Das Warten hat sich gelohnt

General Information

MIt meinem 17jährigen Teddy (sein spitzname) bin ich schon 16 Monate zusammen. Da denkt man sich vielleicht das wir schon nach weniger Zeit Sex hatten. Wahrscheinlich hätten wir den auch früher gehabt.. Aber da gibt es ein Problem... Wir wohnen 1200km auseinander... Er in Südtirol, und ich hier in Deutschland. Die nächste Frage :wie kommt es da zu einer Beziehung? Das frage ich mich auch manchmal und es ist auch sehr verwirrend... Aber ich versuchs zu erklären. Er und seine Familie wohnten bis vor 2 Jahren nur 3 Straßen weiter. Unsere Eltern sind seit Ewigkeiten miteinander befreundet, ihn hab ich bis vor einem Jahr noch nie gesehen. Dann sind sie weg gezogen. Und weil ja Südtirol so schön sein soll, besuchten wir sie dort für 2 Wochen. Tja, da ist es geschehen, wir haben uns ineinander verliebt.. Unsterblich verliebt. Die Abfahrt war schrecklich und 4 Monate lang konnten wir nur telefonieren und mailen. Dann, zu Silvester 2004/05 haben wir uns wiedergesehen. Wir redeten die ganze Zeit über Sex und so. Theoretisch wäre eine Beziehung kaum zu überleben aber irgendwie klappts doch... Dann waren wir 7 (!!!) Monate voneinander getrennt, da ist es normal, dass die Sehnsucht nach Sex immer größer wurde. Und als wir uns am 18 Juli dieses Jahres endlich wieder gesehen haben, konnten wir uns kaum zurück halten, dennoch warteten wir, denn er wollte mit mir zum Frauenarzt gehen. Dann, als wir aus der Praxis kamen, sahen wir uns in die Augen. Das war einfach total romantisch.. Es regnete, wir standen im Regen, küssten uns und wussten "ja, wir tun es" als wir zu Hause waren machten wir es uns gemütlich. Schönes lIcht, zusammen duschen, geile Musik... Dann lagen wir nackt nebeneinander... Er sah mich an und ich sagte nur "ja...". Dann legte er sich auf mich, aber wir waren so aufgeregt, er konnte nicht in mich eindringen und wenn ers geschafft hatte, tat höllisch weh... Wir ärgerten uns, gaben aber nicht auf. Nach einiger zeit ließen wir es erstmal, wir waren aber nicht traurig oder deprimiert, wir waren nur überrascht, dass das so schwer ist. Wir probierten es jedes Mal wenn wir allein waren, irgendwann waren wir so verzweifelt, dass wir eine SMS an seinen Bruder und eine Freundin schickten und um Rat fragten. Ein Tag später, am Nachmittag, saßen wir nebeneinander auf dem Bett und kuschelten. Dann begann er mich zärtlich zu küssen, seine Hände wanderten überall hin... Ich zog sein Shirt aus, ich wusste was er wollte, und ich wollte es auch, so sehr wie nie zuvor. Es kribbelte überall, denn wir wussten irgendwie das es jetzt klappt, wurden immer wilder und zärtlicher, das Vorspiel war ewig lang... Aber dann, als er langsam in mich eindrang... Wow... Ich weiß net.. Es war so... unbeschreiblich. Es tat zwar weh und er wollte deswegen aufhören, aber ich sagte ihm, dass es normal ist beim 1. Mal... Ich gab ihm dann Anweisungen wie er sich bewegen soll, denn es war auch sein 1. Mal... Dann tats kurz höllisch weh und dann war der Schmerz weg und es war einfach nur total geil. Der Person, die man liebt, so nah zu sein... Ein wunderschönes Gefühl... Ich kam zwar net zum Orgasmus und wir waren ganz schön erschöpft, aber es war einfach wunderschön... Von nun an gab es nix mehr was wir uns nicht trauten einander zu sagen... Dass wir unseren ersten Sex miteinander teilten, ist auch heut noch eine große Unterstützung in unserer Beziehung. denn jedes Mal wenn wir uns wiedersehen, das ist in 49 Tagen *jippi*, dann wissen wir das es ein Geschenk ist sich so nah zu sein, somit wird der Sex immer etwas Besonderes sein... Und das sollte es auch...

erstes Mal Geschichte information

Added by
Elisabeth
Aufrufe
813

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren