ich, wie er mich am Handgelenk aufhielt. Er sagte dann, dass er mich sehr mögen würde und ich dachte schon, dass er sagen würde, dass er nur mit ihr Schluss gemacht hat wegen mir, aber er wollte einfach nur, dass ich ihr sage, dass er noch gerne mit ihr befreundet sein möchte.Ich war etwas frustiert, weil mir auf einmal auffiel, wie ich ihn anfing zu mögen. Dann verabschiedete ich mich und bin zu meinem Auto gelaufen. Ich bemerkte, wie er mir auf den Hintern guckte. Dann merkte ich, dass das Auto keinen "Sprit" mehr hatte. Also ging ich zurück und als ich an die Tür klopfen wollte, öffnete er die Tür und sagte "Ich hab's gesehen. Du kannst heute bei mir schlafen." Mir war nich wohl dabei, aber ich hatte keine andere Wahl. Zum einen, weil ich mich in ihn verliebt hatte(wo ich aber Schuldgefühle bekam wegen meiner Freundin) und zum anderen, weil ich merkte, dass er mich auch anfing zu mögen.Also ging ich in sein Schlafzimmer und zog mich um. (ein T-Shirt und meine Unterwäsche) Dann kam er und legte sich soweit wie möglich von mir weg. Ich war ein bisschen beleidigt. Doch dann drehte er sich zu mir und und küsste mich lange und leidenschaftlich. Dann fing er an mich zu streicheln. Seine Hand glitt unter mein T-Shirt und er öffnete mit einer Hand meinen BH. Dann rutsche er noch ein Stückchen näher und holte aus seiner Hosentasche ein Kondom. Ich konnte eigentlich nichts machen so ... das Wort is so schwer zu finden ... :zwinker: Jedenfalls zog er sich dann das Kondom über und glitt langsam in mich hinein. Ich und er bekamen unsere Orgasmen und nach dem Sex kuschelten wir noch eine Weile. Ich war überglücklich aber ich machte mir auch Sorgen wegen ihr. Dann am nächsten Tag wachte ich auf und er lag neben mir mit einem Frühstückstablett auf dem Bett. Ich fand das sooo süß. Dann gingen wir beide zusammen zu ihr und beichteten. Sie schrie uns an und beschimpfe uns. Dann, als sie fertig war, kündigte sie mir und ihm die Freundschaft. Tja, zwar habe ich eine Freundin verloren, aber einen Freund gefunden.

erstes Mal Geschichte information

Added by
Alexandra(aaa)
Aufrufe
2.204

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren